Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Achtung, dieser Custom-Bagger wird euch die Seele rauben. Unsere hat er schon im Koffer Die Customschmiede Wild Style Custom liegt im schweizerischen Kirchberg, unweit der Hauptstadt Bern. Jüngstes Produkt aus Freds …
Achtung, dieser Custom-Bagger wird euch die Seele rauben. Unsere hat er schon im Koffer


Die Customschmiede Wild Style Custom liegt im schweizerischen Kirchberg, unweit der Hauptstadt Bern. Jüngstes Produkt aus Freds Wild-Style-Schmiede ist eine gepimpte 2012er Street Glide. Deren abartig geniale Lackierung hatte uns aus den Stiefeln gehauen. Manchmal kann man eben auch Männer mit der richtigen Farbe kriegen.
Es könnte aber auch daran liegen, dass dieses Lackkleid nicht nur eine Farbe ist. Schwarz, grün, giftig schimmernd tauchen darunter immer wieder Skulls auf. Sind das die Seelen ehemaliger Street-Glide-Treiber, verbannt in die Tiefen des dreidimensionalen Lacks? Wir wollen das nicht wissen.

Tief sitzen, hoch greifen. Zum Bagger-Style gehört ein kurzer Apehanger

Der Nachlauf stimmt

Wir wollen dieses Teil fahren, es über die Straßen des Alpenlandes fliegen lassen und ausprobieren, wie sich das gigantische 23-Zoll-Vorderrad händelt. Ja, es hat nur 23 Zoll, und klar, es gibt längst Dimensionen jenseits der 30 Zoll.
Wer nörgelt, muss erst mal vor so einem Traktor-Rad stehen. Dann stellt sich einzig die Frage: Fährt das noch oder eiert es schon?
Fred kann da nur grinsen. Er weiß, wie man eine Gabelbrücke mit einem 3°-Rake verbaut, um den veränderten Nachlauf zu kontern. Sein Trick: Er hat Komponenten des Harley-Trikes „Tri Glide“ verbaut. Schließlich brettert Fred selbst mit der Karre durch das Berner Umland, und Schleichfahrten auf einem beschissenen Fahrwerk sind nicht seine Sache. Performance steht bei seiner Street Glide im Vordergrund.
Eine fette Optik zählt natürlich auch. Deshalb bekam die Street Glide neue Koffer verpasst. Die Gepäckabteile von Ballistic Cycles geben der Harley in Verbindung mit dem Fender eine atemberaubende Heckansicht. Kantig geschnitten und weit heruntergezogen könnte das Bike auch Batman reiten.

Im V2 schlummern noch ein paar Pferdchen jenseits des Serienlayouts
 
Vibrationen bis in die Wirbelsäule

Also den Hintern ins Gestühl gepresst, den 103er Twin Cam angefeuert und erstmal das Schütteln des V2-Bullen inhaliert. Das 1,7- Liter-Triebwerk ist kein Twin Cam B, es hat keine Ausgleichswellen. So dringen die Vibrationen bis in die Wirbelsäule durch. Wir tippen den Schalthebel an und vernehmen den typischen Einlegeschlag. Ohne dieses harleytypische „Klonk“ würde längst was fehlen.
Die Sitzposition ist angenehm, das kennen wir schon, nur der Apehanger ist nicht typisch für die Serien-Street-Glide. Tief sitzen, hoch greifen. Gasgriff nach unten, und ab in den Schweizer Verkehr. Unter uns schlägt das V2-Herz und drückt mit jedem Kolbenschlag ein Grollen durch die verstellbaren KessTech-Auspuffrohre. Abartig dieser Sound. Das ist Musik in unseren Ohren.

Das ist eine Heckansicht! Den Sound dazu könnt ihr hier leider nicht hören

Da zerren die Hengste

Als wir zum Spurt ansetzen, brüllt der Langhuber auf und reißt uns nach vorn. Da kann doch was nicht stimmen? Die Street ballert viel zu gut, wir hatten das etwas zahmer in Erinnerung. Klar doch, wir hätten es wissen müssen: Fred wird uns später was von einem Screamin’-Eagle-Race-Tuner und einem anderen Luftfilter erzählen. Von wegen 84 PS. Da zerren ein paar Hengste mehr an den Zügeln.
Zum Glück hat die Street ausreichend Bodenfreiheit. Als wir auf die nächste Kurve zuschnellen, kratzt nichts, setzt nichts auf. Stattdessen zieht der Bagger stur seine Linie, hält präzise die Spur. Und auch das 23-Zoll-Vorderrad lässt sich so spielerisch handhaben, als wäre ab Werk nie etwas anderes verbaut gewesen. Normal drehen sich nur 18Zoll am Frontend. Alles richtig gemacht!

Ghostrider

Eine Seele im Abgrund

Freds Street Glide macht Laune. Dieser Ghostrider würde sofort einen Platz in unserer Garage bekommen. Das Bike hat noch eine Seele mehr in seinen Abgrund gezogen.

Ghostrider

      Technische Daten     

Ghostrider
  • Motor    TWIN CAM A
  • Leistung    84 PS bei 5010 U/min
  • Drehmoment    134 Nm bei 3500 U/min
  • Bohrung    98,4 mm
  • Hub    111,1 mm
  • Verdichtung    9,6 1
  • Getriebe    Sechsgang
  • Sekundärtrieb    Riemen
  • Rahmen    Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen
Bremse
  • vorn    300-mm-Doppelscheibe, Vierkolben-Festsättel, ABS
  • hinten    300-mm-Scheibe, Vierkolben-Festsattel, ABS
Federung
  • vorn    41-mm-Telegabel, 117 mm Federweg
  • hinten    Stereo-Federbeine, luftunterstützt, einstellbar, 51 mm Federweg
Räder
  • vorn    3,5 x 23 Zoll von Performance Machine
  • hinten    5,0 x 16 Zoll H-D
Reifen
  • vorn    130/60/23
  • hinten    180/65/16
  • Gabelbrücke    Harley-Davidson Tri Glide mit 3° Rake
  • Vorderradfelge    Performance Machine 23 Zoll
  • Fender    Custom Chrome Europe
  • Scheinwerfer    Paaschburg & Wunderlich
  • Scheibe    Original H-D-Zubehör
  • Blinker    Paaschburg & Wunderlich
  • Sturzbügel    Harley-Davidson CVO
  • Tank    Paul Yaffee
  • Seitencover    Arlen Ness
  • Koffer    Ballistic Cycles
  • Sattel    Wild Style Custom
  • Auspuff    Kesstech ESM1, verstellbar
  • Luftfilter    Roland Sands Design
  • Motorsteuerung    Screamin’ Eagle Race Tuner
  • Tankdeckel    Dashboard Paul Yaffee
  • Lenker    Custom Chrome Europe Apehanger
  • Pulverbeschichtung    Feldmann
  • Lackierung    Beutler Lackdesign

Wild Style Custom
Industrie Neuhof 25
3422 Kirchberg
Schweiz
Tel 0041 (0)79 - 709 31 34
shop@wildstylecustom.ch
www.wildstylecustom.ch

Der Trick: Das 23-Zoll-Vorderrad rollt in einer um drei Grad gereckten Gabelbrücke von Harleys TriGlide
Clip: Milwaukee-Eight-Bagger im Test 13.02.2019
Clip: Milwaukee-Eight-Bagger im Test

Die Harley-Factory Frankfurt hat einen Bagger mit Teilen von Custom Chrome Europe ge …

Euro-Richtlinien verschärft 01.04.2016
Euro-Richtlinien verschärft

Euro 4 – jetzt wird’s ernst: Europa verschärft die Zulassungsrichtlinien …

Victory Magnum X-1 Stealth Edition 16.02.2016
Victory Magnum X-1 Stealth Edition

Der nächste Bagger von Victory spart sich ein paar barocke Features …

Eightball Custom 07.11.2018
Eightball Custom

Eightball Custom hat einen seitlichen Tachohalter für alle Sportster-Modelle ab Modellj …

Neue  Gabelbrücken 02.11.2018
Neue Gabelbrücken

Die neuen Gabelbrücken von Custom Cycle Engineering werden aus Billet-Aluminiu …

Thunderbolt 07.05.2019
Thunderbolt

Custom Chrome hat in Kooperation mit Thunderbike den ersten europäischen Milwaukee-Eig …

Heizgriffe von Daytona bei Custom Chrome Europe 21.11.2018
Heizgriffe von Daytona bei Custom Chrome Europe

Must-have für den Winter: Heizgriffe von Daytona bei Custom Chrome Europe …

Custom Chrome – Scout-Fender 30.08.2018
Custom Chrome – Scout-Fender

Custom Chrome führt Custom-Fender für Indian Scouts im Programm …

Harley-Davidson Road Glide: USM Bagger 26.03.2018
Harley-Davidson Road Glide: USM Bagger

Unfall-Harley? Kein Problem, USM kommt mit solchen Bikes sogar ganz groß raus! …

Magazine des Huber Verlages