zur Archivübersicht

Inhalt der Ausgabe Dezember 2012

33. Jahrgang • Heft 368 • 12/2012
Bikers News Titel - Ausgabe 12/12
News
Bikes
Events
  • CUSTOMBIKE 2012:  Alle Aussteller

Szene
  • 35 Jahre MV Lehrte
  • Bandidos MC Gelsenkirchen
  • Büffel MC Rehagen
  • HOG Chapter Ruhrpott: Charity
  • Lobo MC Amberg-Stadt
  • Skull Riders MC: Neues Clubhaus
  • Season Ending Tour Mainz
  • 15 Jahre Road Eagle MC Kempten
  • Bandidos MC Prospectchapter
  • Outlaws MC Nürnberg
  • Iron Horses MC: Wikingerparty
  • Wolfmen MC Uraha
  • Lucifer’s Messenger MC
  • Golden Drakes MC Pegnitztal
  • Wild Force MC Berlin
  • HDBC Berlin: Bike Weekend Carpin
  • 40 Jahre The Lions MC Rhön
  • Gypsy Joker MC, Würzburg
  • Outback MC, Wasungen
  • Rules 5, Frankfurt
  • Opening: H-D Saarbrücken
  • Rocker Pension: TV-Tipp
  • Rick’s Day, Baden-Baden
  • MA-Bike: Open House
  • Rolling Wheels MC Berlin
  • MC Che Franken
Rubriken:

Checkpoint

Kein Bild Vorhanden
Checkpoint
Alle Bilder »
Foto: Heim; Checkpoint

Soundmanagement

Das musste ja mal kommen. Der Bundesrat hat eine Entschließung gegen Motorradlärm verfasst.
Dieses Papier heißt in vollem Wortlaut „Entschließung des Bundesrates zur wirksamen Minderung und Kontrolle gesundheitlicher Lärmbelastung durch Motorradlärm“. Es kritisiert die voraussichtlich kommende europäische Regelung für die Geräuschentwicklung von Krafträdern als zu lasch und bittet die Bundesregierung, vor der zuständigen europäischen Kommission doch etwas schwerere Geschütze aufzufahren. Zum Glück ist das nur Papier.

Wir sollten dieses Papier trotzdem ernst nehmen, denn erstmals ist darin von „Lärmoptimierung außerhalb des Messzyklus“ die Rede. Mit anderen Worten: Die Krawattenträger im Bundesrat haben mitgekriegt, dass es Motorräder mit Soundmanagement gibt.
Ihr wisst ja: Soundmanagement ist ein elektronisch geregeltes System, das den Schalldämpfer immer außerhalb der wenigen Messpunkte öffnet, für die der Gesetzgeber Lärmwerte zu bestimmten Drehzahlen, Gangzahlen oder Geschwindigkeiten vorgeschrieben hat. Die Regelung erfolgt über mechanische Klappen im Auspuff, eine dieser Klappen haben wir da oben abgebildet.

Man kann mit diesen Systemen also ganz legal Radau machen. Wir waren die ersten, die sie immer wieder in ausführlichen Artikeln vorgestellt hatten. Vielleicht war es ein Artikel zu viel? Denn vielleicht hat einer dieser Krawattenträger aus dem Bundesrat ihn zufällig gelesen? Ihr seht, vor welchen Problemen wir mit unserer BIKERS NEWS immer wieder stehen und weshalb wir uns die Veröffentlichung manch einer Neuigkeit lieber verkneifen sollten.

Nun, wenn die Krawattenträger unsere BIKERS NEWS schon lesen, können wir sie noch über ein paar weitere Dinge aufklären. Erstens: Das Soundmanagement wurde ursprünglich für Autos erfunden, und es wurde dort auch schon viel früher eingebaut. Zweitens: Klassische Spießer-Bikes unter dem Siegel der Vernunft verfügen ebenfalls über Soundmanagement. Für uns ist das wie eine Ohrfeige, weil zum Beispiel die GS von BMW einen härteren Klang hat, als manch eine Harley, Triumph oder Victory ohne Soundmanagement. Ach ja, Vernunft: Die GS-Fahrer sind obendrein die ersten, die gerade freiwillig Warnwesten tragen, was wiederum meine Theorie bestätigt, dass GS-Fahrer überhaupt an allem schuld sind. So. Und drittens: Ich wohne in einer lauten Straße. Meine Ruhe stören nicht die Motorradfahrer, sondern die dröhnenden Subwoofer der tiefergelegten Golfs, von denen es entschieden mehr gibt, als laute Motorräder, und das auch noch zu jeder Jahreszeit.
Michael Ahlsdorf
Okay, Unrecht wird nicht zu Recht, indem man auf das Unrecht anderer verweist. Wir sollten uns also durchaus an die eigene Nase fassen und den Gashahn in dicht besiedelten Gegenden täglich einmal weniger aufdrehen. Die Rechnung kriegen wir sonst irgendwann präsentiert, dieses Papier des Bundesrates ist sozusagen das erste Mahnschreiben.

Andere Rechnungen zahlen wir ja bereits, zum Beispiel die der pauschalen Kriminalisierung unserer Bikerszene. Klare Worte, wie die auf der Norddeutschen Präsidentenversammlung, können da helfen. Aber waren sie klar genug? Und würden sie auch neben einem abgesägten Auslasskrümmer gehört werden? An uns soll’s nicht liegen. Wir verschaffen allen Gehör, die in unserer Szene was zu sagen haben. 
  Teilen
Stand:22 June 2018 05:26:10/magazin/bikers+news/content-13807_40-13761_60.html?s=6