Die besten Motorradrouten Süddeutschlands

02.11.2018  |  Text: Helmonline.de  |   Bilder: Helmonline.de
Die besten Motorradrouten Süddeutschlands
Die besten Motorradrouten Süddeutschlands
Alle Bilder »
Panoramastraßen in traumhafter Kulisse, Hänge und Schräglagen, Berge und Fahrten durch Tunnel sind nur einige der Highlights, die leidenschaftliche Biker auf den schönsten Motorradrouten Süddeutschlands erwarten.
Jeden Tag ein neues Ziel vor Augen und das gewisse Easy Rider-Feeling, das jeder Motorradfahrer erleben möchte. Süddeutschland ist ein Paradies für Biker, denn hier warten faszinierende Strecken darauf, entdeckt und unter die Räder genommen zu werden. 



Schwarzwald 
Hier warten spannende und herausfordernde Strecken darauf, dir so richtig Freude zu bereiten. Viele dieser Routen befinden sich im Dreieck zwischen Baden-Baden, Forbach und Bad Herrenalb. Der Klassiker ist das Kurvenparadies Rote Lache. Weitere Strecken verlaufen zwischen Freudenstadt, Wolfach und Bad Peterstal. Von hier aus kannst du weiter in den Südschwarzwald fahren, denn entlang dieser Grenzlinie fährst du von Villingen-Schwenningen über Triberg bis zum Kaiserstuhl. Jetzt bist du im nördlichen Breisgrau angekommen. Die Landschaft des Schwarzwaldes ist durch schattige Mittelgebirgswälder geprägt. Eine ideale Tour, auf der du viel vom Schwarzwald siehst, bietet die quer durch dieses Gebiet verlaufene Hochstraße. 

Achtung, hier wird oft geblitzt. Genieße daher einfach das Panorama mit der reizvoll abwechslungsreichen Kultur- und Naturlandschaft. Hier kannst du jedoch nicht nur Motorradfahren, sondern dich auch sonst aktiv mit zahlreichen Wellness-, Sport- und Freizeitangeboten betätigen. Viele Sehenswürdigkeiten, urige Städte mit Postkartenidylle, Museen und der Europa Park Rust erwarten dich. Für das leibliche Wohl sorgen das reichhaltige Gastronomieangebot und Übernachtungsmöglichkeiten aller Sternekategorien. 

Brauchst du einen neuen Motorradhelm? Besuche Helmonline.de

Bodensee 
Entlang des Bodensees und in der unmittelbaren Umgebung kannst du die malerische Landschaft mit dem Motorrad erkunden. Unterwegs bieten zahlreiche kleinere und größere Ortschaften die Möglichkeit, sich von den Aktivitäten zu erholen und gepflegte Gastlichkeit zu genießen. Wir müssen wohl nicht extra betonen, dass der Blick auf den Bodensee und die damit verbundene, ganz besondere Atmosphäre ihresgleichen sucht. Von hier aus erreichst du weitere Ziele in Österreich und der Schweiz innerhalb kurzer Zeit. Durch das Hinterland schlängeln sich reizvolle Straßen. Genieße die hügelige Voralpenlandschaft und mache einen Abstecher zu so beliebten Urlaubszielen wie die Inseln Reichenau und Mainau. Sehenswert sind die Städte Konstanz, Stein am Rhein, Begrenz und Lindau. Außerdem solltest du die Naturschutzgebiete von Altenrhein und Wollmatiger Ried sowie die Pfahlbauten bei Unteruhldingen besuchen. 

Bregrenzer Wald 
Hier erwartet dich ein herausfordernde Zweitages-Tour, in der du sportlich Kurven nehmen, gemütlich durch die Landschaft fahren und Gastlichkeit in Ortschaften genießen kannst, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Die Straßen schlängeln sich durch die Landschaft, viele Wege davon scheinen längst vergessen zu sein und nur darauf zu warten, von dir entdeckt zu werden. Ein schöner Ausflug ist die Erkundung der Wimsener Höhle mit dem Boot. Bei guten Sichtverhältnissen sind die Alpen zu sehen. 

Deutsche Alpenstraßen 
Rund um das Berchtesgadener Land kannst du die Landschaft auf schönen Land- und Panoramastraßen erkunden. Weitere Kurvenspardiese verlaufen von Bischofswiesen nach Raumsau und von Reutte nach nach Ettal. Du fährst auf Panoramastraßen durch herrliche Landschaften, durch Dörfer und Städte mit echter Heimatfilmkulisse. Wenn du dich an dieser Traumkulisse dann noch immer nicht sattgesehen hast, fahre einfach weiter auf der Dürreckstraße bis zum Obersalzberg. Herausfordernde Serpentinen führen über die Sudelfeldstraße, die Oberjochstraße und den Riedbergpass. Alle Strecken sind zwischen 20 und 30 Kilometer lang und erreichen Höhen zwischen 1.100 und 1.500 Metern. Vergiss nicht die unglaublichen Kurven, die nach Kochel am See führen. 

Bayerischer Wald 
Wenn du alles mitnehmen willst, was hier sehenswert ist, musst du eine Tour von 500 Kilometern einplanen, für die du mehrere Tage veranschlagen solltest. Hier erwartet dich ein anspruchsvolles Fahrvergnügen, das Körper und Geist in Einklang bringt. Panoramastraßen führen entlang an Mittelgebirgsgipfeln, Passstraßen über den Kaitersberg, den Brotjacklriegel bis zum Dreisessel. Wir empfehlen einen Ausflug ins nahe Tschechien und zur Deutschen Straße der Glasbläser.
 
  Teilen
Stand:18 November 2018 02:53:29/blog/wir-stellen-ihnen-die-besten-motorradrouten-sueddeutschlands-vor_181102.html