Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Im Stahlpakt MC Dorndorf wird auch geschraubt. Wir stellen den Personal Bagger von Member Stefan vor
Echte Rocker fahren keine Bagger – und dies nicht, und jenes nicht. Die Wahrheit ist: Echte Rocker fahren alles Mögliche, vor allem wenn „Harley“ draufsteht. Viele sind älter geworden und damit auch bequemer. 30 Jahre Starrrahmen macht keiner mit, außer mit künstlicher Wirbelsäule. In den USA ist Cruisen deshalb schon lange angesagt. Nicht einfach, weil es cool und Mode ist, sondern weil die Entfernungen zwischen zwei Partys einfach scheißelang sind. Wer nur 100 Kilometer in Schweden schnurgeradeaus gefahren ist, weiß, wovon die Rede ist.

Im Laufe der Zeit sind die Reisemaschinen der Szene immerhin in die Hände der Customizer gefallen – rausgekommen sind die Bagger: Chopper mit zwei Koffern, einem großen Vorderrad und einer kleinen Verkleidung. Die Old-School-Welle hatte sich eben im Sand verlaufen und es musste mal wieder was Neues her.

Stahlpakt-MC-Member Stefan ist vor zehn Jahren in die Rhön gezogen. Neue Frau und neues Tourengebiet, das schrie dann auch nach einer neuen Maschine. Im Jahr 1977 hatte Stefan mit dem Schrauben angefangen, mit dem Umbau einer Zündapp. Danach hat er mehr oder weniger alles umgebaut, was zwei Räder hatte. Seit Jahren betreibt er nun eine kleine Werkstatt am Rande von Dorndorf. Sie heißt „Bikers-Dream-24“ – und das nicht zuletzt, weil hier die Träume und Fantasien von Kunden verwirklicht werden.

Stefan von „Bikers-Dream-24“ verwirklicht auch mal Träume für sich selbst
Stefan von „Bikers-Dream-24“ verwirklicht auch mal Träume für sich selbst

Während einer USA-Reise sah Stefan dann die ersten Bagger. Später wurde ihm klar, dass er selbst einen fahren würde. Die Rhön bietet sich zum Cruisen an, sie hat viele Kurven, aber sie sind nicht zu eng. Als er das erste Mal mit einem Bagger das Treffen eines befreundeten Clubs ansteuern wollte, kassierte er bei den Brüdern seines Chapters nur müdes Lächeln: „Alter, was ist das denn?“ Das änderte sich, als er die Koffer ausräumte: Zelt, Schlafsack, Wechselklamotten und ausreichend Flüssigkeit steckten drin.

Stefans gegenwärtiges Personal Bike wird von einem 96er Twin Cam im Serienrahmen angetrieben. Jetzt noch zwei große Koffer ran und fertig ist der Bagger? Denkste, so einfach ist das nicht zusammengeschraubt! Ein ordentlicher Bagger hat wenigstens vorn ein überdimensioniertes Rad, eine passende Gabelbrücke und dann muss auch noch die Fahrwerksgeometrie stimmen, damit sich das Ganze auch entspannt fahren lässt. Vorn wie hinten rotieren nun Velocity-Felgen von Rev Tech. Vorn mit satten 23 Zoll, hinten genügen 16 Zoll, die Gummierung kommt von Metzeler.

Velocity-Felge von Rev Tech mit satten 23 Zoll, die Gummierung kommt von Metzeler
Velocity-Felge von Rev Tech mit satten 23 Zoll, die Gummierung kommt von Metzeler

Das maßgebliche Stil-Element der Linienführung bleiben dennoch die Koffer. Stefan hat sich für 4-Zoll-Stretchkoffer entschieden, die ihm eine saubere Kurvenlage ermöglichen. Schließlich ist das kein Showbike, es soll gefahren werden. In den Kurven der Rhön können Koffer von Radikalumbauten auch schnell mal auf dem Asphalt schleifen. Die Lösung wäre ein Airride hinten und vorn, das Show und Fahrbarkeit vereint – doch so was kostet noch mal richtig Kohle.

Die Koffer sind um vier Zoll gestretcht, da bleibt noch Luft für Schräglagen
Die Koffer sind um vier Zoll gestretcht, da bleibt noch Luft für Schräglagen

Das Heck von Stefans Bagger ist wuchtig und noch nicht fertig. „Sieht von hinten aus wie ein Kombi“, bemerken wir. „Hier mal besser keine Detailaufnahmen“, kontert Stefan im Scherz, denn noch fehlt die Anpassung der Endrohre. Wir dürfen trotzdem fotografieren, denn unterm Strich stimmt der Auftritt für einen Bagger, vom Vorderrad bis zum Heck ergibt sich eine abfallende Linie.

Zierlich ist natürlich was anderes. Filigran ist an Stefans Bagger höchstens das in die Sissybar eingelassene Schwert des Stahlpakt MC. Für den letzten optischen Schliff hat ein Kumpel gesorgt: „Dave the Pinstriper“ zeichnet verantwortlich für die Graphics. Dabei hat er statt zur Luftpistole zu Graffiti-Stiften und ungewöhnlicheren Techniken gegriffen. Deswegen heißt das Bike nun „Tattoo Style“. Lösungen dürfen eben immer ein bisschen anders aussehen, wenn damit Biker-Träume verwirklicht werden.

Für den Lack wurden auch Tätowiertechniken angewandt. Das Bike heißt deshalb „Tattoo Style“
Für den Lack wurden auch Tätowiertechniken angewandt. Das Bike heißt deshalb „Tattoo Style“
 

TECHNISCHE DATEN „Tattoo Style“

Motor
Typ: Twin Cam 96
Hubraum: 1570 ccm
Gemischaufbereitung: Einspritzung
Zündung: TwinTec TwinTuner 2, Touring Version Fuel Management
Getriebe: H-D 6 Gang
Antrieb: H-D
Luftfilter: LA Choppers Big Air Kit
Krümmer: Freedom Performance 2-in-2
Schalldämpfer: Screaming Eagle

Sonstiges
Lenker: H-D
Fender
vorn: Ness
hinten: Maxomation
Sissybar: Eigenkonstruktion mit Stahlpakt-Schwert
Beleuchtung: LED-Hauptscheinwerfer, LED-Rück- und Bremsleuchten
Blinker
vorn: Ness-Bagger Blinker
hinten: Micro LED
Armaturen: H-D
Tank: Stretchcover, Paul Yaffe Dash, Popup-Verschluss
Öltank: H-D
Sitzbank: H-D, angepasst
Trittbretter: H-D
Custom Paint: Dave the Pinstriper
Grundlackierung: Silvio, AH Heller-Lackierungen

Kontakt
Bikers-Dream 24
Stefan Graf
Lange Straße 25 A
36460 Dorndorf/Rhön
www.bikers-dream-24.de
 

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 03/2016
 
Artikel aus der Ausgabe: 4/18
Iron Horses MC Fürth 10.04.2018
Iron Horses MC Fürth
E-achtzehn MC Werneuchen 09.04.2018
E-achtzehn MC Werneuchen
Biker-Party in Kössen 08.04.2018
Biker-Party in Kössen
Trust MC 07.04.2018
Trust MC
MC Steel Wheels Austria: 20 years – keep on turning! 06.04.2018
MC Steel Wheels Austria: 20 years – keep on turning!
Kippenschnipper 05.04.2018
Kippenschnipper
Ausgabe 10/19 erscheint am 13. Sep
Clip: Milwaukee-Eight-Bagger im Test 13.02.2019
Clip: Milwaukee-Eight-Bagger im Test

Die Harley-Factory Frankfurt hat einen Bagger mit Teilen von Custom Chrome Europe ge …

Harley-Hybrid 23.05.2017
Harley-Hybrid

Ein Harley-Tourer läuft über 200! Das geht nur mit der V-Rod als Basis …

Harleys V-Rods im Contest 07.07.2017
Harleys V-Rods im Contest

Harley-Davidson Bergstraße hat die letzten vier V-Rods in einen hauseigenen Conte …

Harleys im Sprint 12.10.2016
Harleys im Sprint

Zwei Harleys machen im Sprint auf der Intermot den dritten und fünften Platz …

Dresden Harley Days 02.07.2018
Dresden Harley Days

Die Dresden Harley Days 2018 fallen aus …

Moto Guzzi MGX 21 18.10.2016
Moto Guzzi MGX 21

Der neue Bagger von Moto Guzzi heißt MGX 21. Wir stellen ihn vor …

Indian Chief Limited 04.04.2017
Indian Chief Limited

Die Indian Chieftain gibt’s jetzt auch als Bagger …

Magazine des Huber Verlages