Essenza

24.08.2018  |  Text: BIKERS NEWS  |   Bilder: Essenza
Essenza Essenza Essenza
Essenza
Alle Bilder »
Das „Essenza“ ist eines der neuen Sprintrennen, wie sie unsere Hipster auch auf dem Glemseck bei Stuttgart abfeiern
Das „Essenza“ ist eines der neuen Sprintrennen, die unsere Hipster auch Anfang September auf dem Glemseck bei Stuttgart abfeiern. Die erste Runde des Essenza fand am 11. Juni 2017 im französischen Montlhéry statt. 


Deutlich zu sehen, die „Miracle Mike“ ist eine nicht ganz serienmäßige Indian Scout

Auf der dortigen Achtelmeile siegte die Rennfahrerin Katja Poensgen mit einer getunten Indian Scout. Im „Shoot Out“ genannten K.O.-System besiegte Katja Poensgen zunächst die zweite deutsche Fahrerin Mai Lin Senf auf einer Yamaha Bolt. Im Finale schlug sie die Mannschaft des französischen Magazins „Cafe Racer“, für die Jérome Savary auf einer Triumph Thruxton R angetreten war.


Katja Poensgen aka „Die schnellsten Zöpfe der Welt“. Heute trägt sie die Haare offen

Nächste Station war das Punks-Peak-Bergrennen am Rande des „Wheels and Waves“-Festivals, allerdings auf der spanischen Seite an der Bergstraße GI-3440. Auch da lederte Poensgen ihre Konkurrenten ab.

Nik Heer und Fabian Witzig vom Young Guns Speed Shop hatten die Scout unter dem Namen „Miracle Mike“ für die Rennen vorbereitet. Die jungen Schweizer speckten 48 Kilogramm von der 245 Kilogramm schweren Scout ab. Die Abgasanlage war ein Prototyp von von Akrapovic. Beim Motortuning griff Polaris Swissauto den Schweizern unter die Arme. Bei Swissauto ist auch der 750-ccm-V-Twin für die Scout FTR750 entstanden, die bisher alle sieben Meisterschaftsläufe der American-Flat-Track-Saison gewonnen hat.
 

Young Guns Speed Shop
Schönbodenstraße 3
CH-8640 Rapperswil-Jona (Schweiz)
Tel 0041 79 - 936 00 40
www.ygspeedshop.com

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 08/2017
  Teilen
Stand:18 November 2018 02:49:30/blog/schnelle+zoepfe+-+essenza_18810.html