Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Coole Typen, heiße Mädels, starke Bikes. Wer keinen Bock zum Lesen hat, kann das als Zusammenfassung nehmen.Der Born to be Wild MC lud wieder zum Jamboree ins alte Lager bei Jüterbog. Stimmung und Wetter waren allererste Sahne. Von Hitzköpfen aber keine Spur.
Coole Typen, heiße Mädels, starke Bikes. Wer keinen Bock zum Lesen hat,
kann das als Zusammenfassung nehmen

Der Born to be Wild MC lud wieder zum Jamboree ins alte Lager bei Jüterbog. Stimmung und Wetter waren allererste Sahne. Von Hitzköpfen aber keine Spur.
Der Born to be Wild MC konnte wieder mal dieses Riesen-Event ohne irgendwelche Zwischenfälle durchziehen. Die Planung dafür läuft ohnehin übers ganze Jahr. Eine Woche vorher kommen die Supporter und beginnen mit dem Aufbau. Manpower ist gefragt, die ist auch der Grund für die seit vielen Jahren stabilen Preise. Schlappe 20 Euro kostet die Dauerkarte im Vorverkauf für vier Tage Bands und Party. Das funktioniert nur, weil die Borns ihre Veranstaltung aus eigener Kraft stemmen.

Jamboree 2014

Bikes im Mittelpunkt

Die Highlights funktionieren und die Zwischenräume füllen die Besucher selbst aus. Die Mischung der Besucher ist bunt. Mittlerweile kommen auch Gäste aus der Umgebung und schlagen ihr Zelt auf dem Campground auf. Zivilisten treffen auf Freebiker und Rocker. Auf dem weiten Gelände vermengen sich alle. Kuttenträger kommen aus dem nahen Berlin angereist, aber auch aus ganz Deutschland und dem Ausland. Immer mehr Biker aus Skandinavien nehmen den Weg auf sich, das Jamboree spricht sich rum.

Best Sportster  Best Shovel

Motorräder bilden immer noch den Mittelpunkt. Die Veranstaltung ist typenoffen, Harleys zeigen sich in satter Mehrheit. Eine Seite der breiten Mainstreet ist komplett als Parkfläche für die Bikes freigehalten. Die Mainstreet war einmal die Startbahn eines Militärflughafens. Jetzt hebt hier nur noch das Jamboree ab.
Die einen wollen, dass ihr Bike bewundert wird, die anderen kommen, um sich starke Bikes anzuschauen. Davon gibt es reichlich. Familienväter bewundern Custombikes mit glasigen Augen. Die einen leben ihren Traum, die anderen träumen weiter. Ihnen bleibt die Hoffnung auf den Hauptgewinn der Tombola. Die Borns spendieren eine Sportster zum Mitnehmen. Sie findet Samstagnacht einen neuen Besitzer.

Das Jamboree ist auch immer ein Treffen unter MCs. Die Member nutzen die Zeit zum entspannten Gespräch

Duschen mit der Feuerwehr

Mitte der Woche kommen die ersten Gäste. Von Tag zu Tag wird es voller. Ab Freitagabend hat die Zeltstadt mehr Bewohner als die gastgebende Gemeinde. Die einzelnen Zeltareale sind großzügig bemessen, die Clubs wissen das zu schätzen.
Born to be Wild MC Berlin 05.02.2019
Born to be Wild MC Berlin

Der Born to be Wild MC Berlin hatte zur Neujahrsparty 2019 geladen …

Born to be Wild MC Berlin 07.11.2017
Born to be Wild MC Berlin

Die Berliner Borns hatten zur Bluesrock-Party ins Clubhaus nach Berlin-Heinersdorf g …

Born to be Wild MC Berlin: Deutschrock-Party 22.04.2017
Born to be Wild MC Berlin: Deutschrock-Party

Der Berliner Born To Be Wild MC bietet übers Jahr einen bunten Partymix …

Wild Vikings MC Wolfsburg 08.05.2017
Wild Vikings MC Wolfsburg

Der Wild Vikings MC Wolfsburg feiert in diesem Jahr sein Zehnjähriges …

Born to be Wild MC 21.12.2016
Born to be Wild MC

Das Chapter Wild South des Born to be Wild MC lud zum Umtrunk ins Memminger Kamin …

Born to be Wild MC  PC Wild City Berlin 30.12.2017
Born to be Wild MC PC Wild City Berlin

„Call of the Wild“ hieß das Motzo des Prospect-Chapter Wild City des Born to …

Magazine des Huber Verlages