Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Mit SSCycle kriegt ihr sogar eine Steampunk-Shovel durch die Zulassung
Ossis haben es gelernt, selbst herzustellen, was nicht beschaffbar ist. Das aber ist nur die halbe Wahrheit, wenn wir erklären wollen, wie diese Shovel von Jens entstanden ist. Vor ein paar Jahren schrieb er an einem Buch über eine Arbeit von Joseph Beuys mit. Sein Thema: „Jeder Mensch ist ein Künstler. Aber einige dürfen das nicht sein.“ Wahrscheinlich ist es genau das, was den Ossi Jens antreibt. Beruflich muss er seine Kreativität unterdrücken. Da braucht er ein Ventil, und so entstehen seine Motorräder.

Jens weiß nicht mehr, wie viele Motorräder er gebaut hat. Dieses Motorrad sollte sein letztes werden. Okay, das glauben wir natürlich nicht. Aber alle Motorräder von Jens haben eines gemeinsam: Sie entstehen zunächst auf dem Papier, und ihnen gehen ziemlich lange Planungsphasen voraus. Diesmal sollte es eine Shovel werden, und zwar im angesagten Steampunk-Style. Dampfmaschinen-Punk also – irgendwas mit viel Blech und Messing, das immer irgendwie aussieht, wie ein Schrotthaufen aus dem Maschinenpark von Käpt’n Nemo.

Als der Entwurf stand, war ziemlich schnell klar, dass es schwierig werden würde, so ein Teil offiziell auf die Straße zu bekommen. Jens pilgerte also erstmal zum TÜV, zur DEKRA und zur Zulassungsstelle. Dort geschahen Zeichen und Wunder. Er kassierte mehr Zuspruch als Ablehnung. Seine Erklärung: „Wenn du mit einem vernünftigen Konzept kommst, Probleme ehrlich ansprichst und um Hilfe bittest, geht offenbar mehr, als man zu glauben wagt.“ Sein Projekt lief nun unter dem Zauberwort „Erhaltung von Kulturgut“.

Gussfelgen sind längst wieder groß im Rennen. Und diese hier sieht deshalb so clean aus, weil die  Ritzelbremse auf der anderen Seite hinter dem Antriebspulley liegt
Gussfelgen sind längst wieder groß im Rennen. Und diese hier sieht deshalb so clean aus, weil die  Ritzelbremse auf der anderen Seite hinter dem Antriebspulley liegt


Die Sache mit dem Fahrwerk bedurfte trotzdem einer eigenen Klärung. Das Moped sollte auch vernünftig fahren. Da mussten ein neuer Rahmen gebaut und eine passende Springergabel gefunden werden. Rad- und Reifenkombinationen ergaben sich aus der Berechnung der Rahmengeometrie. Und da Jens hundertprozentige Sicherheit wollte, bat er obendrein den Steve von SSC um Hilfe. SSC erledigte prompt die Berechnung des Rahmens und fertigte ihn gemeinsam mit den Klassik-Rahmenspezialisten von VG Motorcycle aus den Niederlanden. Da Jens das alles im Vorfeld mit der DEKRA und der Zulassungsstelle geklärt hatte, und da nun auch Gutachten und Berechnungen zum Rahmen vorlagen, war der Rahmenwechsel nur noch reine Formsache.

Der Rahmen wurde nun nach den Vorgaben von SSC mit 43 Grad Rake und 4“ Stretch gebaut. Weil es in Thüringen sehr kurvig ist, bekam die Springergabel nochmals 3 Grad Rake. Bergauf arbeiten ein seriennaher Shovel-Motor und ein 6-Gang-Baker-Getriebe, was auf der Geraden auch für 180 km/h gut ist. Die Fuhre bringen hinten eine Tolle-Ritzelbremse und vorn eine Einscheibenbremse zum Stehen.

Dashboard kennen wir aber anders. Tja, so sieht eben ein Steampunk-Dashboard aus
Dashboard kennen wir aber anders. Tja, so sieht eben ein Steampunk-Dashboard aus 


Dann waren nur noch ein paar Kleinig­keiten zu machen: Jens musste die Lager ins Vorderrad einpassen, eine Vorderradachse herstellen, Bremssattel- und Schutzblechhalter bauen, Alu-Frontfender herstellen, ein Lenker­modell fertigen und den Lenker bauen, einen Sportytank aufschneiden, verlängern und als zweiteiligen Tank wieder zusammenschweißen, verzinnen und lackieren, ein Dashboard dengeln und zuschneiden, den Schwingsattel dengeln, ausschneiden und polstern, Edelstahlgeländerrohre kaufen und daraus einen Auspuff bauen, die Lautstärke-App runterladen und ein Innenleben für den Auspuff bauen, Heckfender dengeln, schweißen und verzinnen, Alublechtafeln kaufen sowie Beltcover und Öltank bauen. Wochenlang hatte er Rippen für die Cover ausgesägt und verschweißt. Auf seinem Blog „meinshovel.blogspot.de/“ hat Jens alle Bauphasen dokumentiert.

Der moderate Highnecker lässt sich jetzt wie ein normales Motorrad fahren. Was beweist, dass Wunder noch immer möglich sind. Die Zulassung der Custom-Shovel für den Straßenverkehr verbuchen wir aber nicht als Wunder. Jens trägt weder Kutte, noch Glatze, noch Rauschebart. Und Tätowierungen oder Piercings trägt er auch nicht zur Schau. Wenn er den Gang zur Zulassungsstelle mit Kutte und in einem „Fuck the World“-Shirt angetreten hätte, wäre das Ergebnis vielleicht anders ausgefallen.

Keine Kutte, keine Glatze, keine Tattoos. Wenn man sich nur ein wenig pflegt und nicht so scheiße wie all diese Rocker aussieht, kriegt man auch so eine Shovel durch die Zulassung
Keine Kutte, keine Glatze, keine Tattoos. Wenn man sich nur ein wenig pflegt und nicht so scheiße wie ein Rocker aussieht, kriegt man auch so eine Shovel durch die Zulassung​

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 06/2015
 

Steampunk
Die wörtliche Übersetzung von „Steampunk“ lautet „Dampfmaschinen-Punk“. Damit ist der Stil schon erklärt, der nicht ohne die dazugehörigen Leder- und Messing-Applikationen auskommt. Hintersinnig: Wenn Steampunk-Objekte aussehen wie irgendein Gadget aus einer Käptn-Nemo-Verfilmung, dann bildet das eigentlich nicht Retro, sondern Futurismus ab. Jules Verne erzählte schließlich Geschichten aus der Zukunft.


TECHNISCHE DATEN
Steampunk-Shovel

Motor: Shovelhead
Hubraum: 1340 ccm
Getriebe: Baker 6-Gang
Bremse hinten: Tolle Ritzelbremse
Rad vorn: 130 x 19“
Rad hinten: 5.0 x 16“
Microschalter: SSC

SSCycle
Lösten 8, 95239 Zell
Tel. 09251 - 27 53, www.sscycle.de

VG Motorcycle, Niederlande
Tel 0031 630 49 32 01, www.vgmotorcycle.com
Artikel aus der Ausgabe: 1/20
Alle Wege führen nach Moskau – Teil 1 03.01.2020
Alle Wege führen nach Moskau – Teil 1
Harley-Davidson Twin Cam: Power-Bagger 28.12.2019
Harley-Davidson Twin Cam: Power-Bagger
Trust Racing Team 25.12.2019
Trust Racing Team
Triumph Rocket 3: Erster Fahrbericht 20.12.2019
Triumph Rocket 3: Erster Fahrbericht
Norddeutsche Präsidenten­versammlung 14.12.2019
Norddeutsche Präsidenten­versammlung
Bandidos MC  in Deutschland 13.12.2019
Bandidos MC in Deutschland
Ausgabe 5/20 erscheint am 08. Apr
Shovel-Schüttler 15.01.2020
Shovel-Schüttler

Reifenabrieb im Stand! Sowas geht nur mit alten Starrrahmen-Harleys …

Early Shovel von Runaway Choppers 04.04.2017
Early Shovel von Runaway Choppers

„Ich baue, was mir gefällt“, erklärt Thorsten von RunawayChoppers. Hier hat …

Wer kennt diese Custom-Shovel? 31.08.2016
Wer kennt diese Custom-Shovel?

Ein BN-Leser ist ratlos. Wir sind es auch. Vielleicht könnt ihr uns helfen? …

Harley-Davidson Steampunk-Softail: Naughty Nautilus 24.04.2017
Harley-Davidson Steampunk-Softail: Naughty Nautilus

Hans-Georg hat sich eine Steampunk-Softail gebaut – ohne sich dessen bewusst zu …

Hamburg Harley Days 2016 01.10.2017
Hamburg Harley Days 2016

Die Hamburg Harley Days sind Europas größter Biker-City-Event – und das bei freie …

Harley Shovel: 7-Custom 18.12.2017
Harley Shovel: 7-Custom

Junge Schrauber liefern neue Ideen. Dem Nachwuchs geben wir deswegen gerne eine Chance …

Bikeporträt: Knickrahmen-Shovel 04.11.2017
Bikeporträt: Knickrahmen-Shovel

Alte Harley-Davidson-Rahmen sind wertvoll. Steve Schneiderbanger von der Customsc …

Magazine des Huber Verlages