Dies ist ein Testlauf der neuen Website. Fehler und Feedback könnt ihr HIER melden.
Die besten Bikes baut die Szene selbst. Manchmal wird daraus „A Horse with no Name“
Im Jahr 2009 hörten wir zum ersten Mal von ihr: Honda rühmte sich, als erster Hersteller einen sogenannten „Factory Custom“ auf die Räder gestellt zu haben. Pioniere waren die Ingenieure bei Honda ja schon immer und die neue VT 1300 CX sah wirklich aus wie ein glaubwürdiger Chopper: Stretchtank, langer Radstand, niedrige Sitzposition und ein 200er-Reifen im Heck. Ein Jahr später hatten wir das Bike zum Testritt zwischen den Knien – und das mitten im Winter. Laufruhe und Optik des langen Choppers überzeugten uns damals, die Motorleistung eher nicht. In den USA wurde das Bike unter dem Namen „Fury“ verkauft, in Europa war die Bezeichnung schon vergeben. Deshalb darf das stählerne Pferd hierzulande nicht bei seinem „richtigen“ Namen gerufen werden.


Auch Holgi war von der Fury begeistert, seit er das erste Mal Bilder von ihr im Internet gesehen hatte. Weniger angetan hatte es ihm der Preis von knapp 15.000 Euro für ein ladenneues Modell. Deshalb verschob er seinen Choppertraum, bis er 2014 eine Gebrauchte mit 16 000 Kilometern zu einem akzeptablen Preis erstand. Den ersten Sommer ließ er sie unangetastet, doch als die kühlen Tage kamen, begann er mit dem Umbau nach seinen Vorstellungen. Er entfernte den Sozius-Hilfsrahmen und gestaltete die Optik neu. Blau und Grau war gestern, jetzt erstrahlte das Bike in Mattschwarz und Kupfer. Weitere Veränderungen wie Sitz, seitlicher Kennzeichenhalter, Lenker, Fußrastenanlage, Blinker, Fender, Riser, Auspuff, Griffe, Spiegel, Bremsleitungen und die Armaturen kamen hinzu. Der Tacho wanderte an die Seite und der Scheinwerfer kam etwas höher. Alle Arbeiten erledigte Holgi an seinem Outdoor-Schrauberplatz auf der Terrasse unter dem Plastikdach.

Fast alle sichtbaren Schrauben tauschte Holgi gegen Exemplare aus Messing
Fast alle sichtbaren Schrauben tauschte Holgi gegen Exemplare aus Messing


Mit frischem TÜV und eigentlich ganz zufrieden ritt er das Pferd ohne Namen zwei Sommer lang. Im Herbst 2016 zündete Holgi die nächste Umbaustufe. Endlich hatte er einen Lenker nach seinem Geschmack gefunden, eine verstellbare Auspuffanlage sollte ran und er wollte blankes Metall, viel Messing und rostende Stahlteile, ganz so wie bei seiner ersten Honda. Dafür schnitt er die Stahl­fender mit Stichsäge und Flex zurecht, bohrte hinten einige Löcher für Stahlstreben und Messingschrauben. Das rohe Metall färbte er mit dem Bunsenbrenner teilweise blau ein. Das gleiche Prozedere musste auch der Tank über sich ergehen lassen. Auch ihn ziert eine Stahlstrebe mit Messing-Hutmuttern, die mit Silikon aufgeklebt wurden. Die blanken Blechteile versiegelte Holgi mit einem transparenten Wachs. Im Frühjahr 2017 gönnte er sich noch eine verstellbare Penzl-Anlage mit hochgezogenen Töpfen. Nur dafür musste er in die Werkstatt, wo eine passende Halterung für die Auspufftöpfe gebogen und geschweißt wurde. Jetzt findet Holgi, dass sein Bike hammermäßig aussieht und brutal klingt – und er freut sich, dass keiner sein „Horse with no Name“ er­kennt.    «
 

TECHNISCHE DATEN
Honda VT 1300 CXA, Bj. 2010

Motor

Typ: Zweizylinder-V-Motor
Hubraum: 1300 ccm
Leistung: 58 PS
Auspuffanlage: Penzl, verstellbar
Sekundärtrieb: Kardan

Fahrwerk
Rahmen: Doppelschleifen-Rohrrahmen, Hilfsrahmen entfernt
Bremsen: Originale Scheibenbremsen, ABS
Federung: Gasdruck Mono
Lenker: Highway Hawk
Riser: Ritz, 75 mm
Fußrastenanlage: Tech Glide, 20 cm vorverlegt

Sonstiges
Rücklicht-Blinker-Kombi: Shinzu
Blinker vorn: Snake Eye
Bremsleitung vorn: Stahlflex
Fender: Hansen Styling Parts, modifiziert
Sitz: Eigenbau
Sissybar: Highway Hawk
Kennzeichenhalter: Burchard
Lack: Folie/Spraydose
Stahlteile: versiegelt mit Fertan Protewax

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 11/2017
Artikel aus der Ausgabe: 1/19
Hooligan-Flat-Track 14.01.2019
Hooligan-Flat-Track
Back to the Roots – Bestrafungen 10.01.2019
Back to the Roots – Bestrafungen
Bike: Honda Monkey 2018 19.12.2018
Bike: Honda Monkey 2018
Familienbande: Vater-Sohn-Tour durch Europa 17.12.2018
Familienbande: Vater-Sohn-Tour durch Europa
History: Die Bikes der Sixties 15.12.2018
History: Die Bikes der Sixties
Club-Race 14.12.2018
Club-Race
Ausgabe 4/19 erscheint am 15. Mär
Yamaha XVS 1100: Reader’s Ride 20.10.2017
Yamaha XVS 1100: Reader’s Ride

Die besten Bikes baut die Szene selbst. Mats „El Loco“ entstand aus einer verun...

Reader‘s Ride: Boss Hoss LS3 Super Sport 20.02.2019
Reader‘s Ride: Boss Hoss LS3 Super Sport

Die besten Bikes baut die Szene selbst. Hier hat BN-Leser Günne Hand an ein richti...

Reader’s Ride – dein Bike in der BN 28.02.2018
Reader’s Ride – dein Bike in der BN

Ihr wollt in den Reader’s Ride der BIKERS NEWS? Wir erklären euch, wie’s geht...

Honda Monkey 2018 23.04.2018
Honda Monkey 2018

Honda legt seine Monkey neu auf. Mit allem modernen Scheiß, inklusive ABS mit Ke...

MC Ride for Freedom 30.04.2018
MC Ride for Freedom

Der MC Ride for Freedom aus dem Hunsrück hat ein neues Ehrenmitglied...

Magazine des Huber Verlages