Checkpoint der Rocker


Szeneshop-Angebote
02.08.2017  |  Text: Gerty Mohr  |   Bilder: Gerty Mohr
Alle Bilder »

Ariel-Rally in Italien


Im „Ariel Owners Motorcycle Club“ haben sich Fans der alten englischen Bikes zusammengeschlossen. Nun veranstalteten sie ihre vierte Sardinien-Rally


Schon als Jugendlicher war Ariel Atzori auf dem Bike unterwegs. Als er von einem Motorrad hörte, das seinen Vornamen trug, war klar: Ein solches musste er haben – koste es, was es wolle!

Anfang einer Leidenschaft

Das war der Anfang einer Leidenschaft, die bis heute andauert. Ariel war fasziniert von Ariel, lernte alles von und über die Marke, begann zu tüfteln und zu schrauben. Ein neues Lebensgefühl war geweckt. Irgendwann lernte Atzori Max Turkheimer kennen, der bereits seit 1904 alle Ariel-Ersatzteile für Italien kaufte und verkaufte. Mit ihm und Georgio Manusardi, ebenfalls leidenschaftlicher Ariel-Fan und Freund, gründete er 1966 den Ariel-Club Italien. 1978 folgte die Gründung des Ariel-Clubs England, heute gibt es Ariel-Fangemeinden in Deutschland, Polen, Tschechien, Slowenien, Dänemark, Schweiz, Amerika, Neuseeland und Australien.

Aber Ariel war damit noch nicht zufrieden. Sein Interesse galt und gilt allen historischen Katalogen und Manualen, praktisch allen Dokumentationen über Vintage-Motorräder und Autos. Er kaufte nach dem Tod von Max Turkheimer alle Magazine und Ersatzteile der Marke Ariel auf, um die Clubmitglieder nötigenfalls damit zu versorgen. Ariel spricht von der Förderung der „motorismo storico in generale“. So entstand eine Föderation aller Clubs dieser Art in Italien – mit dem Ziel, sich mit den antiken Fahrzeugen und ihrer jeweiligen Entstehungsgeschichte auseinanderzusetzen. Ariel Atzori ist heute noch Vizepräsident des Ariel-Clubs Italien und seit 2002 auch Präsident des Ariel-Clubs England.

Immer dabei: der „Lumpensammler“, eine mobile Werkstatt

Ariel selbst plant und arrangiert diverse Rallys, die er bis ins kleinste Detail organisiert. Höhepunkte waren dabei das Nordkap, der D-Day in der Normandie (mit Militärfahrzeugen) und 2002 die Jubiläumsrally um Rom mit 145 Motorrädern. Stets ist ein kleiner Van mit von der Partie, der sogenannte „Lumpensammler“, ausgestattet mit drei Monteuren und Werkzeug für Notfälle, ebenfalls gesponsert von Ariel.

Ariel (links) und der von ihm gesponserte „Lumpensammler“, eine fahrende Werkstatt

Seine Großzügigkeit drückt sich ebenso in seiner Gastfreundschaft aus: So bietet er zusammen mit seiner Frau Nia auf seinem Grundstück in Uboldo, einem kleinen Ort in Norditalien, Stellplätze für Autos, Anhänger und Motorräder sowie für die nach und nach eintrudelnden Biker Erfrischungen und italienische Köstlichkeiten an. In der lockeren Atmosphäre ist man schnell „in famiglia“, die sich die Obsession von Ariel teilt: „La passione per le moto Ariel e per motorismo storico“.

4. Sardinienrally

Ariel rief und alle, alle kamen. Na ja, nicht alle, aber immerhin 70 Teilnehmer der 4. Sardinienrally machten im Mai 2017 die Insel für eine Woche unsicher. Treffpunkt und Endstation war wie immer Uboldo, wo auf Ariels Grundstück viele freiwillige Helfer des Clubs das bunte Völkchen der Biker bewirteten: Italiener, Engländer, Deutsche, Tschechen, Schweizer, Franzosen und ein Amerikaner waren gekommen. Ältester Teilnehmer: Ron (83) aus England.

Los geht’s!

Nicht alle waren Ariel-Lenker, aber das spielte keine Rolle: Optimale Organisation, feine Unterkunft mit italienischer Verpflegung, Natur pur und natürlich das satte Motorengeräusch gut geölter Bikes vereinigte sich zu einem vollkommenen Gefühl von „Gioia di vivere“.

Kontakt und Info
Die deutsche Ariel-Fangemeinde trifft sich vom 31.8. bis 3.9. 2017 im Landgasthof „Zum Jossgrund“ in der Rhöhn. Tagsüber sind Ausfahrten geplant, am besten vorher mit dem Club sprechen; Kontakt unter www.aomcc.de

Landgasthof „Zum Jossgrund“
Spessartstraße 28
36391 Sinntal-Jossa
www.landgasthof-jossgrund.de

Text: Gerty Mohr
Bilder: Gerty Mohr

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: BIKERS NEWS 10/17

Artikel aus der Ausgabe: 10/17

Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot
Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot
Polizei unter Verdacht: Die Rocker-Affäre von Kiel
Polizei unter Verdacht: Die Rocker-Affäre von Kiel
Harley-Davidson Modelle 2018
Harley-Davidson Modelle 2018
Motorradclub Kuhle Wampe
Motorradclub Kuhle Wampe
Bike and Music Weekend Geiselwind: French Connection in Franken
Bike and Music Weekend Geiselwind: French Connection in Franken
Harley-Davidson Night Train „Iron Cross“
Harley-Davidson Night Train „Iron Cross“

Ausgabe 11/17 erscheint am 20. Oktober

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:18 October 2017 22:21:28/blog/ariel+-+eine+lebende+legende_178.html