Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Quer über die Alpen verbindet zwei Clubs eine Freundschaft. Wir zeigen ein österreichisch-kroatisches Co-Projekt mit Tiefgang
Es war ein ganz besonderer Tag für Marc vom österreichischen Outsider MC Vienna. Eben erst hatte er den Kaufvertrag für seine nagelneue Harley-Davidson 1200 Sportster Forty-Eight unterzeichnet. Und jetzt stand er hinter dem Tresen seines Clubs – auf der anderen Seite Member des kroatischen Miners MC. Sie führten ihre Benzingespräche auf Deutsch, auf Kroatisch, auf Englisch oder auch mit den Händen und Füßen.


Ja, das ist eine Sportster Forty-Eight

Marc erzählte von seiner neuen Harley. Goran, genannt „Gogy“, ist der Gründer des Miners MC. Er hörte zu, dann meinte er, die Forty-Eight sei doch die ideale Basis für einen Umbau! So entstand ein transalpines Projekt. Gogy und Marc wurden sich einig. Sie verluden die Sportster gleich beim Vertragshändler auf einen Hänger und schleppten sie ins 264 Kilometer entfernte Mursko Središće. Gogy und seine Jungs vom Miners MC planten eine klassische Chopperlinie, in der Bronze und Messing dominieren sollten. „Steampunk“ nennt man diesen seit Jahren gängigen Stil, „Dampfmaschinen-Punk“ also. Am Motor selbst legten die Kroaten nur ein wenig Hand an. Die Motordeckel gravierten sie, programmierten ein wenig an der Software und schraubten einen PM-Fast-Air-Intake-Luftfilter vorn und einen BSL-Auspuff mit echt vergoldeten Endstücken hinten drüber. Das war für 104 Newtonmeter gut genug.

Kein Scheiß, die Auspuffendkappen sind echt vergoldet. Das mitschwingende Schutzblech zieren henochische Schriftzüge
Kein Scheiß, die Auspuffendkappen sind echt vergoldet. Das mitschwingende Schutzblech zieren henochische Schriftzüge

Der Tank ist um fünfzehn Zentimeter erhöht, in seinen Deckel ist ein nautischer Kompass eingearbeitet. Der Verschluss kommt vom Türbeschlag eines alten Kastens. Auch Blinker, Fußrasten, Sissybar und Halterungen zeugen vom handwerklichen Können der Kroaten. Der Sattel kommt vom Lederschnitzer „Hofi“ aus der Steiermark und zeigt den Leitspruch des Outsider MC inklusive Totenkopf und Support-Logo: „One World – One Vision“ (O.W.O.V.). Blieb nur noch die Frage der Farbe. Mit Laschi von „Airvolution“ fand Marc den idealen Partner, denn der hatte ein Verfahren entwickelt, verschiedenste Materialien mit Metall zu überziehen und dann zu gravieren. Wie Laschi den Tiefgang in die von ihm behandelten Oberflächen gekriegt hat, erklären wir euch auf den folgenden Seiten. Jetzt ziert ein Totenkopf den Tank, auf den Seitenteilen findet ihr ein paar Sprüche in henochischer Sprache. Henochisch, das ist eine unter Esoterikern beliebte Kunstsprache, vor allem für die mit den Schwarzen Messen und den Drudenfüßen auf dem Boden. Dazu kann man verschiedene Meinungen haben. Für verlässlicher halten wir deshalb den Kompass. Marc will damit auch im übertragenen Sinn nie vom Weg abkommen. Das fertige Bike zeugt zumindest schon mal davon, dass er den richtigen Weg eingeschlagen hat.

„One World – One Vision“: Der Leitspruch des Outsider MC
„One World – One Vision“: Der Leitspruch des Outsider MC
 

TECHNISCHE DATEN
Sportster Forty-Eight

Motor
Typ: Sportster Evolution
Hubraum: 1200 ccm
Luftfilter: PM Fast Air Intake
Auspuffanlage: BSL, Spezialanfertigung
Drehmoment: 104 Nm
Softwareoptimierung: MB Bike Performance GmbH
Getriebe: OEM H-D
Primärtrieb: OEM H-D
Primärcover: Eigenbau
Kupplung: Alto Carbonite High Performance

Fahrwerk
Sekundärtrieb: Zahnriemen
Rahmen: OEM H-D, chopped
Gabel: OEM H-D
Schwinge: OEM H-D
Federbeine: OEM H-D
Felge vorn: T16 x 3,00
hinten: T16 x 3,00
Reifen vorn: 130/90 x 16, Shinko E270
hinten: 130/80 x 16, Shinko E270
Bremsen: OEM H-D

Sonstiges
Benzintank: OEM H-D, angepasst für Lift und Gravierung
Öltank: OEM H-D, angepasst für Gravierung
Fender vorn: OEM H-D, bearbeitet für Gravierung
hinten: Hammer House Custom Cycles
Lenker : 14“-Apehanger, Bronze
Scheinwerferhalterung: OEM H-D, modifiziert
Instrumentenhalterung: Eigenbau
Rücklicht: Custom Cycles/Hammer House Custom Cycles
Blinker: Hammer House Custom Cycles
Spiegel: Hammer House Custom Cycles
Sitz: Hofi Leathercrafts
Oberflächenbearbeitung: Airvolution, Echtmetall-Bronze

Info
Hammer House Custom Cycles
JB Tita 62
40315 Mursko Središće, Croatia
Tel. 0038598 1641473
tinyurl.com/Hammer-House-Custom-Cycles

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 03/2018
Artikel aus der Ausgabe: 5/19
Kutten-XXL 22.04.2019
Kutten-XXL
Clubporträt: Ranger’s MC Kammern 20.04.2019
Clubporträt: Ranger’s MC Kammern
Bikeporträt Yamaha XS 650: Nachbarschaftshilfe 18.04.2019
Bikeporträt Yamaha XS 650: Nachbarschaftshilfe
Bandido Micha GBNF 16.04.2019
Bandido Micha GBNF
Daytona Bike Week 2019: Downsizing 14.04.2019
Daytona Bike Week 2019: Downsizing
Kieler Rockeraffäre 12.04.2019
Kieler Rockeraffäre
Ausgabe 10/19 erscheint am 13. Sep
Neue Harley-Sportster 22.02.2018
Neue Harley-Sportster

Harley-Davidson schickt zwei neue Sportster-Modelle in die Saison …

Neue Sportster 25.05.2019
Neue Sportster

Harley-Davidson stellt für die Saison 2018 zwei neue Sportster-Modelle vor …

Alba Chopper Show 18.08.2017
Alba Chopper Show

Hier dreht sich alles um die italienische Chopper-Kultur …

Harleys im Sprint 12.10.2016
Harleys im Sprint

Zwei Harleys machen im Sprint auf der Intermot den dritten und fünften Platz …

Harley-Davidson Steampunk-Softail: Naughty Nautilus 24.04.2017
Harley-Davidson Steampunk-Softail: Naughty Nautilus

Hans-Georg hat sich eine Steampunk-Softail gebaut – ohne sich dessen bewusst zu …

Harley-Davidson Roadster 25.04.2016
Harley-Davidson Roadster

Harley stellt eine neue Sportster vor. Sie trägt den Namen "Roadster" und ist ab …

Magazine des Huber Verlages