zur Archivübersicht

Inhalt der Ausgabe November 2014

BIKERS NEWS Titel November 2014
Titelbild: Big V American Motorcycles
Foto: Volker Rost, Illustration: Peter Maaß

Aktuelle Ausgabe PROBELESEN »


  35. Jahrgang • Heft 391 • 11/2014  


News
  • Hells Angels MC: Protest gegen’s Colour-Verbot   
  • Interview: Ein Jurist zum Colour-Verbot   
  • Interview: 15 Jahre Bandidos MC Germany   
  • Bandidos MC: Fünf Jahre Halberstadt   
  • Winterreifen: Wann ihr sie braucht   
  • Stahlpakt MC: 15 Jahre in Thüringen   
  • Die Sieben MC: 40 Jahre in der Rhön   
  • Black Devils MC: 45 Jahre Rocker-Tradition   
  • Roadbreaker MC: Abschied von Marko und Hengsti   
  • Rondos MC: 40 Jahre in der Szene   
  • Free Eagles MC: Clubportrait zum Jubiläum   
  • Wild Tigers MC: 20 Jahre on the Road   
  • Dragons MC: 40 Jahre Rockerkultur    

Bikes
  • Fahrtest M1800R: Japan-Chopper abgespeckt   
  • Kraftwerk: Showbike für die Muckibude   
  • Biker Build-Off: Die Kandidaten 

Events  
  • European Bike Week Faak         


Szene

  • Indian Motocycle Club: Ausfahrt   
  • Pirates Family MC Hungary   
  • MC Road Knights, Otterndorf   
  • Valkparts: CUSTOMBIKE-Warm-up-Party   
  • Motorradclub Schwarmstedt   
  • Wild Force MC Berlin   
  • Lobo MC Birkenfeld: Abschied von Husky   
  • Blood Red Section MC Residence   
  • Bikerhochzeit 1800er Stammtisch Nord   
  • Wodan MC Bayern   
  • 25 Jahre Atrox MC Eckernförde   
  • Pahlburger MC Nordharz   
  • Bastards MC Gaildorf  
  • Hamburger Stadtpark Revival   
  • Tribe of Judah Ludwigsfelde   
  • Grave Diggers MC Cuxhaven   
  • 30 Jahre MC Street Dogs, Zeven   
  • Odins Vasallen, Busdorf   
  • Iron Amity MF Wünsdorf   
  • Ghostbusters MC Bernburg/Cöthen   
  • The Lions MC Rhön   
  • Hanse-Jamboree: Spendenübergabe   
  • Born to be Wild MC Wild East   
  • MC Hermsdorf e.V.   
  • Zehn Jahre Dark Division MC   
  • HOG Norddeutschland: Sternfahrt   
  • Biker der Bundespolizei   
  • Harley-Treffen Duvenstedt   
  • Harley Clan North   
  • Bertl’s H-D: Grand Opening in Gera   
  • Fünf Jahre Red Knights MC   
  • Trust MC North   
  • Wolfmen MC Kaufbeuren   
  • 30 Jahre Blackguards MC Germany  
  • 25 Jahre Motorradfreunde Trier e.V.   
  • Ruhrpottverband: Charity-Party   
  • Rick’s Day, Baden-Baden   
  • MF Drachentöter: Day of Shooter   
  • Gentlemen’s Ride, München   
  • MV Lehrte: Oktoberfest   
  • Kartoffelkäferbande Grimma  
  • Büffel MC Rehagen   
  • Freunde der Straße Berlin-Brandenburg  
  • Roadbreaker MC Hildesheim   
  • Bandidos MC Bochum            
Rubriken:
  • Checkpoint   
  • Für die Szene   
  • Leserbriefe   
  • Clubnachrichten   
  • Abonnement   
  • Ständige Adressen  
  • Swapmeet  
  • Händlermeile   
  • Veranstaltungen   
  • Anzeigenindex   
  • Jail Mail   
  • Reader’s Ride   
  • Leserfotos   
  • Impressum
 

Checkpoint November 2014

Verallgemeinerungen

Wenn wir über jede Radarfallen-Aktion berichten würden, wäre unsere BIKERS NEWS so dick wie ein Telefonbuch. Auch wenn Section Controls oder Leitpfostenzählgeräte mit Lärmmesstechnik eingeführt werden, ist das noch keine Meldung wert. Die Dinger müssen ja erstmal wirklich funktionieren.
Neuerdings aber begleitet die Polizei von Baden-Württemberg den Einsatz mit einem „Motorrad-Kompetenzteam“, um eventuellen Manipulationen der Schalldämpfer auf die Spur zu kommen. Wir hatten vor ein paar Jahren darüber berichtet, als sie das „Harley-Kompetenzteam“ vorstellte, um es auf unsere Rocker-Szene anzusetzen. Sein Auftrag war die von den Innenministern angeordnete „Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten“ gegen Rocker.
Okay, wahrscheinlich hat das Ländle nicht genug Rocker, und deshalb knöpfen diese Kompetenzteams sich gleich noch alle anderen Motorradfahrer vor. Das riecht nach Generalverdacht, vor allem in Hinsicht auf die dazu geäußerte Bemerkung von Baden-Württembergs Innenminister: „Es spricht viel dafür, dass derjenige, der sein Fahrzeug unzulässig technisch manipuliert, sich auch sonst nicht an die Verkehrsregeln halten will.“
Herr Innenminister, ich gestehe hiermit, dass auch ich in jungen Jahren mein Motorrad unzulässig technisch manipuliert hatte. Ich bin trotzdem ein Befürworter unseres Rechtsstaates geworden, der jetzt sogar wassergekühlte Reihenvierzylinder fährt. Und anlässlich des Verhaltens einiger unserer Rocker in den letzten Jahren gingen sogar mir die Argumente gegen den Polizeistaat aus. Trotzdem rede ich dann nur von einigen Rockern, nicht von allen.
Ein Gegenbeispiel kann ich auch gleich nennen: Hells Angels-President Lutz stellt in dieser Ausgabe seinen Stuttgarter Charter vor, in dessen Mannschaft kein einziger Member ein Strafverfahren am Hals hat. Trotzdem sind seine Jungs vom Colour-Verbot betroffen. Nun, sie haben auch schon eine Antwort gefunden. Mehr dazu in dieser BIKERS NEWS.
Verallgemeinerungen sind unzulässig. Zulässig sind nur ganz wenige Ausnahmen für die Verkehrsteilnehmer, bei denen aufgrund ihres Verhaltens wirklich davon auszugehen ist, dass sie sich auch sonst nicht an die Verkehrsregeln halten:
Das sind alle SUV-Fahrer, die hinter mir drängeln, wenn ich mit meiner alten BMW auf der Autobahn mal einen Laster überhole.
Das sind auch alle nach Vorschrift schleichenden Rentner, die mich erst ausbremsen und dann Gas geben, sobald ich auf der Gegenspur bin, um sie zu überholen.
Und das sind erst recht alle Raucher, die vor mir ihre glühenden Kippen aus dem Wagenfenster schnippen.
Wir hatten übrigens mal die Aktion „Kippenschnipper“ ins Leben gerufen. Die Aufkleber kriegt ihr noch immer für umme, wenn ihr uns einen frankierten Umschlag mit eurer Anschrift schickt. Wenn jeder mit so einem Aufkleber auf den Straßen führe, wäre unsere Aktion vielleicht wirksamer, als jede öffentlich bekannt gegebene Radarfallen-Aktion.


Stichwort „Kippenschnipper“
Den Aufkleber gibt’s für umme gegen einen Freiumschlag an:
BIKERS NEWS
Markircher Straße 9a, 68229 Mannheim
Stand:19 June 2018 14:16:21/magazin/bikers+news/content-19409_40-19376_60.html?s=4