zur Archivübersicht

Inhalt der Ausgabe Juni2016

BIKERS NEWS Cover Juni 2016

Aktuelle Ausgabe PROBELESEN »


  37. Jahrgang • Heft 410 • 6/2016  

 
  Bikes & TecHnik     Storys & Events      Clubleben      
  AUS DER SZENE  
  • Freeway Rider’s MC Lüdenscheid    
  • La Raza MC North, Henningsdorf    
  • Biker Union, Norderstedt   
  • Alemannen MC Franken   
  • Supporter-Party in Duisburg   
  • Biker’s Squad Beerlin-Nord   
  • La Raza MC Berlin   
  • Flying Wheels MC Georgsmarienhütte   
  • Iron Horses MC Nürnberg   
  • Diablos MC Dortmund   
  • Road Eagle MC Schützenfest   
  • Trust MC Abschied von Marc   
  • Born to be Wild MC – PC Wild City Berlin   
  • Zehn Jahre Eastern Stars Germany   
  • Trappers MC Allgäu   
  • Opening der Gallier 97   
  • Motorradfreunde Wernau   
  • Rolling Wheels MC Velten    
  • Roadbreaker MC Süd-West    
  • Bikermeile Delmenhorst    
  • Dotsch Riders MC Königs Wusterhausen    
  • Bloody Devils MC Berlin    
  • Boundless MC Teilemarkt    
  • Grave Diggers MC Lüchow    
  • Benefiz-Ausfahrt in Dessau    
  • Bikertreffen Münchner Straße, Nürnberg           
           
  STANDARDS  
  • Checkpoint   
  • Abonnement   
  • News   
  • Leserbriefe   
  • Clubnachrichten   
  • Ständige Adressen   
  • Termine   
  • Händlermeile   
  • Anzeigenindex    
  • Swapmeet    
  • Jail Mail   
  • Kolumne: Das letzte Wort    
  • Impressum und Vorschau

Checkpoint Juni 2016

Vor dem Gesetz und im Stau sind alle gleich

Foto von FotoliaSommer. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein, absolute Windstille – das perfekte Motorradwetter. Doch dann die böse Überraschung: Kurz vor der Autobahnausfahrt Nieder-Mückenloch, über die ihr auf die Landstraße abbiegen wollt, hat sich ein Stau gebildet. Der Schweiß läuft, der Verkehr steht. Jetzt einfach die letzten Meter zwischen den stehenden Autos oder auf dem Seitenstreifen fahren? Kann man machen – darf man aber nicht. Das hat der Petitionsausschuss des Bundestages nun bekräftigt, indem er den Antrag eines Offenbacher Bikers ablehnte. Der hatte über die Onlineplattform „Open Petition“ Unterschriften gesammelt, um das Durchschlängeln im Stau zu legalisieren. 135 248 Unterstützer fanden sich, auch einschlägige Medien und das Institut für Zweiradsicherheit unterstützten den Antrag. Als Hauptargument führten die Antragsteller nicht nur die hohen Belastungen auf, denen Motorradfahrer bei extremem Wetter ausgesetzt sind, sondern auch die unsichere Rechtslage.
Natürlich ist es ärgerlich, bei sommerlicher Hitze zum Stehen verurteilt zu sein. Und wenn das Thermometer die 40-Grad-Marke überschritten hat, kann es sogar unerträglich bis gefährlich werden – vor allem, wenn man auf dem aufgeheizten Asphalt in schwarzer Lederkluft warten muss. Trotzdem stehe ich dem Anliegen der engagierten Biker-Kollegen zwiegespalten gegenüber. Wer Angst hat, im Stau nass zu werden oder einen Sonnenbrand zu bekommen, sollte vielleicht besser das Auto nehmen. Meine Fresse, genau deswegen sind wir doch mit dem Bock unterwegs: Weil Autofahren zu vernünftig und bequem ist, weil wir die Natur unmittelbar spüren wollen – und weil wir uns im Stau einfach durchschlängeln können. Das wird von der Polizei nämlich weitgehend geduldet. Unsichere Rechtslage? Eigentlich ist es ziemlich eindeutig: Es ist verboten. Passiert nichts, ist alles gut. Fahrt ihr Oma Hilde über den Haufen, die genauso schwitzt wie ihr und deswegen ihren nicht-klimatisierten 190er Mercedes verlassen hat, ist das nicht gut. Dann ist nicht nur sie schuld – Autofahrer dürfen ihr Fahrzeug im Stau nicht verlassen –, sondern auch ihr.BIKERS NEWS Chefredateur Tilmann Ziegenhain
Wer bei dieser eindeutigen Gesetzeslage nach mehr Rechtssicherheit ruft, beschwert sich an anderer Stelle über den Ordnungswahn der deutschen Bürokratie. Die wäre aber nötig, um eindeutig und umfassend zu regeln, was ein Stau ist, mit welcher Geschwindigkeit ihn Motorräder durchfahren dürfen, welchen Abstand sie dabei einzuhalten haben und wie das Ganze im Falle der Kollision mit Oma Hilde überprüft werden soll. Freiheit setzt die Möglichkeit und den Willen voraus, sich zu entscheiden. Wer sie auf dem Motorrad sucht, muss bereit sein, auch unliebsame Folgen zu tragen – denn vor dem Gesetz und im Stau sind alle gleich.
 
Stand:22 June 2018 05:25:38/magazin/bikers+news/content-21939_40-21923_60.html?s=2