Triumph Bobber Black und Speedmaster

05.10.2017  |  Text: ahl  |   Bilder: Triumph
Triumph Bobber Black und Speedmaster Triumph Bobber Black und Speedmaster Triumph Bobber Black und Speedmaster
Triumph Bobber Black und Speedmaster
Alle Bilder »
Triumph stellt zwei neue Versionen der Bonneville Bobber vor
Triumph präsentierte am 3. Oktober zwei neue Motorräder aus der so genannten „Modern Classics“-Modellreihe: die „Bonneville Bobber Black“ und die „Bonneville Speedmaster“. Beide sind Variationen der Bonneville Bobber mit ihrem Schwingenkäfig in Starrrahmenoptik.

Die Bobber Black ist wesentlich schwarz, das verrät schon ihr Name. Technisch neu sind an ihr ein dickes 16-Zoll-Vorderrad, eine Doppelscheibenbremse und – wenn man’s braucht – ein Tempomat:


Triumph Bonneville Bobber Black

Die Bonneville Speedmaster ergänzt die Modern Classics durch die Option einer Doppelsitzbank. Endlich könnt ihr damit auch zu zweit fahren, allerdings um den Preis der flachen Linie des sonst mitschwingeden Schutzblechs. Der Träger für die Sitzbank ist am Hauptrahmen angebracht, an ihm ist auch das Schutzblech befestigt. Anders geht’s nun mal nicht, und besser gelungen als einst bei der verunglückten Harley-Davidson Rocker ist es allemale:


Triumph Bonneville Speedmaster


Mehr in der Dezember-Ausgabe der BIKERS NEWS, ab dem 17. November am Kiosk.


 
  Teilen
Topseller im Shop
Topseller im Shop
Stand:18 July 2018 04:42:40/blog/triumph+bobber+black+und+speedmaster_171005.html