Szeneshop-Angebote
13.07.2017  |  Text: Harry  |   Bilder: Harry
Alle Bilder »

Bastards MC


Fernbeziehungen ohne persönlichen Kontakt funktionieren nicht. Der Bastards MC organisiert deshalb einen jährlichen Run aller Chapter


Seit 2002 fährt der Bastards Motorcycle Club in der deutschen Szenelandschaft. Die meisten seiner Member sind allerdings schon wesentlich länger in der Bikerszene unterwegs und konnten ihre Erfahrungen aus anderen Clubs mit einbringen. Heute führt der Bastards MC neun Chapter in Deutschland. Seit mehr als zehn Jahren bestehen gute freundschaftliche Verbindungen zu dem bereits 1997 im schwedischen Borlänge gegründeten Bastards MC. Nach ersten persönlichen Besuchen dachten beide Seiten bereits über einen engeren Kontakt nach. Den entscheidenden Schritt vollzogen die Clubs Ende 2005: Sie entwarfen aus dem ursprünglichen deutschen und dem schwedischen Colour ein gemeinsames neues und bis heute geltendes Colour.
Im Jahr 2012 stieß ein zweites schwedisches Chapter aus Pitea zur Bastards-Familie. Den Bastards-Run organisieren die Member seit 2005, das gastgebende Chapter wechselt jährlich. In diesem Jahr kam diese Ehre dem Chapter South-East in der Nähe von München zu. Die Member um Presi Charly stammen allesamt aus München und Umgebung und sind seit 2012 stolze Mitglieder in der schwarz-roten Familie. Als Partylocation diente nicht das eigene Clubhaus in Aying, sondern eine geräumige Halle in Geretsried, einer Stadt in der Nähe der Alpen. Ein schwedisch-deutscher Konvoi machte sich deshalb prompt am Samstag des gemeinsamen Wochenendes auf den Weg, um die spektakuläre Landschaft zu genießen.

Gemeinsamer Ride-out ins Voralpenland

Der Run startete für die deutschen Member zehn Tage vor der Party. Toni, Bas-tards National-President Germany, startete mit einigen Membern von Süddeutschland aus in Richtung Norden. Ziel war die schwedische Jahresparty beim Chapter in Borlänge. Über Rostock, Trelleborg und Ödeshog erreichte die deutsche Gruppe am dritten Tag das Clubgelände. Zwei Tage später brachen die deutschen und schwedischen Bastards-Member gemeinsam zur Nachtfähre nach Danzig auf. In Polen wurde die Gruppe vom White Eagle MC mit einem köstlichen Dinner und reichlich Wodka versorgt. Den nächsten Übernachtungsstopp legte der Konvoi im tschechischen Vimperk ein. Hier betreibt ein vor vielen Jahren ausgewanderter Bayer eine Bikerbar. Dort wurden sie schon von einigen Membern des Chapters South-East erwartet – gemeinsam nahmen sie die restlichen 250 Kilometer unter die Räder. Am Vortag der Bastards-Run-Party freuten sich die Freunde vom Ramblers MC in der Schweiz über den Besuch der Bastards.
Am Freitag trafen alle wieder wohlbehalten in Geretsried ein. Die folgende Warm-up-Party ließ die Nacht auf ein paar Stunden zusammenschrumpfen. Am Samstag nahmen immerhin vierzig Bikes am Ride-out durch die Voralpenlandschaft mit Ziel Kreutalm teil. Ohne Zwischenfälle kehrten alle Beteilig-
ten zum Partyort zurück, dampfende Grills und die Gulaschkanone läuteten den finalen Abend einer sich lang hinziehenden Party ein. Für die Brüder aus Schweden war allerdings erst Halbzeit, denn sie legten auf dem Heimweg noch eine Station beim Chapter Crailsheim ein, bevor sie über Hannover, Kiel und Göteborg nach über 4000 Kilometern wieder in heimische Gefilde eintauchten. Das Chapter Borlänge feiert im kommenden Jahr sein 20-jähriges Bestehen, dann heißt es irgendwo in Süddeutschland wieder: Früh aufstehen, in den Sattel des Bikes steigen und viele Kilometer abreißen.



Bastards MC South-East
Münchener Str. 24
85653 Aying
www.bastardsmc-germany.de

Zuerst erschienen in BIKERS NEWS 11/16

Text: Harry
Bilder: Harry

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: BIKERS NEWS 8/17

Artikel aus der Ausgabe: 8/17

TECHNIK: Fahren ohne Zündschlüssel – what the FOB?
TECHNIK: Fahren ohne Zündschlüssel – what the FOB?
Bandidos MC Leverkusen: Razzia mit Polizei-Randale
Bandidos MC Leverkusen: Razzia mit Polizei-Randale
On the Road mit den Outlaws
On the Road mit den Outlaws
Vergleich Triumph Bonneville Bobber und Harley-Davidson Sportster 1200 Custom - Alt gegen Dick
Vergleich Triumph Bonneville Bobber und Harley-Davidson Sportster 1200 Custom - Alt gegen Dick
Bandidos tragen neues Patch
Bandidos tragen neues Patch
Custom-Schalldämpfer unter Verbot
Custom-Schalldämpfer unter Verbot

Ausgabe 9/17 erscheint am 18. August

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:24 July 2017 14:49:05/blog/bastards+mc_177.html