OldSchool SwapMeet and Bikeshow

04.08.2018  |  Text: Horst Rösler  |   Bilder: Horst Rösler
OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow OldSchool SwapMeet and Bikeshow
OldSchool SwapMeet and Bikeshow
Alle Bilder »
Immer Anfang Mai veranstalten die französischen Boozefighters ihr traditionelles Oldschool Swapmeet – 2017 war das 20-jährige Jubiläum
Das erste Mai-Wochenende ist der traditionelle Termin für die Oldschool-Party rund um das Swapmeet und die Bikeshow von Jean-Claude Passe­temps und seinen Freunden. 2017 jährte sich der Event zum zwanzigsten Mal – Anlass genug, die Feierlichkeiten mal wieder auf zwei Tage auszudehnen. Das Boozefighters-Chapter 176 lieferte trotz widrigster Wetterbedingungen ein cooles Biker-Wochenende ab – und das, während auf dem Bürgermeisteramt ein neuer französischer Präsident gewählt wurde. Trotz andauernden Nieselregens am Sonntag ließen sich die europaweit angereisten Biker nicht vom Feiern ab­halten.

Boozefighter Jean-Claude lässt seine „Hooligan“ brennen
Boozefighter Jean-Claude lässt seine „Hooligan“ brennen

Übrigens: Die ersten Harleys und Indians rollten vor ziemlich genau 99 Jahren in das Gebiet Wöevre und entlang der Maas. Südlich des Frontvorsprungs von Saint-Mihiel, einer auffälligen Beule in der starren Frontlinie des Ersten Weltkriegs, trainierten US-Soldaten für ihren Einsatz gegen die Truppen des deutschen Kaisers und übernahmen ab März 1918 auch mehrere ruhigere Frontabschnitte. Während die deutschen Truppen in betonierten Unterständen hockten und langfristig angelegte Kommunikationslinien besaßen, mussten sich die Amerikaner auf Boten verlassen – und die nutzten vor allem die mit nach Übersee genommenen Bikes.


Auspuff yourself!

Auch das Mécriner Swapmeet hat mittlerweile eine Geschichte, doch die ist erfreulicher. Seit der Premiere vor 20 Jahren ist viel passiert: JC Passetemps hat geheiratet, seine Kinder wuchsen auf – und aus dem lokalen Harley-Club „Get a Rigid“ wurde 2011 das französische Boozefighters-Chapter 176. Über die Jahre hat die Veranstaltung dabei nie den Charme verloren, der Besucher aus ganz Europa anlockt.


Bei solch einer Gabellänge ist eine vorausschauende Fahrweise gefragt

Nach einer Boozefighters-Tour zu sehenswerten Zielen in der Nähe startete die Party am Samstag. Für das Jubiläum wurde der „Boozefighter Run“ gestrichen, weil Swapmeet und Event an beiden Tagen stattfanden. Doch das Wetter lief nicht so, wie man es sich gewünscht hätte: Die Biker aus Südfrankreich hatten tausend Kilometer mit Regen und teilweise sogar Schnee auf dem Buckel.


Gehört auch immer dazu!

Mit 20 Jahren Erfahrung ist man in Mécrin aber vorbereitet: Jean-Claude hatte seine Werkstatt für das Publikum geöffnet und zusätzliche Festzelte nahmen die zahlreichen Besucher auf, die sich in diesem Jahr sogar aus Russland auf den Weg gemacht hatten. Boozefighter-Chapter aus ganz Europa, ja sogar Gäste aus den USA, wissen den Event zu schätzen, auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt.

Das „School Bar Atelier“ trägt seinen Namen zu Recht, denn hier drückte JC in jungen Jahren die Schulbank, sein Vater war damals der Bürgermeister von Mécrin. Heute werden dort Oldschool-Bikes geschraubt – oder in letzter Sekunde die Pokale für die Bikeshow am Sonntag zusammengebrutzelt. Der „Record Shop“ wiederum bietet eine große Auswahl an klassischem Vinyl und echte Raritäten.


Das „School Bar Atelier“

Das Musikprogramm auf der Truckbühne läuft auch bei Nieselregen. Die traditionelle Bikeshow wurde in diesem Jahr mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 500, 300 und 200 Euro von Custom Chrome Europe gesponsert. Außerdem erhielten die Gewinner natürlich die hausgemachten Pokale. Die Stripshow ist das traditionelle Ende des Events; doch in diesem Jahr gab’s noch eine Jubiläumszugabe: Weil sich die anwesenden Boozefighter aufgrund des Wetters mit Burnouts etwas zurückhielten, ließ Jean-Claude den „Hooligan“ nochmal so richtig brennen. Das Bike machte den Shop vor 15 Jahren international bekannt – und schlägt eine weitere Brücke zur kriegerischen Vergangenheit der Gegend: Der deutsche Stahlhelm, den JC für dieses Bike zum Tank umschweißte, ist ein Original, das er in den Schützengräben fand, die sich unweit von Mécrin seit 1914 durch die Wälder ziehen.    «
 



Boozefighters MC
www.boozefighters.fr
www.school-bar-atelier.com

Zuerst erschienen in BIKERS NEWS 07/2017
 
  Teilen
Stand:16 October 2018 19:25:48/blog/oldschool+swapmeet+and+bikeshow_18713.html