European Apehanger Run

14.05.2017  |  Text: Harry/Jörg Weiß  |   Bilder: Harry/Jörg Weiß
European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run European Apehanger Run
European Apehanger Run
Alle Bilder »
Der European Apehanger Run findet jährlich in Memmingen statt: Wer hat den Längsten?
Auf dem European Apehanger Run hat Fabi von den Eagles aus Rietlingen den Längsten: Er hat einen 1,23 Meter hohen Ape an seine Maschine geschraubt. Genauer gesagt an sein Maschinchen, denn der Riesenlenker thront auf einem Mofa, Baujahr 1981 – selbstverständlich fahrbereit. Doch mit Rücksicht auf einen fairen Entscheid ließ sich der Youngster durch die Jury überzeugen, außer Konkurrenz mitzumachen. Die Aufmerksamkeit und den Respekt der Biker hatte er sich durch die Anfahrt auf seinem Gerät trotzdem gesichert.
Fabis Mofa, das leider draußen bleiben musste, seht ihr hier:



Hubbe und Jürgen, die Initiatoren des Events, haben das Treffen der hohen Lenker vor fünf Jahren aus der Taufe gehoben. In den ersten Jahren hatten sie regelmäßig Pech mit dem Wetter, doch dieses Mal passte alles – von der gemeinsamen Ausfahrt, über die klassischen Bikerspiele bis hin zur relaxten Gastlichkeit inklusive Chill-out-Zelt.
Hubbe und Jürgen seht ihr hier:

Hubbe (links) und Jürgen, die Initiatoren des Apehanger Runs, www.european-apehanger-run.com

Wer allerdings einen Preis abgreifen wollte, musste ziemlich hoch greifen: Apes von unter 70 Zentimetern Höhe kamen gar nicht erst in die Wertung. Doch um Preise und Pokale ging es den meisten Bikern sowieso nicht, mit Campen, Bikes begutachten, Benzin quatschen und natürlich Party war das Wochenende auch so gut ausgefüllt.
Im Zelt rockten Dougie & The Blind Brothers, während sexy Ladys in Coyote-ugly-Manier die Biker abfüllten. Draußen heizte Fire Artist Anja mit ihrer Show kräftig ein. Am Lagerfeuer ließen die Biker den European Apehanger Run ausklingen.

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 12/2016
  Teilen
Topseller im Shop
Born to be Wild MC

Born to be Wild MC

 

Das Chapter Wild South des Born to be Wild MC lud zum Umtrunk ins Memminger Kaminwerk ein

Gewinnspiel - Fünf Übernachtungen zur European-Bike Week

Gewinnspiel - Fünf Übernachtungen zur European-Bike Week

 

motorradreifendirekt.de und Michelin verlosen 5 Übernachtungen im Doppelzimmer zur European-Bike Week in Faak am See.

Gewinnspiel zur European Bike Week

Gewinnspiel zur European Bike Week

 

Fünf Übernachtungen vom 5. bis 10. September zur EBW in Faak zu gewinnen!

Indian in Faak

Indian in Faak

 

Die Indian Motorcycle Riders Group fährt auf der European Bike Week am Faaker See

FEMA-Umfrage

FEMA-Umfrage

 

Der Dachverband der europäischen Motorrad-Verbände ruft zur Teilnahme an einer Umfrage auf

Topseller im Shop
Stand:22 April 2018 16:08:02/blog/european+apehanger+run_175.html