Vegas Big Spoke

04.03.2017  |  Text: Michael Ahlsdorf  |   Bilder: Volker Rost
Vegas Big Spoke Vegas Big Spoke Vegas Big Spoke Vegas Big Spoke Vegas Big Spoke
Vegas Big Spoke
Alle Bilder »
Victory ist tot, es lebe Victory! Mit Big Spokes lebt diese Victory Vegas auf großem Fuß
In Hamburg handelt man schnell. Als der amerikanische Quad-Hersteller Polaris ankündigte, seine Victory-Motorräder auch in Deutschland zu vertreiben, rief Jörg Heidenreich „Hier!“. Er war ein Mann der ersten Stunde: Victory-Vertragshändler wurde er im Jahr 2009 – in dem Jahr präsentierte Victory seine ersten Bikes für Deutschland.
Und als Polaris vor einigen Wochen verkündete, die Marke Victory wieder einzustellen, war Jörg der erste Vertragshändler, der sich optimistisch gab.

Victory-Dealer der ersten Stunde

Jörg war damals sowieso schon Polaris-Dealer, verkaufte Quads und ATVs. Auch heute macht „Powersport Hamburg“ nicht nur in Victorys, sondern vertreibt alles Mögliche von Polaris, zum Beispiel das dreirädrige Monster „Slingshot“. Und natürlich alle Modelle von Victory – bis sie ausverkauft sind. Doch auch dann ist noch nicht Schluss. Jörg: „Das Label ,Victory‘ wird es nicht mehr geben. Aber die Motorräder sind immer noch da. Das sind gute Maschinen mit einer eingeschworenen Fan-Gemeinde. Wir machen mit ihnen weiter!“
Da wurde es Zeit, sich auch mal auf Messen zu präsentieren. Auf unserer CUSTOMBIKE-SHOW im letzten Jahr zeigte Powersport Hamburg seine Interpretation des Modells Vegas 8-Ball. Die schwarze Hamburgerin ist ein Mild Custom, am augenfälligsten sind sicher ihre Speichenräder. Deshalb heißt sie jetzt „Vegas Big Spoke“.

Charakter-Rad: Die Big Spokes geben der Victory ein neues Profil
Charakter-Rad: Die Big Spokes geben der Victory ein neues Profil

Die Felgen kommen nicht von irgendeinem Kataloglieferanten aus dem deutschen Aftermarket, sondern aus den USA. In Hamburg hat man natürlich einen kurzen Weg über den großen Teich. Die weiteren Komponenten sind sparsam, aber zielsicher platziert. Von vorn nach hinten: Ein V-Bar-Lenker aus dem Zubehörprogramm von Victory, Lenkerendenblinker, Seitendeckel von Kuryakyn und ein lederbezogener Sattel.

Raus mit den Serien-Dämpfern!

Die originalen Schalldämpfer sind gegen eine Miller-Anlage ausgetauscht. Elektronisch geregeltes Soundmanagement hat sie nicht, aber herausnehmbare db-Eater. Ihr wisst, das sind die Dinger, die ihr im öffentlichen Straßenverkehr nicht rausnehmen dürft. Aber sie sind wenigstens herausnehmbar, was für modernere Bikes unter Euro 4 nicht mehr zulässig ist. Diese Vegas hat aber eine Erstzulassung von 2014 – und da geht eben einiges noch ein bisschen leichter.

Kein Bike von der Stange

Die Fußrasten hat Victory Hamburg von vorn in die Mitte genommen. Damit wirkt die Vegas sportlicher und lässt sich auch von kurzbeinigen Fahrern besser händeln. Praktisch sind darüber hinaus der Gepäckträger und die Koffertasche.

Sportlich: Die Fußrasten sind mittig platziert
Sportlich: Die Fußrasten sind mittig platziert

„In diesem Bike sollen sich die normalen Kunden wiederfinden“, erklärt Jörg. Sie werden es. Die umgebaute Vegas liegt in ihrem Preis ungefähr in der Dimension der alten Serien-Vegas. Die gibt’s ja nun nicht mehr. Aber Powersport Hamburg wird es weiter geben.
 

TECHNISCHE DATEN

Vegas Big Spoke

Motor
Typ: Freedom 50° V-Twin
Ventiltrieb: einzelne Nockenwelle mit 4 Ventilen pro Zylinder
Hubraum: 106 cui/1731 ccm
Bohrung x Hub: 101 x 108 mm
Verdichtungsverhältnis: 9.4:1
Kraftstoffaufbereitung: elektronische Benzin-Einspritzung
Kühlung: Luft/Öl
Primärantrieb: Zahnradantrieb mit Drehmoment-Limiter
Kupplung: Mehrscheiben-Nass-Kupplung
Getriebe: 6-Gang
Endantrieb: Zahnriemen
Schalldämpfer: Miller

Fahrwerk
Lenker: V-Bar
Radaufhängung
vorn: Telegabel 43 mm, Federweg 130 mm
hinten: ein Federbein, Federweg 75 mm
Bremsen
vorn: 300-mm-Bremsscheibe mit 4-Kolben-Bremszange
hinten: 300-mm-Bremsscheibe mit 2-Kolben-Bremszange
Reifen
vorn: 90/90R21, Avon/hinten    180/55R18, Avon
Felgen: vorn: 21 x 2.15, hinten: 18 x 5.5

Metrie
Bodenfreiheit: 135 mm
Lenkkopfwinkel: 33°
Nachlauf: 126 mm
Sitzhöhe: 640 mm
Radstand: 1705 mm
Länge: 2462 mm
Trockengewicht: 297 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 523 kg
Tankinhalt: 17.0 L

Kontakt
Powersport Hamburg
Flensburger Straße 5
25421 Pinneberg
Tel. 040-54800945
www.victory-hamburg.de
  Teilen
Topseller im Shop
Polaris 2016 Victory

Polaris 2016 Victory

 

Der Polaris-Konzern präsentiert seine Victory- und Indian-Modelle für die kommende Saison CRUISER, BAGGER UND TOURER – mit dieser Dreifaltigkeit hat…

Desert Racer

Desert Racer

 

Wüstensöhne sind ausdauernd. In der Karawane von Iwan-Bikes fahren die Victorys weiter

Victory Octane

Victory Octane

 

Victory hat jetzt ein Musclebike. Wir haben die „Octane“ auf der Präsentation in Florida getestet. Das neue, wassergekühlte Motorrad des Polaris-Konzerns…

The First One

The First One

 

Ludwig Hafner von H&B Motorcycle hat sich eine Victory High-Ball für den Eigenbedarf gebaut Customizer schrauben in der Regel für andere, schließlich…

Hells Angels-Colour

Hells Angels-Colour

 

Die Hells Angels zeigen wieder ihr Colour. Seit letztem Jahr blieb das Hells Angels-Colour in vielen Bundesländern unter Verschluss. Denn im Mai 2014…

Daytona Bike Week

Daytona Bike Week

 

Gut 300 000 Biker feierten in Florida ausgelassen die 75. Daytona Beach Bike Week – auch wenn die großen Bikeshows in die Bedeutungslosigkeit abgerutscht…

Voll wie nie

Voll wie nie

 

Die 19. European Bike Week am Faaker See sprengte alle bisherigen Besucherrekorde. Von Menschenmassen zu sprechen, ist fast eine Untertreibung …

Scout Sixty Custom

Scout Sixty Custom

 

Von wegen Einsteigermodell. Wenn Customizer Hand anlegen, hat die kleine Indian auch unter den Großen einen guten Auftritt

Topseller im Shop
Stand:23 May 2018 16:47:34/motorrad/bike-portraets/vegas+big+spoke_172.html