Checkpoint der Rocker

Szeneshop-Angebote
18.05.2017  |  Text: LoSch  |   Bilder: LoSch
Alle Bilder »

Saisoneröffnung beim Dotsch Riders MC


Mit einer Simson-Vergleichsfahrt starten die Dotsch Riders in die Saison


Der Dotsch Riders MC in Königs Wusterhausen südöstlich von Berlin läutet seit einem Jahrzehnt die Saison mit einer Simson-SR-Vergleichsfahrt ein, dem ostdeutschen Pendant zur NSU-Quickly. Diesmal war es die elfte, es gingen 38 Fahrer in den Klassen Original und Tuning an den Start, etwa halbe-halbe aufgeteilt. Die Fahrerzahl ist seit Jahren leicht ansteigend, viele kamen aus dem Sachsenland. In der Klasse Tuning sind Änderungen zugelassen, wie Leistungserhöhung, Geländebereifung, verstärkte Rahmen und demontierte Tretkurbeln.



Gestartet wurde auf der 700 Meter langen Strecke mit Wiesengrund, Sand, Beton und zwei Sprunghügeln zu zwei bis fünf Fahrern ähnlich der Speedway-Wertung. Für zwei Euro Kulturbeitrag wurden den Gästen spannende Kämpfe geboten, die Begeisterung kannte keine Grenzen. Nebenbei zogen 100 Jahre alte Stationärmotoren und betagte Bikes die Besucher in ihren Bann, dann gab´s Catering, Händlermeile, eine Ausfahrt, einen Leistungsprüfstand sowie einen Zeltplatz. Der Abend wurde im Sportlerheim unter den Klängen einer Liveband abgerundet.  

Dotsch Riders MC
Triftweg 3
15711 Königs Wusterhausen
www.dotschriders.de  

 

Text: LoSch
Bilder: LoSch

Kommentare zum Artikel


weitere Blogeinträge




Aktuell am Kiosk: BIKERS NEWS 12/17

Artikel aus der Ausgabe: 12/17

20 Jahre Dragons MC Greifswald
20 Jahre Dragons MC Greifswald
Norddeutsche  Präsidenten-Versammlung
Norddeutsche Präsidenten-Versammlung
Harley-Davidson „Red and Gold“
Harley-Davidson „Red and Gold“
Harley-Davidson Sportster: Leg’s starr, Baby!
Harley-Davidson Sportster: Leg’s starr, Baby!
Technik: Kabelsalat
Technik: Kabelsalat
Hell on Wheels
Hell on Wheels

Ausgabe 1/18 erscheint am 15. Dezember

Im Huber-Verlag erscheinen auch:


Stand:24 November 2017 21:34:16/blog/saisoneroeffnung+beim+dotsch+riders+mc_175.html