Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Ein Wüstenkrieger gewinnt eine Online-Abstimmung. Aber eigentlich können wir Wüstenkrieger nicht mehr sehen
Victory hatte seine Vertragshändler zum Octane-Umbau aufgerufen. 26 Händler aus Amerika, Australien, Asien und Europa machten mit. Den Sieg der dreiwöchigen Online-Abstimmung errang ausgerechnet ein Wüstenkrieger: Stollenreifen, Sandlackierung und ein paar dran geheftete Accessoires – das haben wir eigentlich schon zu oft gesehen.
Immerhin kommt das Adventure Bike aus Deutschland: Iwan-Bikes in Pfaffenhofen hatte den „Desert Racer“ gebaut. Bernhard Peintner und sein Team haben der Octane grob profilierte Enduro-Reifen, Motocross-Fußrasten und einen Bobtail-Heckfender verpasst. Faltenbälge und Lederhülsen schützen die Telegabel, ein Stahlgitter bewahrt den Kühler vor Steinschlag. Ein Gepäckträger aus dem Victory-Zubehörprogramm sowie seitliche Abstandsbügel am hinteren Kotflügel ermöglichen das Anbringen von Überwurf-Packtaschen und einer Gepäckrolle.
 
Artikel aus der Ausgabe: 9/19
Harley Davidson LiveWire 17.08.2019
Harley Davidson LiveWire
50 Jahre Black Devils MC 16.08.2019
50 Jahre Black Devils MC
Ausgabe 10/19 erscheint am 13. Sep
Operation Octane 03.11.2016
Operation Octane

Wer baut die beste Custom-Version der Victory Octane? Ihr dürft abstimmen! …

Rolling Burnout 10.03.2016
Rolling Burnout

Die neue Victory Octane verbucht einen Weltrekord im Rolling Burnout …

Iwan Enfield 13.12.2017
Iwan Enfield

Iwan Bikes vertreibt Enfields und baut sie auch nach Kundenwunsch um. Hier seht i …

Magazine des Huber Verlages