Szeneshop-Angebote
20.03.2017  |  Text: ahl  |   Bilder: polaris
Alle Bilder »

Indian Flat Track


Erster Sieg für die „Wrecking Crew“ von Indian in Daytona


Am 16. März startete die amerikanische Flat-Track-Saison mit dem Daytona TT Race im Daytona International Speedway. Mit dabei war die Indian Scout FTR 750.
Die Indian Scout FTR 750 ist eine von Indian Motorcycle Racing entwickelte Rennmaschine mit Stahlrohrrahmen und Carbon-Teilen. Sie wird von einem flüssigkeitsgekühlten V2-Rennmotor mit 750 cm³ Hubraum angetrieben.
In Santa Rosa, Kalifornien, hatte die Maschine bereits das „Dash for Cash“ Rennen gewonnen. Werksteam-Fahrer Jared Mees von der Indian „Wrecking Crew“ legte nun im Finallauf des ersten Daytona TT Race einen Start-Ziel-Sieg hin. Mees fuhr mit 29,777 Sekunden die schnellste Runde und hatte am Ende der 25 Runden einen Vorsprung von 9,174 Sekunden auf seinen Teamgefährten Bryan Smith, ebenfalls auf einer Indian Scout FTR 750.

 

Text: ahl
Bilder: polaris

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: BIKERS NEWS 5/17

Artikel aus der Ausgabe: 5/17

Harley Shovel brutal: Frisco 74
Harley Shovel brutal: Frisco 74
Hells Angels MC Bonn: Klage gegen Vereinsverbot
Hells Angels MC Bonn: Klage gegen Vereinsverbot
Selbstjustiz beim Bandidos MC?
Selbstjustiz beim Bandidos MC?
Night Wolves in Berlin: „Wir kommen ja nicht, um zu bleiben.“
Night Wolves in Berlin: „Wir kommen ja nicht, um zu bleiben.“

Ausgabe 6/17 erscheint am 19. Mai

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:25 April 2017 08:33:26/blog/indian+flat+track_173.html