Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Von wegen Einsteigermodell. Wenn Customizer Hand anlegen, hat die kleine Indian auch unter den Großen einen guten Auftritt
Als der neue Indian-Konzern im Jahr 2015 das Modell „Scout“ einführte, haben wir nicht viel von ihr erwartet. Die Scout, das war einst die kleinere Indian, die kleine Schwester der großen Chief, und als solche so wenig ernstzunehmen wie die Sportster als kleine Schwester der Harley-Big-Twins.
Fehlanzeige. Die neue, wassergekühlte Scout entpuppte sich eher als Pendant zu Harleys wassergekühlter V-Rod. Mit ihren 1130 Kubikzentimetern Hubraum und ihren 102 PS hat sie mächtig Dampf in der Schüssel, ein stabiles Fahrwerk und sportlich bewegen lässt sie sich auch noch.

Die Bobberreifen sind auf die Serienfelgen gezogen. Der Fuß wird damit nicht schlank, aber sexy
Die Bobberreifen sind auf die Serienfelgen gezogen. Der Fuß wird damit nicht schlank, aber sexy

Als Einsteigermodell für die Polaris-Indians ließ die Scout sich jedenfalls nicht handeln. Aber dann kam wenig später die Scout Sixty auf den Markt. „Sixty“, das klang jung, das klang sexy, und es sollte vielleicht auch irgendwie auf ihren Hubraum von 61 Kubikinches verweisen. Ja, die Scout Sixty hat umgerechnet nur noch 1000 Kubikzentimeter Hubraum und 67 PS Leistung. Das konnte man nicht wirklich „klein“ nennen, aber die Scout Sixty ließ sich ab Werk auch auf 48 PS drosseln – und damit hatte der Polaris-Konzern endlich die Indian für Einsteiger! Tja, klein ist sie also nicht. Sie hat den gleichen Hub wie die große Scout – und damit ist die Sixty nicht mehr ganz so kurzhubig. Das nimmt ihr etwas Drehfreudigkeit, verleiht ihr aber mehr Dampf untenrum, weshalb die Scout Sixty auch mit einem Fünfganggetriebe auskommt, im Unterschied zur großen Scout mit sechs Gängen.

Der Windschild kommt von Rizoma und gehört eigentlich auf eine BMW R Nine T
Der Windschild kommt von Rizoma und gehört eigentlich auf eine BMW R Nine T

Warum also nicht mal ein Custombike aus ihr machen? Der Bike Store Karlsruhe hat das Projekt in Angriff genommen. Damit das Ergebnis nicht gleich in die ausgetretenen Pfade der Cafe Racer rutscht, hat der Bike Store ihr erst mal ein paar neue Sohlen verpasst. Die Bobber-Linie steht ihr allein schon wegen ihrer niedrigen Sitzposition besser. Hintersinnig ist der Rizoma-Windschild. Eigentlich kommt er aus dem Zubehörprogramm für die BMW R Nine T. So was kann man den Bajuwaren ruhig mal wegnehmen, zumal es bestens mit dem Heckbürzel harmoniert. Der kommt, wie so einige weitere Komponenten des Projekts, aus der Werkstatt der Blechfee vor den Toren Karlsruhes. Blechfee hat auch den Tank bearbeitet und ihm ein ganz eigenes Schliffbild verpasst.
Besonders interessant sind Krümmerführung und Auspuff. Die gewaltigen serien­mäßigen Zwei-in-zwei-Röhren sind einem filigranen Zwei-in-eins-System gewichen. Der Bike Store hat das Teil aus den USA besorgt und mit einem Einsatz für den Dämpfer könnt ihr es in Karlsruhe sogar für den Straßenverkehr zulassen.

Der Heckbürzel ist ein Blechfee-Produkt, die Mufu-Lampen sind von Highsider
Der Heckbürzel ist ein Blechfee-Produkt, die Mufu-Lampen sind von Highsider

Erst nach dem Straßenverkehr solltet ihr zu den Jack-Daniels-Flaschen im Cockpit greifen. Der Bike Store hat sich dieses schmückende Stilelement einfallen lassen, nachdem Polaris schon zwei Sondermodelle für Jack Daniels gebaut hat. Da der Bike Store zwei Fläschchen platziert hat, könnt ihr vielleicht sogar das Model Shiva Nadja auf ein Schlückchen einladen. Sie hätte es verdient, nachdem sie sich für das Fotoshooting auf unserer CUSTOMBIKE-SHOW zur Verfügung gestellt hat. Ihr wollt so was mal live miterleben? Kein Problem, geht immer am ersten Dezember-Wochenende auf unserer CUSTOMBIKE-SHOW in Bad Salz­uflen.

Das Model heißt Shiva Nadja und kann auch tanzen und turnen. Auf der Bühne unserer CUSTOMBIKE-SHOW hat sie das bewiesen. Ihre technischen Daten findet ihr auf www.funtastixx-models.de
Das Model heißt Shiva Nadja und kann auch tanzen und turnen. Auf der Bühne unserer CUSTOMBIKE-SHOW hat sie das bewiesen. Ihre technischen Daten findet ihr auf funtastixx-models.de
 

TECHNISCHE DATEN
Indian Scout Sixty

Motor
Typ: wassergekühlter V-Twin
Hubraum: 999 ccm (61 cui)
Bohrung x Hub: 93 x 73,6 mm
Verdichtung: 11:1
Leistung: 67 PS (48 PS gedrosselt)
Drehmoment: 88,8 Nm bei 5600 U/min
Gemischaufbereitung: Einspritzung
Luftfilter: original
Auspuff: Trask-Auspuff, 2 in 1
Getriebe: 5-Gang
Kupplung: Mehrscheiben-Nass-Kupplung
Sekundärtrieb: Zahnriemen

Fahrwerk
Gabel: Teleskopgabel, 120 mm
Lenker: Indian-Lenker Drag Bar Scout
Schwinge: Doppelarm, zwei Federbeine (76 mm)
Rad vorn: 16" x 3,5"
hinten: 16" x 3,5"
Reifen vorn: 130/90-16 73H Pirelli MT66
hinten: 150/80-16 71 Pirelli MT66
Bremse vorn: 298-mm-Bremsscheibe, ein Zweikolben-Bremssattel
hinten: 298-mm-Bremsscheibe, ein Einkolben-Bremssattel

Sonstiges
Lampe: original
Rücklicht: Highsider Apollo LED 3-1 (Rücklicht, Bremslicht, Blinker)
Blinker vorn: Highsider LED-Blinker
Sitz: Car Inside Sitzpolster
Frontfender: Blechfee
Heckbürzel: Blechfee Caferacer
Kennzeichenhalter: Wunderkind Custom
Windschild: Rizoma
Rückspiegel: Highsider Victory
Lack: Chiko Pinstriping

Kontakt
Bike Store KA
Eisenbahnstraße 42
76229 Karlsruhe
Tel. 0721 79077-10
info@bikestore-ka.de
www.bikestore-ka.de

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 03/2018
Artikel aus der Ausgabe: 5/19
Kutten-XXL 22.04.2019
Kutten-XXL
Clubporträt: Ranger’s MC Kammern 20.04.2019
Clubporträt: Ranger’s MC Kammern
Bikeporträt Yamaha XS 650: Nachbarschaftshilfe 18.04.2019
Bikeporträt Yamaha XS 650: Nachbarschaftshilfe
Bandido Micha GBNF 16.04.2019
Bandido Micha GBNF
Daytona Bike Week 2019: Downsizing 14.04.2019
Daytona Bike Week 2019: Downsizing
Kieler Rockeraffäre 12.04.2019
Kieler Rockeraffäre
Ausgabe 11/19 erscheint am 18. Okt
Neue Indian Scout 18.11.2015
Neue Indian Scout

Die Indian Scout war nicht mit der Sportster von Harley-Davidson zu vergleichen. Ab …

Indian Scout Sixty 22.04.2018
Indian Scout Sixty

Indian stellt der Scout ein „kleineres“ Schwestermodell zur Seite! Mit 999 ccm

Indian Scout Sixty 16.06.2018
Indian Scout Sixty

Die Indian Scout Sixty hat einen Hubraum von 999 ccm – das ist etwas weniger …

Indian Scout FTR1200 07.11.2017
Indian Scout FTR1200

Prototyp: Eine Indian Scout auf Basis der Erfolgs-Flat-Tracker …

Indian Scout FTR750 13.09.2016
Indian Scout FTR750

Wir zeigen Motordetails der neuesten Flat Track-Indian Scout FTR750 …

Indian Flat Track 20.03.2017
Indian Flat Track

Erster Sieg für die „Wrecking Crew“ von Indian in Daytona …

Die neue Flat Track-Indian 09.08.2016
Die neue Flat Track-Indian

Wir zeigen das erste offizielle Bild der neuen Flat Track-Indian Scout FTR750 …

Magazine des Huber Verlages