Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Keine Sorge. Dieses Eisen ist alt, aber pflegeleicht. Wie man das hinkriegt, erklärt uns ein Customizer
Das englische Wort „Grinder“ hat viele Bedeutungen. Sie sind nicht besonders angenehm, denn das Wort kann für „mahlen“ stehen oder für „schleifen“ oder auch für einen „Fleischwolf“. Das klingt alles ziemlich furchterregend. Dabei hatte Tobias Guckel sich den „Crazy Grinder“ eigentlich aus gesundheitlichen Gründen zugelegt.

Der Customizer Tobias Guckel aus dem niederbayerischen Rappenhof ist einer der Jüngeren in unserer Szene. Aber auch er ist nicht mehr der Jüngste. Und um seinen Rücken ein wenig zu schonen, hatte er sich die „Crazy Grinder“ gebaut. Klar, sieht aus wie Starrrahmen, ist aber keiner. Und sie ist als eine der späteren Evolution-Harleys ein Motorrad mit ausgereifter und zuverlässiger Technik. Das passte ins Lastenheft von Guckels Projekt. Er wollte einfach ein sehr gut fahrbares Bike im Stil der späten Sixties. Dave Mann hätte seine Freude daran gehabt. Darüber hinaus wollte Guckel aber ein Bike mit modernen zuverlässigen Komponenten und einfacher Bedienung. Ein Leistungswunder brauchte er auch nicht. Guckel wollte einfach nur gemütlich herumfahren und den Alltag vergessen.


So, jetzt habt ihr sie auch mal von links gesehen

Die Testfahrt machte der Chef dann auch höchstselbst. Nach den ersten Kilometern urteilte er: „Sitzposition, Handling, Geradeauslauf und Kurvenfahrten absolut easy. Hält in Kurven super die Spur, ohne aufzuschaukeln und nachzukorrigieren!“ Na also. Dabei ist die Crazy Grinder längst kein Brot-und-Butter-Motorrad. Für sein Projekt musste eine komplette US-Softail von 1990 dran glauben. Davon blieben nur Rahmen, Schwinge, Motor, Getriebe und die hintere Bremszange übrig. Auch Motor und Getriebe hatte Guckel zuvor natürlich revidiert.

Man glaubt’s ja nicht, aber auch im Heckfender stecken Blinker, mit denen der TÜV zufrieden ist
Man glaubt’s ja nicht, aber auch im Heckfender stecken Blinker, mit denen der TÜV zufrieden ist

Der Kabelbaum ist vollständig selbstgestrickt, nicht zuletzt, weil nun Knopftaster im Lenker stecken. Die Räder sind aus Neu- und Gebrauchtteilen neuwertig aufgebaut, schwarz beschichtet und mit Edelstahlspeichen versehen. Auch ein professioneller Customizer steckt da unterm Strich schon mal 250 Arbeitsstunden rein. Angenehm an diesem pflegeleichten Fleischwolf sind auch die Papiere. Bis auf das vordere Schutzblech, das wir für die Fotostrecke abgenommen haben, ist nämlich alles an diesem Bike ordnungsgemäß eingetragen.

Der Sattel ist für den Hintern des Chefs maßgeschneidert
Der Sattel ist für den Hintern des Chefs maßgeschneidert

Vielleicht wird Tobias Guckel auf diesem Bike wieder genesen. Wenn’s so weit ist, wird er das Bike auch verkaufen. Wer’s ähnlich haben will, der kann sich natürlich gleich an den niederbayerischen Customizer wenden.
 

TECHNISCHE DATEN
»Crazy Grinder«

Basis: US-Softail, 1990

Motor
Hubraum: 1340 ccm
Vergaser: CV
Luftfilter: TGS
Primärantrieb: offener Belt, 2“, BDL
Schalldämpfer: Trumpet mit Dämpfereinsatz

Fahrwerk
Gabel: Springer, W&W
Bremsen: PM, Mini Springer Bremsanlage, 2 Kolben, Goodridge Stahlflexleitungen
Rad vorn: 2,15 x 21
Rad hinten: 4,00 x 16
Reifen vorn: 90 90 x 21
Reifen hinten: 5,00 x 16
Tank: Mustang TGS
Heckfender: TGS
Tacho: Motogadget
Rücklicht: TGS
Lenkerblinker: Bull’s Eye

Sonstiges
Schildhalter: TGS
Sissybar: TGS
Sitz: TGS
Bezug: Kapfhammer
Airbrush: STM Design

Kontakt
TGS-Motorcycles
Ilztalstraße 4a, 94104 Rappenhof
Tel. 08504 922280
www.tgs-motorcycles.de

Zuerst veröffentlicht in 09/2015
 
Artikel aus der Ausgabe: 10/19
Eff-Icks-De-Err 02.10.2019
Eff-Icks-De-Err
Rider Communication 27.09.2019
Rider Communication
Yes, it’s a  fuckin’ Yamaha! 21.09.2019
Yes, it’s a  fuckin’ Yamaha!
German MC-Cup 19.09.2019
German MC-Cup
Sternfahrt der Biker Union 15.09.2019
Sternfahrt der Biker Union
Harley-Davidson 2020 13.09.2019
Harley-Davidson 2020
Ausgabe 5/20 erscheint am 08. Apr
Shovel-Schüttler 15.01.2020
Shovel-Schüttler

Reifenabrieb im Stand! Sowas geht nur mit alten Starrrahmen-Harleys …

Bonneville Bobber 20.10.2016
Bonneville Bobber

Triumphs 1200er Zweizylinder gibt’s jetzt auch ab Werk in Starrrahmen-Optik …

Alex Custom’s macht dicht 25.05.2018
Alex Custom’s macht dicht

Nach fast 25 Jahren schließt Alex seine Customschmiede …

Bikeporträt: Harley-Davidson Road King »Deep Blue« 30.07.2019
Bikeporträt: Harley-Davidson Road King »Deep Blue«

Auf den Custom Days von Mallorca entdeckten wir ein geheimnisvolles Bike …

Softail Standard 2020 09.03.2020
Softail Standard 2020

Harley-Davidson präsentiert das Einstiegsmodell „Softail Standard“ in der Version …

Harley-Davidson 2019 22.08.2018
Harley-Davidson 2019

Harley-Davidson stellt die Modellpalette 2019 vor. Darunter einen neuen Powercr …

Magazine des Huber Verlages