Red Devils MC Wolfenbüttel

23.11.2018  |  Text: ahl  |   Bilder: RDMC/ahl
Red Devils MC Wolfenbüttel Red Devils MC Wolfenbüttel
Red Devils MC Wolfenbüttel
Alle Bilder »
Die Red Devils trauern um ihren Bruder Hannes. Er wurde von der Polizei erschossen
Hannes war Secretary des Red Devils MC Wolfenbüttel. Am frühen Sonntag des 28. Oktober vernahm er Lärm und Unruhe vor seinem Haus. Um zu schauen, was dort vorging, trat er vor die Tür. Zur eigenen Sicherheit trug er dabei eine Schreckschusspistole in der Hand.

Auf der Straße befand sich bereits die Polizei, nach Aussagen der Brüder von Hannes eine Zivilstreife. Sie war von einer Anwohnerin gerufen worden, weil zwei Männer in einem benachbarten Haus lautstark grölten. Die beiden Männer flüchteten bei Eintreffen der Polizei. Der nun eintreffende Hannes dagegen wurde von einem Polizisten erschossen. Laut Presserklärung der Polizei ließ er die Waffe trotz Aufforderung nicht fallen.

Die weiteren Hintergründe des Vorfalls sollen nun von der Staatsanwaltschaft Braunschweig geklärt werden.

Heute, am 23. November, trugen die Wolfenbütteler Red Devils ihren Bruder Hannes zu Grabe. Der Red Devils MC, der Hells Angels MC und zahlreiche befreundete Clubs trauerten um ihren Bruder.
Mehr in der kommenden Januar-Ausgabe der BIKERS NEWS, am Kiosk ab dem 14. Dezember.

Hannes ​Sec RDMC * 08.02.1976 † 28.10.18
Hannes
Sec RDMC
* 08.02.1976 † 28.10.18

  Teilen
Stand:17 December 2018 04:04:20/blog/red+devils+mc+wolfenbuettel_181119.html