Warning: session_destroy(): Trying to destroy uninitialized session in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/files/templates/index_template.inc on line 50
Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/engines/navis/eng_twostepnav.php:108) in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/files/uploader/iptc.php on line 2 Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/engines/navis/eng_twostepnav.php:108) in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/files/uploader/iptc.php on line 2 Sonne und SardinenNach drei Tagen on the road endlich am Ziel Sonne und SardinenAbgedreht: Dezentes ist in der Bikeshowklasse „Unusual“ nicht zu finden Sonne und SardinenWo ist Osten? Wichtig ist der Schatten in den Morgenstunden Sonne und SardinenLecker: Die Sardinen sind im Eintritt schon mit drin Sonne und SardinenFaro ist offen für alle Biker und alle Marken. Sonne und Sardinen Sonne und SardinenDer Streetfighter punktet mit Einarmgabel und viel Gummi Sonne und SardinenJochen reitet seine 58er Pan in die Bikeshow Sonne und SardinenDie Bikeshow-Abteilung der „Unusuals“ Sonne und SardinenDas moderne Clubhaus des Moto Clube Faro Sonne und SardinenSchraube reiste von Berlin nach Faro. Der Doppeltank ist eingetragen und ermöglicht eine Reichweite von 500 Kilometern Sonne und SardinenDer Sieger der Rat Class zeigt, was er drauf hat Sonne und SardinenBest of Show: Ein Entenmotor zwischen zwei Rädern Sonne und SardinenIn der Chopperklasse siegte ein Langgabler mit klassischem Triumph-Twin Sonne und SardinenKoffein trifft Kerosin: Espresso-Racer Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen„Guck, der Chantal is des Möpsle rausgfalle“ – Narbe und Andy diskutieren über Søren Kierkegaards zweibändiges Werk „Entweder – Oder“ Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und SardinenIn den Bandpausen tummelten sich die Nackten auf der Bühne Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen Sonne und Sardinen
Alle Bilder
Auf dem Weg nach Faro reiten sich tausende Biker den Arsch wund – nicht nur wegen der Party
Tausende Touristen treibt es in den südwestlichsten Zipfel des europä­ischen Kontinents, in die portugiesische Algarve. Am dritten Juli-Wochenende fallen zusätzlich die Biker aus ganz Europa ein. Viele haben einen weiten Weg hinter sich gebracht: Die einfache Anreise aus dem Süden Deutschlands zählt rund 2600 Kilometer mehr auf den Tacho. Doch die viertägige Sause des Motoclube Faro entschädigt für alles Leiden. Es wäre ignorant, nur für die Party anzureisen. Im Süden Portugals könnt ihr „das Land der Entdecker“ entdecken, voller Sehenswürdigkeiten bis weit hinter die Küste. Für den Trip solltet ihr also unbedingt ein paar Urlaubstage mehr einplanen.

Aber dann geht’s zum Moto Clube. Dessen Bar am Eingang öffnet bereits am Mittwoch für die ersten Gäste. Also erst mal mit ein paar Bierchen den Staub der Straße runterspülen. Die organisatorischen Angelegenheiten, wie Ticket kaufen, Zelt aufbauen und auspacken, können dann in aller Ruhe in Angriff genommen werden. Wer früh anreist, erlebt einen zwanglosen und entspannten Abend mit Bikern verschiedener Nationen.

Das moderne Clubhaus des Moto Clube Faro
Das moderne Clubhaus des Moto Clube Faro

Unter den Ankömmlingen sind auch wieder zahlreiche Biker aus Deutschland. „Schraube“ hat den Weg mit seiner Doppeltank-Sporty von Berlin aus geschafft. Diese – eingetragene – Konstruktion ermöglicht ihm eine Reichweite von 500 Kilometern. Als Nichtraucher geht das. Seine Maschine hat übrigens auf dem Weg die 100.000er Kilometermarke überschritten, ohne dass jemals der Motor geöffnet war. Jochen aus Westfalen wird „Narbe“ genannt. Mit seiner 58er Panhead nimmt er an der Bikeshow teil. Bereits zum siebten Mal genießt Narbe aus Paderborn das Empfangsbierchen. Wohl wissend, dass es nicht das letzte sein wird.

Faro ist offen für alle Biker und alle Marken.
Faro ist offen für alle Biker und alle Marken.

Das offizielle Programm der Party startet am Donnerstag. Dann stehen auch Shuttle-Busse zur Verfügung. Sie verbinden bis zum Sonntag rund um die Uhr den Partyplatz mit dem Stadtzentrum von Faro. Längst ist das Entertainment auch in der City angekommen, so können die Biker auch hier einen heben, ohne dass der Schein in Gefahr ist. Vorbeischauen solltet ihr auch im neuen und hochmodernen Clubhaus des MC Faro in der City. Die historische Altstadt mit den einzigartigen Kirchen und kleinen Kapellen, die teilweise aus menschlichen Knochen aufgebaut wurden, ist ebenfalls einen Besuch wert. Bei Anbruch der Dämmerung spielt dann die Musik wieder auf der Hauptbühne des Partyplatzes, gelegentlich unterbrochen von den Einlagen zahlreicher Nackedeis. Im Vergleich zu den Paraden der Harley-Events bietet die gemeinsame Ausfahrt in Faro einen erholsamen Anblick: Biker aller Couleur auf Maschinen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie tragen Bandanas, Helme oder sie fahren oben ohne. Keine Ritter, Piraten oder Selbstdarsteller mit lustigen Hüten störten den bollernden Konvoi.

Best of Show: Ein Entenmotor zwischen zwei Rädern
Best of Show: Ein Entenmotor zwischen zwei Rädern

Absolut sehenswert ist die Bikeshow. In neun Kategorien zeigt sich die volle Kreativität der Schrauber und Bastler aus ganz Europa. Die von der Jury gevoteten Sieger müssen selbstverständlich am Abend aus eigener Kraft auf die Bühne fahren, um ihren Pokal zu empfangen. Neben den total abgefahrenen Bikes der „Strange Class“ zeigen sich kaum Harleys auf den vorderen Plätzen der einzelnen Kategorien. Faro bleibt damit eine zwanglose Veranstaltung für alle Biker, auch am nächsten dritten Wochenende im Juli.

Zuerst erschienen in BIKERS NEWS 03/2015

 
Warning: include(engines/huber/eng_magbox.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/engines/eng_artikel.php on line 183 Warning: include(engines/huber/eng_magbox.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/engines/eng_artikel.php on line 183 Warning: include(): Failed opening 'engines/huber/eng_magbox.php' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/engines/eng_artikel.php on line 183
Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(): Failed opening 'system/system_builder.php' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(): Failed opening 'system/system_builder.php' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(): Failed opening 'system/system_builder.php' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(system/system_builder.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278 Warning: include(): Failed opening 'system/system_builder.php' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/work_processor.php on line 278