Szeneshop-Angebote
15.04.2016  |  Text: Jens Plackner  |   Bilder: Jens Plackner

Bandidos MC Allersberg

BITTE HIER UNBEDINGT EINEN SACHLICHEN TITEL EINTRAGEN


Der Bandidos MC Allersberg feierte sein 15-jähriges Jubiläum. Wir erzählen die Geschichte des Rocker-Clubs und sprachen mit Präsident Käse Das Chapter Allersberg ist eines der ältes-ten des Bandidos MC in Deutschland. Die Wurzeln des Clubs in der fränkischen Kleinstadt südlich von Nürnberg reichen noch weiter zurück bis in die Anfangszeit der S


Der Bandidos MC Allersberg feierte sein 15-jähriges Jubiläum.
Wir erzählen die Geschichte des Rocker-Clubs und sprachen mit Präsident Käse


Auch die Allersberger steuerten die Treffen der Bones anDas Chapter Allersberg ist eines der ältes-ten des Bandidos MC in Deutschland. Die Wurzeln des Clubs in der fränkischen Kleinstadt südlich von Nürnberg reichen noch weiter zurück bis in die Anfangszeit der Szene. Im Jahr 1978 hatte sich der MC Albatross gegründet, seine zahlreichen Member fuhren meist japanische Bikes und steuerten die erreichbaren Treffen in der Rhein-Ebene an. Die Fahrt zu den Bones unternahmen alle, die sich als ernstzunehmende Biker profilieren wollten. Die Mannen des MC Albatross nahmen darüber hinaus noch alle Termine des verpflichtenden Rallykalenders wahr. In den Jahren 1983 und 1984 wurde der MC Albatross selbst zum Gastgeber im Rallykalender.
Einige Brothers besaßen damals schon eine eigene Harley, während normale Biker gerademal die Kohle für Japaner zusammenbrachten. 1984 fuhren drei Brothers zur Harley-Superrally nach Brighton in England, das war damals fast schon eine halbe Weltreise. In den folgenden Jahren gehörten die Superrallys in Paris, Dänemark, Holland, Belgien und Italien zum Jahresablauf und im Club bildete sich eine ganz eigene Schrauberkultur aus, die stets das Machbare mit dem Schönen verband. 1985 fuhren Brothers des MCs zur Kent Custom Show nach England. Sie unternahmen viele weitere Fahrten dorthin und festigten so den Kontakt zur europäischen Bikerszene.

Freunde in der DDR

In der DDR pflegten die Allersberger eine Freundschaft mit dem Black Birds MC MagdeburgWährend eines Urlaubs in Ungarn im Jahr 1986 lernten die Brothers den Black Birds MC aus Magdeburg kennen. Die Allersberger besuchten die Black Birds auch in den folgenden Jahren, was in der DDR schwer genug war. Ein gemeinsames Treffen am 1. Mai im tschechischen Cheb gehörte ebenfalls zur Freundschaft. Die Magdeburger fuhren allesamt noch auf AWOs in die Tschechei. Die AWOs waren die Harleys des Ostens, die der Black Birds waren allesamt Kunstwerke, denn im Osten zeigte eine aktive Schrauberszene viel Einfallsreichtum, Engagement und handwerkliches Geschick.
Das war wie eine Vorwegnahme der Wende. Im Jahr 1989 zogen deshalb viele Member der Black Birds nach Franken und verstärkten den fränkischen MC. Schon kurz vor der Wende waren ein paar Brothers aus Magdeburg über Ungarn in den Westen geflüchtet. Auch sie hatten eine herzliche Aufnahme in Allersberg gefunden.

Wechsel zum Road Eagle MC

Die Mitgliedschaft in der Bandido Nation führte zu Treffen mit Brüdern aus aller Welt, hier auf dem National Run 2007 in ArizonaIm Jahr 1986 trat der MC Albatross nach langjähriger Freundschaft zum Road Eagle MC über. Die Allersberger wurden eines seiner aktivsten Chapter. Unter dem Colour des Road Eagle MC richteten sie in Allersberg in den Jahren 1989 und 1997 die Presi-Rallys aus, auf denen sie bis zu 10 000 Besucher empfingen.
In den Neunzigerjahren steigerte sich die Reiseaktivität des Clubs. Mehrmals schaffte es das Chapter, komplett nach Daytona und Sturgis zu fahren. Die Isle of Man wurde ein beliebtes Sommerziel, das die Allersberger ausschließlich mit Harleys anfuhren.
Schon immer führte der Club ein eigenes Clubhaus. Anfangs war es ein alter Doppeldeckerbus, um den sich ein wildes Hüttenwerk mit einer großen Holzterrasse bildete. 1993 folgte das großzügige eigene Clubhaus im Allersberger Industriegebiet. Der Club hatte das Gelände gekauft, die Member bauten es innerhalb von einem Jahr aus. Es setzte echte Maßstäbe in Größe und Ausstattung. Auch die Bürger suchten es zu den verschiedensten Anlässen, wie offene Abende oder Fasching, auf. Das festigte das gute Verhältnis zur Bevölkerung und stärkte das Image des MCs.

Mitglied der Bandido Nation

Führende Bandidos im Clubhaus von AllersbergDie größte Veränderung folgte im Jahr 2000, als die Allersberger sich der Bandido Nation anschlossen. Den Kontakt hatten die Allersberger schon ein paar Jahre zuvor mit den Luxemburgern gepflegt, die sie von der Superrally kannten. Die Luxemburger Bandidos hatten einfach mal angefragt, ob sie auf ihrem Weg von Luxemburg nach Italien eine Nacht in Allersberg verbringen konnten. Die eher zufällige Begegnung führte zur engen Freundschaft.
Im April 2000 trugen die Allersberger das erste Prospect-Patch in Deutschland, nach nur zehn Monaten erlangten sie den Status des Probationary-Chapters. Seitdem zählt die Zeit der offiziellen Mitgliedschaft im Bandidos MC.
Batzen war ein Member der Allersberger, er wurde im Jahr 2002 einer der ersten Nationals des Bandidos MC. President Käse amtierte seit 1978 in Allersberg. Seit fast 14 Jahren ist er darüber hinaus einer der National Vice Presidentes in Deutschland.
Die Allersberger haben nie ihre Bodenständigkeit und ihren Kontakt zur nordbayrischen Szene verloren. Die Chapter Allersberg und Nürnberg sind beispielsweise Mitglied der „Nürnberg-Fürth-Runde“, die regionale Termine abspricht. Auch auf den Partys vieler kleiner Clubs in der Region sind die Member des Bandidos-Chapters regelmäßig zu Gast. Mit dem Übertritt zum Bandidos MC folgte für die Allersberger darüber hinaus die Zeit der weltweiten Aktivität und Reisen auf fast alle Kontinente.

Jubiläum im echten Biker-Stil

Das war wohl schon im Februar der schärfste Strip des JahresDie Jubiläums-Party in Allersberg feierten die Bandidos in echtem Biker-Stil. Die Strip-Show war wieder mal eine der schärfsten der Saison, die Stimmung prägten Kameradschaft und Respekt. Zahllose bekannte Clubs aller Größen aus dem gesamten süddeutschen Raum waren zu Gast. Auch trübten keine Behördenaktionen die Biker-Community.
Die Brothers freuten sich über den Empfang des 15-Jahres-Patches durch Peter. Der National Vice Presidente erwähnte ausdrücklich, dass acht von neun Membern den langen, schweren Weg zum Club mit Bravour absolviert hatten. Im Rahmen dieser Ehrung erhielten auch Member der Chapter Bamberg, Bad Königshofen und Weiden ihr Fünf-Jahres-Patch. Sie waren vor fünf Jahren vom Trust MC zu den Bandidos gewechselt.
Bandidos MC AllersbergIndustriestraße 1890584 Allersbergwww.bandidos-allersberg.de

Text: Jens Plackner
Bilder: Jens Plackner

Kommentare zum Artikel





Weitere, relevante Artikel
  • National Run 2016

    Der National Run ist die jährliche Pflichtfahrt aller europäischen Bandidos. Dafür legen sie Tausende von Kilometern auf dem Bike zurück Sonne, Strand und 30 Grad an der spanischen Costa Brava. Die Bandidos hätten sich keinen besseren Ort für ihren National Run aussuchen können. Mit Kutte und ohne Protektoren donnern sie auf ihren Harleys über die Promenaden, feiern die spanischen Nächte durch und chillen am nächsten Tag an den Stränden des Mittelmeeres.

  • Rocker-Abzeichen. Entscheidung über das Bandidos-Patch

    Am 11. Juni eröffnete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Verhandlung über das Colour-Verbot des Bandidos MC. In vielen Bundesländern hatten die Staatsanwaltschaften …

  • German Run

    Auf seinem German Run zeigte der Bandidos MC wieder Colour. Im Gegenzug zeigte die Polizei verstärkte Präsenz EINMAL IM JAHR STEUERN ALLE DEUTSCHEN MEMBER, PROSPECTS UND PROBATIONARIES DES BANDIDOS MC den German Run …

  • Verhandlung über Bandidos-Patch

    Rocker-Abzeichen. Über das Bandidos-Patch wird weiter verhandelt Am 11. Juni verhandelte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe das Colour-Verbot des Bandidos MC. In vielen Bundesländern hatten die Staatsanwaltschaften das Colour …


Stand:01 March 2017 21:13:41/motorrad/berichte/bandidos+mc+allersberg_163.html