Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Die späten Sixties waren eine Ära der kreativen Neuschöpfungen, unter ihnen die Custombike-Gattung der Digger. Wir stellen ein Motorrad von U.S. Custombikes vor Nein, Baby, das ist kein Chopper, das ist ein Digger. Du fragst nach dem Unterschied? …
Die späten Sixties waren eine Ära der kreativen Neuschöpfungen,
unter ihnen die Custombike-Gattung der Digger.
Wir stellen ein Motorrad von U.S. Custombikes vor


Den Prismentank hat U.S. Custombikes handgefertigtund hoppla, die Honda hat ja Trockensumpfschmierung. Also Öltank nicht vergessen!Nein, Baby, das ist kein Chopper, das ist ein Digger. Du fragst nach dem Unterschied? Wir wissen ja nicht mal, wo dieser Name „Digger“ herkommt. Da kursieren verschiedene Erklärungen. Am schlüssigsten erscheint es wohl, wenn wir uns die niedrigen Lenkköpfe und tiefen Lenker dieser Gattung vergegenwärtigen: Sie sehen aus, als wollte ein Digger sich damit tief in den Asphalt graben.


Die ersten Custombikes

Grundsätzlich entstammen Chopper und Digger der gleichen Ära. Ihr Stil wurde wesentlich Ende der Sechziger-, Anfang der Siebzigerjahre geprägt. Der Chopper wurde durch den Film „Easy Rider“ berühmter. Aber kein Geringerer als Arlen Ness wurde wiederum mit den Diggern berühmt, die er zu dieser Zeit aufbaute und in Szenemagazinen veröffentlichte.Es sollte ein Digger werden
Beide Gattungen waren neben den Bobbern also die ersten Custombikes. Und denen haben wir ein halbes Jahrhundert später eine eigene Messe mit dem Namen CUSTOMBIKE-SHOW gewidmet, die alljährlich am ersten Dezemberwochenende in Bad Salzuflen steigt. Alle namhaften Customizer besuchen uns dort, zur zehnten CUSTOMBIKE im Jahr 2014 hat uns sogar Zach Ness, der Enkel von Arlen Ness, seine Aufwartung gemacht.


Es sollte ein Digger werden

Dort ist uns auch der Digger von Udo Sacher ins Auge gefallen. Udo betreibt die Customschmiede „U.S. Custombikes“ und die beiden ersten Buchstaben stehen vielleicht für die United States, ganz sicher aber für die Anfangsbuchstaben seines Namens. Ist ja klar, sonst hätte er nicht den Motor einer japanischen Honda CB 750 als Basis für seinen Digger auserkoren.
So schön kann Technik sein! Die Dixie-Scheinwerfer gibt’s deshalb gleich zweimalDiesen Motor samt Hinterrad und Santee-Rahmen hatte ihm ein Kumpel aus Böblingen in die Werkstatt vor den Toren von Miltenberg am schönen Main gestellt. Udo ist schon über 20 Jahre im Geschäft, er hat einen Sinn für die Geschichte und die Geschichten von damals. Und die Basis der mitgebrachten Teile schrie nach historischen Zitaten. Ein Digger sollte es also werden.


Teile aus aller Welt

Wer noch alte amerikanische Szene-Magazine aus den Siebzigerjahren unter Verschluss hält, der weiß, dass die Digger natürlich nur in starren Rahmen rollten. Also schweißte Udo den Schwingenrahmen von Santee in der Lehre seiner Werkstatt um. Einen Kumpel im sonnigen Florida hat Udo Sacher auch. Der konnte ihm eine Menge weiterer Teile für einen historisierenden Umbau in den Container legen, darunter ein schmales Vorderrad, eine Springergabel, Krümmerrohre für den Auspuff und Fußrasten. Ein anderer Kumpel namens Mac erledigte die elektrischen Arbeiten, Vier Vergaser befüttern vier Zylinder. Wie ihr das Futter gerecht verteilt, erklären wir im Technik-Artikel auf Seite 72denn für alles, was mehr als drei Kabel hat, ist Udo Sacher nicht geboren. Damit ist er nicht alleine, denn gute Mechaniker sind meistens keine guten Elektriker.
Franky und Michel von Painted Steel besorgten die Lackierarbeiten, denn ein Digger ist kein Digger ohne ein prächtiges Gewand mit vielen Lagen Blattgold im Stil der frühen Siebziger. Aber die Mechanik, die kommt aus den Händen von Udo höchstpersönlich. Dazu gehört natürlich der Prismentank – nein, das ist kein Sargtank. Und hoppla, fast hätte der Mechaniker vergessen, dass auch die CB 750 einen Motor mit Trockensumpfschmierung hat. Es musste also noch ein Öltank her. Auch der ist samt vieler anderer Teile, wie Streben und Fender, selbstgedengelt in den heiligen Hallen von U.S. Custombikes.
Klare Formen. Die starre Aufnahme der Hinterachse erspart Schwinge und Federbeine

Eine gewaltige Show

Macht unterm Strich eine würdige Hommage an die guten alten Zeiten, in denen alles besser war. Nur mit dem TÜV war es nicht so – doch das hat sich zum Glück mittlerweile geändert, auch dieses Motorrad hat tatsächlich eine Straßenzulassung. Wäre das Fotoshooting nicht unmittelbar in unserem Messestudio erfolgt, dann hätten wir diesen Digger auch über öffentliche Straßen ins Studio fahren können.

Hintergrundbild/Wallpaper
   TECHNISCHEDATEN   

Honda CB 750 Digger
MOTOR
  • Typ    Honda CB 750 K6
  • Hubraum    736 ccm
  • Bohrung x Hub    61 x 63 mm
  • Verdichtung    9,0 : 1
  • Leistung    63 PS bei 8000 U/min
  • Luftfilter    Henry-Abe-Breadbox
  • Schalldämpfer    4-in-4 Mac Drag TT Pipes

FAHRWERK
  • Rahmen    Santee/ U.S.C.B Starrrahmen 34
  • Frontend    Springer Narrow
Räder
  • vorn: 2,15 x 19, Nemco-Trommel, Kalifornien
  • hinten: 4 x 16, Honda-Bremstrommel
Reifen
  • vorn:   3,25-19 RB 2 Continental
  • hinten:  5.00-16 K12 Continental
  • Fußrasten    U.S.C.B. Dixie Honda Rasten
  • Lenker    U.S.C.B. Digger

Sonstiges
  • Scheinwerfer    Dixie Rectangular
  • Armaturen    Barnett
  • Fender    U.S.C.B.
  • Seitenbleche    U.S.C.B.
  • Tank    Prism U.S.C.B.
  • Sitzbank    Lederschmiede Untermain
  • Lack    Franky/Michel (Painted Steel)

KONTAKT
U.S. Custombikes
Röllfelder Straße 16
63920 Großheubach
Tel 09371 - 682 35
www.us-custombikes.de
Alba Chopper Show 18.08.2017
Alba Chopper Show

Hier dreht sich alles um die italienische Chopper-Kultur...

Crow Chopper Crefeld 23.06.2016
Crow Chopper Crefeld

Der Motorrad-Stammtisch Crow Chopper Crefeld gibt seine Gründung bekannt...


Freight Train 31.07.2015
Freight Train

Wir feiern die Nummer 400 der BIKERS NEWS.Da haben uns die Kollegen von der Zeitsch...

... das letzte Wort 18.04.2018
... das letzte Wort

Kurven sind scheiße. Warum, das erklärt euch unser Ahlsdorf, denn er behält d...

Grave Diggers MC Lüchow 10.01.2018
Grave Diggers MC Lüchow

Der Grave Diggers MC Lüchow feierte seine jährliche Season-Open-Party...

BIKERS NEWS Gewinnspiel 15.09.2016
BIKERS NEWS Gewinnspiel

Mitmachen und Motorradreifen gewinnen!...

Ein Chopper, Baby ... 14.10.2016
Ein Chopper, Baby ...

Unser Model „Wildcat“ will’s genau wissen. Also erklären wir ihr, was ei...

Reader's Ride AME-Kawasaki ST 800 16.03.2018
Reader's Ride AME-Kawasaki ST 800

Sag mir, wo die Fransen sind – wo sind sie geblieben?...

Ein Chopper, Baby 17.07.2015
Ein Chopper, Baby

Ihr glaubt, Chopperfahren ist entspannt?Lasst euch von Mainhattan das Gegenteil erkl...

Magazine des Huber Verlages