Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Verstellhebel sind das ideale Spielzeug für den Mann. Wir haben sie auch mal ausprobiert
Ergonomie, was ist das? Einem Chopper­fahrer geht die Ergonomie am Arsch vorbei. Deshalb hat er damit auch irgendwann Probleme, wenn nicht am Arsch, dann am Rücken.

Aber ein Mann spielt gerne an Rädchen, Gelenken und Scharnieren. Verstellbare Brems- und Kupplungshebel haben das alles. Da werden sie zum idealen Spielzeug für jede Rauchpause rechts am Straßenrand.

Wir wollten auch mal ein bisschen fummeln. So haben wir uns Hosenträger und Protektoren übergezogen, haben den nächsten Zubehör-Shop angesteuert und diese mit Rädchen, Gelenken und Scharnieren überfrachteten Teile in den Koffer unseres Baggers geschmissen. Unser Wahl fiel auf die V-Trec „High Performance Levers“ und die „Made in Germany“-Hebel von der Firma Mizu. Bei diesen Dingern ist richtig was los: Die jeweiligen Topmodelle bieten die meisten Features. Sie lassen sich in der Weite sechsstufig bei V-Trec und sogar siebenstufig bei Mizu regulieren. Für die Handbreite lassen sie sich durch ein mit einer Schraube gesichertes Geschiebe individuell in der Länge einstellen. Die kleine Einbuchtung, die durch das verschiebbare Hebelendstück entsteht, hat uns bei beiden Hebeln nicht gestört.


BS-Motoparts vertreibt die V-Trec Hebeleien gerade zum Aktionspreis mit Rabatten zwischen 33 und 42 Prozent. Das einfachste Set startet so bei 99,98 Euro

Braucht kein Schwein? Dann noch das hier: Der besondere Clou der Hebel ist, dass sie im Falle eines Sturzes um 90 Grad hochklappen. Ihr könnt also gleich weiterfahren. Sollte ein Hebelende dabei einen Kratzer bekommen haben, könnt ihr es preiswert im Zweier-Set ersetzen. Das kostet in beiden Fällen nur 29,90 Euro. Beide Hebelgarnituren sind aus leichtem 6061 T6-Aluminium CNC-gefräst und an der Oberfläche eloxiert. Wer meint, dass an ein Motorrad noch eine andere Farbe außer Schwarz gehört, der darf hier aus sieben Farbtönen wählen. V-Trec bietet Hebelsets in den Varianten Short, Long, Safety, Vario und Vario-Safety für alle gängigen Motorradmodelle an. Sogar für Harley-Modelle gibt es was, und zwar die stufenlos verstellbaren VX-Hebel. Alle V-Trec-Modelle haben eine ABE und drei Jahre Garantie. Wer sich für die Mizu-Hebel entscheidet, muss mit zwei Jahren Garantie auskommen, natürlich ebenfalls mit ABE.

Der Austausch gegen die Originalhebel ist einfach zu bewerkstelligen. Das ist so richtig was für Dranschrauber, die vorm Louis auch mal eine Benzingeschichte zum Besten geben wollen. Dann können sie wichtig was von „Optimieren“ und „individuell anpassen“ schwallen. Eine ausführliche, bebilderte Anleitung haben beide Hersteller beigefügt. Ihr braucht einen Schraubendreher, einen Maulschlüssel und etwas Montagefett. An beiden alten Hebeln müsst ihr lediglich die Rotationsachse rausziehen. Am Kupplungshebel muss natürlich der Kupplungszug vorher entspannt und später wieder gespannt werden. Das könnte einen Dranschrauber schon überfordern, denn jetzt muss er sich um das Motorrad bewegen: Also hinten an der Kupplung den Hebel eindrücken und den Zug aushängen. Dann kann der Zug am Handgriff locker aus- und wieder eingehängt werden. Die Motorräder, an denen solche Spielereien rein ästhetisch überhaupt nur gehen, haben heutzutage eine Bremshydraulik. In die müsst ihr gar nicht eingreifen. Die Sache ist also in 20 Minuten erledigt.

Den Kupplungszug solltet ihr am Getriebe aushängen. Dann Achsbolzen rausziehen und Zug aus dem Hebel fummeln
Den Kupplungszug solltet ihr am Getriebe aushängen. Dann Achsbolzen rausziehen und Zug aus dem Hebel fummeln

Und dann könnt ihr unendlich regulieren und anpassen und wieder regulieren und wieder anpassen. Früher ging das nur im Winter. Ein Mann musste dafür lange zuhause bleiben. Dann konnte er, in der bald sich einstellenden Ruhelosigkeit, seine Heizkörper regulieren. Achja, zur gleichen Zeit gab’s noch den Equalizer, auch so ein Gerät, das permanente Nachregelung erforderte.

Jetzt kriegt ihr das für on the Road, also für unterwegs: Einfach rechts ranfahren und noch nochmal feinregeln! Bedenkt, was sonst für eine Scheiße an Motorräder geschraubt wird, Dosenhalter, Teddybärchen und Biker Bells. Da dürfte es euch wohl nicht stören, dass ihr bei einem siebenfach verstellbaren Hebel für sechs überflüssige Positionen gezahlt habt.

Welcher Hebel sieht wichtiger aus: Der von V-Trec?
Welcher Hebel sieht wichtiger aus: Der von V-Trec?

Oder der von Mizu? Dieser lässt sich um eine weitere Stufe verstellen
Oder der von Mizu? Dieser lässt sich um eine weitere Stufe verstellen

V-Trec / BS-Motoparts
Pieper-Keller-Straße 1
51702 Bergneustadt
Tel 02261 - 987 67-0
www.v-trec.com

Mizu Vertriebs GmbH
Weidgang 3-5
78247 Hilzingen
Tel 07731 - 90 67-0
www.mizu.de

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 07/2015
Artikel aus der Ausgabe: 12/19
Bikeporträt: Harley-Davidson Panhead „Bob-Job“ 06.12.2019
Bikeporträt: Harley-Davidson Panhead „Bob-Job“
Roadstory: Zombie’s Elite MC Mallorca 29.11.2019
Roadstory: Zombie’s Elite MC Mallorca
Clubporträt: War Lords MC Germany 24.11.2019
Clubporträt: War Lords MC Germany
Interview: Zwischen Bikes und Büchern 22.11.2019
Interview: Zwischen Bikes und Büchern
Fahrbericht: Indian Chieftain Dark Horse 17.11.2019
Fahrbericht: Indian Chieftain Dark Horse
Rocker im Visier: Alles Verbrecher? 15.11.2019
Rocker im Visier: Alles Verbrecher?
Ausgabe 5/20 erscheint am 08. Apr
Lego-Harley 15.07.2019
Lego-Harley

Die Harley Fat Boy gibt’s jetzt auch in Lego. Irgendwann musste das ja kommen …

Indian – Call of Duty 03.11.2017
Indian – Call of Duty

Indian hat eine Scout für das Computerspiel „Call of Duty“ aufgerüstet …

Starthilfe aus der Westentasche 25.02.2016
Starthilfe aus der Westentasche

Sowas könntet ihr zum Saisonbeginn auch brauchen: Wir haben einen "Jump Starte …

Aus der Presse: V-Mann unter den Bandidos 16.11.2015
Aus der Presse: V-Mann unter den Bandidos

V-Mann erhebt Vorwürfe gegen Politiker Ein V-Mann in der Rockerszene bespitzelt f

U.S. CUSTOMBIKES 20.05.2016
U.S. CUSTOMBIKES

„Personal Bike? So’n Scheiß! Das hier ist mein Motorrad und Tischler haben …

Aus der Presse: Freispruch für Red-Devils-Member 27.11.2015
Aus der Presse: Freispruch für Red-Devils-Member

Eine Vergewaltigung, die keine war. Im Prozess wurde ein Red Devils Member freigespro

Vulcan light 03.04.2015
Vulcan light

Ein Cruiser darf auch mal wenig wiegen. Mit der Vulcan S erweitert Kawasaki seine …

Magazine des Huber Verlages