Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Micaela Schäfer posiert auf einer Harley. Die kommt von der Chopperschmiede AME Liebe Biker-Ladys, wir danken euch für viele Jahre! Wir danken euch für viele Jahre, in denen ihr auf unseren kantigen Soziusbrötchen …
Micaela Schäfer posiert auf einer Harley. Die kommt von der Chopperschmiede AME

Hintergrundbild/WallpaperLiebe Biker-Ladys, wir danken euch für viele Jahre! Wir danken euch für viele Jahre, in denen ihr auf unseren kantigen Soziusbrötchen gehockt habt. Wir danken euch für viele Jahre, in denen ihr in regendurchnässten Schlafsäcken die Nacht verzittert habt. Wir danken euch für viele Jahre, in denen ihr uns beim Kotzen den Kopf gehalten habt – weil, wir hatten für die Bikerparty sowieso keinen Schlafsack mitgenommen, wir wollten ja unbedingt durchsaufen.

Aus dem Reich der Unsterblichen

Das alles hat seinen Preis gekostet. Wir Männer können unsere Motorräder kaum mehr halten, und ihr müsst eure grauen Haare aufhellen. Aber ihr seid nicht allein. Micaela Schäfer macht das auch.
Micaela Schäfer macht das natürlich nicht, weil ihre Haare vorher grau waren. Micaela Schäfer ist nicht unterworfen den Gesetzen aller Sterblichen, die irgendwann faltig werden, braune Flecken kriegen, und dann riechen sie auch noch komisch. Guckt euch nur diese Bilder an! Sieht sie nicht aus wie herniedergestiegen aus dem Reich der Unsterblichen, wie eine Göttin, wie ein Cyborg, wie die Barbie von Ken?

AME: Sargtanks und Chromblenden

Schaut genau hin: Die Kabel sind sauber durch alle Ecken des V-Team-Lenkers geführtSo ist das mit der Unsterblichkeit. Sie wird nicht jedem verheißen. Wenige nur sind auserwählt für das ewige Leben. AME zum Beispiel hatte seinen Namen vor Jahrzehnten unverrückbar in die Biker-History gemeißelt. Ihr erinnert euch: AME, das waren die mit den Sargtanks und den verchromten Rahmenblenden.
Die hatten sogar eigene Rahmen. An die langgestreckten Teile mit ihren selbstentworfenen Federungssystemen werdet ihr euch ebenso gut erinnern, wie an die Sargtanks. Die Rahmenlehren liegen bei AME noch immer in den Regalen, aber die Rahmen selbst verkaufen sich nicht mehr. Das erklärt uns Jörg Steinig von AME Berlin in der Blücherstraße. Die Motorradhersteller würden jetzt ja schon ab Werk liefern, was harte Biker wollen.
Aber auch AME macht noch immer, was harte Biker wollen. Das sind heute eben keine Sargtanks mehr. Davon zeugt das Motorrad, auf dem Micaela posiert. Dieses Motorrad trägt zwar den schönen Namen „AME123“. Es ist aber keine AME, jedenfalls ist es nicht als eine solche eingetragen. Und Jörg Steinig ist stolz darauf! Es handelt sich nämlich um eine echte Harley, in einem echten Softail-Rahmen und – jetzt haltet euch fest – mit einem der letzten echten Evolution-Motoren von 1999. Dieses Bonbon wollte Jörg sich nicht nehmen lassen, und wir klatschen Beifall dafür!
 
Micaela Schäfer – der Clip zum Shooting 20.11.2015
Micaela Schäfer – der Clip zum Shooting

Als Micaela Schäfer in Berlin auf einer Harley ritt, war auch ein Kameramann d

Micaela Schäfer in BIKERS NEWS 10.07.2019
Micaela Schäfer in BIKERS NEWS

Wir haben Micaela Schäfer vor dem Eroscenter von Heidelberg gefilmt. Zusammen mit P …

Intruder MC Halloweenparty 30.10.2018
Intruder MC Halloweenparty

Der Intruder MC Nürnberg hatte zur Halloweenparty in sein Clubhaus geladen …

Reader's Ride AME-Kawasaki ST 800 16.03.2018
Reader's Ride AME-Kawasaki ST 800

Sag mir, wo die Fransen sind – wo sind sie geblieben? …

Days of Thunder 2016 02.10.2017
Days of Thunder 2016

Die Harley-Davidson Biker Kaiserwinkl hatten sich für ihre „Days of Thunder“ w …

Magazine des Huber Verlages