Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Rüdesheim ist nicht nur Asbach und Spätburgunder. Jährlich feiert hier Deutschlands junggebliebene Harley-Szene
Elvis lebt! Das verdankt er seinen ungezählten Doubles. Wie zum Beispiel Phil Dexter. Der rollte während der Magic Bike-Parade flankiert von Harleys im rosa Cadillac über die Rheinstraße von Rüdesheim. Ob Elvis wirklich in Rüdesheim für den Film „G.I. Blues“ gedreht hat, ist zweifelhaft. Aber für eine in Hollywood gedrehte Szene war das Festgelände der heutigen Magic Bike rund um die alte Asbach-Brennerei nachgestellt worden. 55 Jahre nach dem Film „G.I. Blues“ hatte die Magic Bike also guten Grund, sich diesem Thema zu widmen.

Elvis riecht komisch, aber er lebt
Elvis riecht komisch, aber er lebt

Elvis war bei der 3rd Armoured Division in Friedberg stationiert. Damals war er aber in einem VW Käfer unterwegs – seine Harleys mussten in Memphis bleiben. Umso mehr sorgte sich das Magic-Bike-Team um die Motorradlawine, die in Rüdesheim zu erwarten war. Schon am Donnerstag wurde die zur Bundesstraße 42 gehörende Rheinstraße geschlossen. So konnte sich vor der Abfahrt der auf über tausend Teilnehmer angestiegenen Weltkulturerbe-Fahrt die Rheinstraße auf beiden Seiten mit Bikes füllen. Der 14 Kilometer lange Motorradlindwurm schlängelte die Windungen des Rheins entlang über Koblenz nach Boppard, wo der Marktplatz ebenfalls für zwei Stunden komplett zum Stillstand kam. Fünf komplette Rheinfähren brachten die Tour wieder auf die östliche Rheinseite und in die Partytown. Auch die geführte Tour des Harley-Club Rüdesheim am Freitag konnte mit Rekorden aufwarten – und mit einer ganz speziellen Location: Die Harleys rollten direkt auf die legendäre Open-Air-Bühne der Loreley.

Rainer Schwarz, der einzige Biker, der nicht älter wird
Rainer Schwarz, der einzige Biker, der nicht älter wird

In brütender Hitze waren Rheinstraße und alle Rüdesheimer Parkplätze voll belegt, als Rainer Schwarz und die „Police Vehicles Owner Group“ ihre Show vor dem Festgelände abbrannten. Bei heißen 30 Grad in Lederkombi gab Rainer wieder Vollgas. Der Harley-Stuntman gehört seit Jahren zum festen Programm der Show und tritt außerhalb des Festgeländes für alle Besucher auf. Wer sich die Custombikes, Bikeshow und die Topkonzerte auf dem Kerngelände zwischen Brömserburg und Asbach-Brauerei ansehen wollte, musste sich allerdings ein Ticket ziehen. Schnupper-Besucher bekamen einen Teil ihres Geldes zurück, wenn sie vor dem Top Act wieder heim wollten.

Die Siebzigerjahre liegen vielen Harley-Ridern noch gut im Ohr. Deshalb standen auch in diesem Jahr zwei ausgesprochene Oldtimer als Top Acts auf der Bühne, alte Männer, die es noch können: Bassist Terry Uttley gehörte zur Originalbesetzung aus Smokies Glanzzeit. Und auch Roger Chapmann hatte mit seinen 72 Jahren noch jede Menge Rhythmus im Blut, was er am Freitag vor dem Publikum in Rüdesheim unter Beweis stellte. Die anderen Bühnen zeigten die bewährte Mischung aus Rock, Oldies und Country. Mit 7000 Parade-Teilnehmern am Samstag und geschätzten 30000 Besuchern an allen vier Tagen setzte die diesjährige Magic Bike Rüdesheim neue Maßstäbe.
 

Den Pokal „Best of Show“ gewann der „Hustler“, ein Bagger von Fred Kodlin
Den Pokal „Best of Show“ gewann der „Hustler“, ein Bagger von Fred Kodlin

Magic Bike Show 2015

Antique/Classic/Youngtimer
  1. FLH 1956 Hydra Glide, Jorg Teichmann
  2. 750 WLA 1942, Andreas Gerhardt
  3. 1964-up FLH upgrade, M&W Customs

Old School
  1. 1984 Shovelhead OldSchool Bobber, Ralph Plochner
  2. Luna Bike, Rene Bemelmans/Netherlands
  3. 1973 FLH „Used Style“, Marcel Maas/Netherlands

Modified Harley
  1. Softail Bobber, Andre Schermaschinsky/Custom World
  2. Beauty of the Black Forest, Thomas Scheske
  3. Heritage Softail, Markus Liedgens/Uhl Customs

Bagger/Touring
  1. „Armageddon“ by Gifty Z.
  2. „Hustler“, Helmut Meyer, built by Fred Kodlin
  3. „Muckel“, Fred Jansen

Radical
  1. „Pirate“, Ultimate Bikes
  2. „Pure Evil“, Kev Hoar/Great Britain

Best of Show
  1. „Hustler“, Helmut Meyer, built by Fred Kodlin

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 08/2015
 
Artikel aus der Ausgabe: 11/19
Fahrbericht Harley-Davidson Evo Softail von TGS-Motorcycles 06.11.2019
Fahrbericht Harley-Davidson Evo Softail von TGS-Motorcycles
Vier Pfoten auf zwei Rädern 01.11.2019
Vier Pfoten auf zwei Rädern
Anprobe: Holzfällerhemden/Fahrerjacken 26.10.2019
Anprobe: Holzfällerhemden/Fahrerjacken
Gremium MC: Memorial Run 23.10.2019
Gremium MC: Memorial Run
Das große Patchover – zwanzig Jahre später 19.10.2019
Das große Patchover – zwanzig Jahre später
Demonstration gegen das Colour-Verbot: Freedom is our Religion 18.10.2019
Demonstration gegen das Colour-Verbot: Freedom is our Religion
Ausgabe 9/20 erscheint am 14. Aug
Magic Bike 2018 05.08.2019
Magic Bike 2018

Die Magic Bike in Rüdesheim ist für viele Harley-Biker ein guter Anlass zum Kurz …

Magic Bike 2016 08.07.2016
Magic Bike 2016

Die fünfzehnte „Magic Bike“ in Rüdesheim war so gut besucht wie nie zuvor. Das …

Maniac Mecha­nix Sommerfest 17.08.2019
Maniac Mecha­nix Sommerfest

Das Sommerfest der Custombikeschmiede Maniac Mecha­nix zieht immer mehr Gäste an …

Harley geklaut 02.09.2019
Harley geklaut

5000 Euro Belohnung – für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung dieses Motorrade …

2015: Peter Maffays neue Harley 02.06.2020
2015: Peter Maffays neue Harley

Peter Maffay kennt ihr ja. Das ist der, der uns seit dreißig Jahren erklärt, das …

Harley-Friends Würzburg 28.06.2017
Harley-Friends Würzburg

Die Würzburger Harley-Friends gingen wieder mit ihren behinderten Freunden auf Tou …

Magazine des Huber Verlages