Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Zum Glück ist sie schwarz. Die Indian Roadmaster vorm Grab des spanischen Anarchisten Durruti
Unser Redakteur hat die Indian Roadmaster heil vom National Run der Bandidos zurückgebracht. Der Run fand in Spanien statt, und die Indian ist nun um 3000 Kilometer ärmer.

Ahlsdorfs ganz privat mitgebrachtes Lieblingsbild zeigt die schwarze Indian Roadmaster vor dem Grab von Buenaventura Durruti in Barcelona. Durruti war der berühmteste Anarchist des spanischen Bürgerkrieges, und Schwarz war die Farbe der Anarchisten. Seitdem tragen alle Bösewichter Schwarz: Anarchisten, Faschisten, ja, und auch wir Rocker!

Fotografieren ist auf dem Friedhof übrigens streng verboten. Aber Anarchisten und Rocker fragen ja nicht danach, ob was erlaubt ist.
Artikel aus der Ausgabe: 12/19
Rocker im Visier: Alles Verbrecher? 15.11.2019
Rocker im Visier: Alles Verbrecher?
Ausgabe 1/20 erscheint am 13. Dez
Indian Roadmaster Classic 22.02.2017
Indian Roadmaster Classic

Wo sind eigentlich unsere Fransen hin? Die neue „Classic“-Version der Indian …

Indian Tourer 06.09.2018
Indian Tourer

Die Tourer von Indian erhalten für die nächste Saison eine automatische Zylinderabsch …

Bandidos National Run 21.07.2016
Bandidos National Run

Alle europäischen Bandidos treffen sich an diesem Wochenende zum National Run. …

Magazine des Huber Verlages