Rollerführerschein

22.11.2018  |  Text: ahl  |   Bilder: Kircher
Rollerführerschein
Rollerführerschein
Alle Bilder »
Wir haben alle mal klein angefangen. Die neue Regelung für den Rollerführerschein fördert unseren Nachwuchs
Auf der Verkehrsminister-Konferenz vom 18. und 19. Oktober fassten die Landesverkehrsminister den Beschluss, den so genannten „Rollerführerschein“ AM ab dem Alter von 15 Jahren zulassen. Dem war ein Modellversuch in den neuen Bundesländern vorausgegangen. So hatte Sachsen im Jahr 2013 probeweise den „AM15“ eingeführt und eine positive Bilanz gezogen. Über 18000 sächsische Jugendliche legten bis einschließlich September 2018 den AM 15 ab.

Der Führerschein AM erlaubt das Führen von Zweirädern mit bis zu 50 Kubikzentimetern Hubraum und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h – bisher erst ab dem Alter von 16 Jahren. Ein Pressesprecher des Industrieverbandes Motorrad (IVM) erinnert bei der Gelegenheit an die Kleinkrafträder der DDR, die mit zulässigen 60 km/h Höchstgeschwindigkeit im Verkehr mitschwimmen konnten. IVM-Sprecher Achim Marten: „Da waren uns die neuen Bundesländer weit voraus.“

Mehr in der kommenden BIKERS NEWS!

Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.
Gladbecker Straße 425
45329 Essen
Tel. 0201 83403-0
www.ivm-ev.de



So sahen die Schwalben im Osten natürlich nicht aus. Diese Schwalbe „Phantom“ haben wir auf unseren CUSTOMBIKE SUMMER DAYS abgelichtet. Save the Date!
19.–21. Juli: CUSTOMBIKE SUMMER DAYS
Maimarktgelände Mannheim

www.summer.custombike-show.de


 
  Teilen
Stand:17 December 2018 03:34:17/blog/rollerfuehrerschein_181122.html