Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland

06.03.2018  |  Text: Plackner  |   Bilder: Club
Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland
Argo Riders MC: Zwischen Creglingen und Griechenland
Alle Bilder »
Früher hätten manche namensgleichen Clubs nie was voneinander gehört. Seit dem Internet ist das anders
Dem Argo Riders MC aus dem fränkischen Creglingen ist der namensgleiche, nur leicht anders geschriebene Argoriders MCC lange Zeit kein Begriff. Bis Presi Pepp eines Tages zufällig auf ein YouTube-Video stößt, in dem der Club aus dem griechischen Volos vorgestellt wird. Der Erstkontakt läuft bereits 2013 über Google-Links und Facebook. Doch es dauert ein paar weitere Jahre, bis ein persönlicher Kontakt zustande kommt. Die Jungs aus Creglingen sind zwar Reise-Freaks, allerdings stehen noch zwei fest vereinbarte Trips zu Kumpeln ins schwedische Göteborg an.

Im Oktober 2016 geht es dann endlich mit dem Flieger nach Thessaloniki und von dort aus nach Volos. Volos ist eine mittelgroße Hafenstadt mit viel Industrie und liegt auf dem halben Weg von Thessaloniki im Norden nach Athen im Süden. Im Hafen ankert ein Nachbau der Argo, einem legendären Schiff aus der griechischen Mythologie. Die Argo wird von den Griechen als Zeugnis ihrer stolzen Vergangenheit geschätzt, ihr Name ist in Griechenland ein allgemein bekannter Begriff. Bereits am Flughafen in Deutschland werden die Jungs aus Creglingen deswegen von griechischen Mädels auf ihr Colour angesprochen – ein guter Start für die Expedition nach Griechenland.


Keine Drogen, keine Politik

Dort angekommen, ist die Atmosphäre entspannt und von Anfang an freundschaftlich – Gastfreundschaft hat in der griechischen Gesellschaft eben Tradition. So wird der Aufenthalt im Clubhaus genauso angenehm wie die anderen Aktivitäten der nächsten Tage; ein guter Anfang für eine dauerhafte Clubfreundschaft. Nur zwei klare Regeln sind den Griechen wichtig: Keine Politik und keine Drogen – kein Problem für die Brothers aus Creglingen, denn Drogen sind ohnehin nicht ihr Ding. Und schnell klärt sich auch, dass das Politikverständnis beider Clubs ähnlich ist.

Die MC-Szene beider Länder hat ihre Besonderheiten. Die Griechen fasziniert, wie viele MCs und MFs es in Deutschland gibt und dass diese auf bis zu fünf Jahrzehnte Geschichte zurückblicken können – der Argo Riders MC aus Creglingen wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Die Szene in Griechenland dagegen ist jung, es gibt so gut wie keine Clubs mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, wobei es ohnehin nur eine Handvoll im Land gibt. Einige MCs sind Ableger von bekannten, internationalen Clubs. Und auch die Zahl der Member bewegt sich meist maximal im unteren zweistelligen Bereich – die Jungs aus Volos haben derzeit zwölf Member und zwei Prospects.


Der Argo Riders MC und der Argoriders MCC​

Die feinen Unterschiede

Die wenigen Clubs unterhalten jedoch ein engmaschiges Netz der Beziehungen. Vierteljährlich gibt es eine Presi-Versammlung bei wechselnden Gastgebern. Eine weitere Besonderheit in Griechenland ist die Nomenklatur der Clubbezeichnungen. Es gibt nur wenige MCs, dafür viele MCCs – MCC ist mehr als MF, aber weniger als MC.

Harley ist in Griechenland weiter verbreitet, als man denkt. Bei den Argoriders MCC ist sie das Standardmoped, das fast alle Member fahren. Auch das Clubareal der Argoriders kann sich sehen lassen: Ein großes Gelände, ein schönes, gepflegtes Clubhaus, das einer Taverne ähnelt, eine eigene Bühne und jede Menge Platz – nur drei Kilometer vom Nachbau der Argo entfernt. Vor allem die Bühne hat es in sich. Die Griechen sind allgemein musikbegeistert und so ist es kein Wunder, dass der Club eine eigene Band hat. Presi Jako und Vice Giak spielen seit vielen Jahren bei „Rusty Rock“ in bikertauglicher Manier. Jeden Monat steigt auf dem Gelände eine wilde Party, die Hunderte Biker aus ganz Griechenland besuchen. Der Club finanziert sich übrigens wie viele andere allein über die Einnahmen aus dem Gastrobereich, Clubbeiträge werden nicht erhoben. So rückt die Szene enger zusammen, ist ständig von einem Clubhaus zum anderen unterwegs und sorgt für Umsatz.


30-jähriges Jubiläum im Juli

Für Umsatz sorgen die Brothers aus Creglingen nicht nur im Clubhaus, sondern auch auf den vielen gemeinsamen Streifzügen durch die Kneipenwelt und das Nachtleben von Volos, das nun sicherlich fest im Reiseplan des MCs steht. Die nächste gemeinsame Feier ist die 30-Jahresparty Ende Juli 2017 in Creglingen – und vielleicht greifen Presi Jako und Vice Giak dann gemeinsam in die Saiten, um ein wenig griechischen Bikersound ins Taubertal zu bringen.    «

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 04/2017
 

Argo Riders MC
Postfach 12
97991 Creglingen
Tel 01578 - 753 76 97 (donnerstags)
www.mcargoriders.de
info@mcargoriders.de
Das Clubhaus ist jeden Donnerstag ab 20:30 Uhr geöffnet


ArgoRiders MCC
www.facebook.com
(Argoriders Harley Club Volos)
  Teilen
Topseller im Shop
Topseller im Shop
Stand:24 June 2018 08:51:18/blog/argo+riders+mc+zwischen+creglingen+und+griechenland_18228.html