Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Ein Triumph-Chopper mit selbstgebauter Breitbereifung fand den Weg in unseren Reader’s Ride
Mit dem Umbau dieser Triumph Speedmaster wurde ein absolutes Unikat erschaffen. Vater und Sohn verbindet die gemeinsame Leidenschaft: Sohn Jörg und Vater Renado hatten schon einige Bikes auf ihrer Hebebühne in der Mache. Renado ist von Beruf Bauingenieur, er unterstützte den Sohn wieder mit Rat und Tat.

Ins Heck sollte unbedingt ein breiter Reifen passen, die Wahl fiel auf einen 240er. Serien-mäßig ist die 15-Zoll-Felge der Triumph mit einem 170er-Gummi bestückt. Jörg und Renado gingen daran, die originale Felge von 3,5 auf 6 Zoll zu verbreitern. Für den Einbau der dickeren Pelle musste obendrein die Schwinge verbreitert werden. Mit dem Ergebnis ihrer Trenn- und Schweißarbeiten sprachen sie beim TÜV vor. Schließlich sollte das Bike ja legal auf den Straßen bewegt werden. Die Eigenbau-Felge wurde geröntgt und das Material begutachtet, schließlich genehmigten die Graukittel eine Einzelabnahme.
Die Felge ist Eigenbau. Im Heck rollt jetzt ein 240er-Gummi
Die Felge ist Eigenbau. Im Heck rollt jetzt ein 240er-Gummi

Außerdem wünschte sich Jörg einen eng anliegenden, mitschwingenden Heckfender. Damit der einwandfrei durchschwingen kann, wurde der Eigenbau mit der Schwinge verschweißt. Nun waren nur noch die Stoßdämpfer im Weg. Für sie fanden die Schrauber neue Befestigungspunkte.

Mit dem Heck war der größte Umbaubrocken bewältigt. Ein selbstgebauter seitlicher Kennzeichenhalter sowie der gekürzte und modifizierte Auspuff lassen die fette Optik des Reifens wirken. Mit einem Lenker aus dem Zubehör und dem Solositz komplettierte Jörg sein Unikat. Bleibt die Frage nach der Stilrichtung: Chopper, Bobber oder was? Darüber dürft nun ihr euch den Kopf zerbrechen.

Jörg und Renado trennten die originale Felge auf …
Jörg und Renado trennten die originale Felge auf und verbreiterten sie mit eingeschweißten Felgenringen auf 6 Zoll

… und verbreiterten sie mit eingeschweißten Felgenringen auf 6 Zoll

TECHNISCHE DATEN
Triumph Speedmaster


Baujahr: 2003
Hubraum: 799 ccm
Leistung: 62 PS / 7400 U/min
Drehmoment: 60 Nm / 3500 U/min
Getriebe: 5-Gang
Reifen vorne: 110/80-18
hinten: 240/60-15
Artikel aus der Ausgabe: 3/20
50 Jahre Zodiac 01.03.2020
50 Jahre Zodiac
Glanzstück 29.02.2020
Glanzstück
eCall: Wenn das Motor­­rad Hilfe holt 22.02.2020
eCall: Wenn das Motor­­rad Hilfe holt
Free Eagles MC 21.02.2020
Free Eagles MC
Harley-Davidson Schweden-Shovel 15.02.2020
Harley-Davidson Schweden-Shovel
Partyplanung Ost 14.02.2020
Partyplanung Ost
Ausgabe 9/20 erscheint am 14. Aug
MC Ride for Freedom 30.04.2018
MC Ride for Freedom

Der MC Ride for Freedom aus dem Hunsrück hat ein neues Ehrenmitglied …

Ride for Freedom MC 10.08.2017
Ride for Freedom MC

Der Ride for Freedom MC feierte sein 35-jähriges Jubiläum …

Alba Chopper Show 18.08.2017
Alba Chopper Show

Hier dreht sich alles um die italienische Chopper-Kultur …

MC Ride for Freedom spendet für krebskrankes Kind 06.10.2017
MC Ride for Freedom spendet für krebskrankes Kind

Spendenübergabe beim MC Ride for Freed …

Triumph Factory Custom 23.01.2019
Triumph Factory Custom

Triumph präsentiert die neue Produktlinie "Factory Custom". Ab Mai mit einer neu …

Magazine des Huber Verlages