„Wir werden unseren Lebensstil nicht aufgeben“

20.06.2012  |  Text: Lawman  |   Bilder: V. Rost, Lawman
„Wir werden unseren Lebensstil nicht aufgeben“
Alle Bilder »
Am 29. Mai wurde der Hells Angels MC Berlin City verboten. HAMC-Pressesprecher Django sieht darin eine Entwicklung, an deren Ende alle Clubs in Deutschland vernichtet werden Am 26. Mai 2010 reichte Frank Hanebuth den Bandidos öffentlich die Hand. …
Am 29. Mai wurde der Hells Angels MC Berlin City verboten. HAMC-Pressesprecher Django sieht darin eine Entwicklung, an deren Ende alle Clubs in Deutschland vernichtet werden


Am 26. Mai 2010 reichte Frank Hanebuth den Bandidos öffentlich die Hand. Beide Clubs gaben ihre Abmachungen bekannt
Foto: Volker Rost

BN: Django, in der Szene hört man: „Ihr habt nach Aufmerksamkeit geschrien – jetzt habt ihr sie bekommen.“

Django:
Wer so etwas behauptet, der sollte schnellstens aufwachen. Die ganze Geschichte hat einen wesentlich längeren Vorlauf. Ich hab das im letzten Interview mit euch schon angesprochen. Es geht darum, dass alle europäischen Motorradclubs zerstört werden sollen. Wir wissen seit der Innenministerkonferenz, dass da schon geprüft werden sollte, ob und wie Rockerclubs verboten werden können. Die Taktik war, Charter für Charter dichtzumachen. Und es ist klar, dass das nicht nur uns betrifft, sondern auch Bandidos, Outlaws und Gremium. Was danach kommt, kann sich jeder ausrechnen.

BN: Man hat den Eindruck, es wird langsam eng für euch.

Django: Die Taktik der Behörden ist jetzt geändert worden. Die Innenminister haben mitbekommen, dass ihre Scheibchen-Taktik nicht aufgeht. Weil es einerseits gute Gründe gibt anzunehmen, dass das eine oder andere Verwaltungsgericht das nicht mittragen wird, weil andererseits Charter sich von selbst dichtmachen und man nichts mehr verbieten kann, was es nicht mehr gibt.
Jetzt setzen sie alles auf eine Karte und versuchen Frank Hanebuth, den President des HAMC Hannover, in eine Position zu drängen, die er nicht hat und die er auch nie haben will, nämlich der alleinige Chef aller Hells Angels zu sein. Das wäre ein System mit einer klaren Führung, und das brauchen die Behörden, um uns bundesweit zu verbieten. Es gibt innerhalb des Hells Angels MC weder einen inneren Kreis, noch gibt es irgendwelche Oberbosse, die irgendwas bestimmen können. Das weiß jeder, der den HAMC kennt.
Ganz klar: Weil das die Behörden genau wissen, halte ich die Vorgehensweise der Staatsanwaltschaft und Ermittlungsbehörden für äußerst grenzwertig, wenn nicht sogar gesetzeswidrig.


Django, Pressesprecher des HAMC: „Wenn die Politiker meinen, mit einem Verbot wird die Szene verschwinden und in den Schoß des Bürgertums zurückkehren, dann irren sie sich gewaltig.“

„Die Taktik ist, die Einigkeit in der ganzen Szene zu zerstören.“

BN: Ist das deiner Meinung nach die neue Taktik?

Django: Die Taktik ist, die Einigkeit zwischen den Clubs und in der ganzen Szene zu zerstören. Das gibt es schwarz auf weiß. Und im Moment sehe ich zu meinem Bedauern, dass es, vom Biker angefangen und auch bei alteingesessenen Clubs, bereits Wirkung zeigt. Und dann zeigen die mit dem Finger auf uns und sagen „Jetzt wolltet ihr Aufmerksamkeit und jetzt habt ihr sie“ – das sind kleinbürgerliche Sichtweisen. Darüber kann ich nur müde lächeln.

BN: Du hast gerade selbst die Position von Frank Hanebuth angesprochen. Er war ja auch derjenige, der beim sogenannten „Handschlag von Hannover“ eine führende Rolle gespielt hat. Musste das nicht auch als Provokation gegen den Staat verstanden werden, weil man am Ende den Eindruck gewinnen konnte, ihr hättet Deutschland unter euch aufgeteilt – die Karte, wo Hells Angels und Bandidos künftig sein würden, war ja auch in der BIKERS NEWS abgedruckt.


Django: Jaja, ich kenn diese Phrase. Aber den Innenministern sollte mal eins klar sein: Wir leben hier in diesem Land. Und wir können sehr wohl sagen, dass wir miteinander keinen Stress mehr haben wollen, dass wir gewisse Regeln untereinander befolgen und das ist unser verdammtes, gutes Recht. Niemand von uns hat dieses Land unter sich aufgeteilt.
„Es gilt Ruhe zu bewahren und keine Angriffsflächen für die Behörden zu liefern.“

BN: Was bedeutet denn der Friedensschluss von Hannover, wenn in Berlin Bandidos zum Hells Angels MC wechseln? Gilt der Wortlaut von 2010 nicht mehr?

Django:
Der Wortlaut der Vereinbarung von 2010 sagte, dass für ein Jahr solche Geschichten zu stoppen sind. Für ein Jahr! Heute ist es so: Manche betrachten den Friedensschluss als nicht mehr wirksam, andere sagen er sei fehlgeschlagen. Fakt ist: Von einigen kleinen lokalen Störfeuern abgesehen, ist die Szene im Vergleich zu damals sehr viel ruhiger geworden. Alle wissen: Es gilt Ruhe zu bewahren und keine Angriffsflächen für die Behörden zu liefern.

BN:
In Kiel sagt gerade ein ehemaliger Member der Legion 81 gegen euch aus. Sind Kronzeugen euer neues Problem in Deutschland?

Django: Die Kronzeugenregelung insgesamt ist ein Problem, mit dem sich auch Politologen befassen. Wichtig ist an dieser Stelle einmal folgendes …

… weiter geht’s in der BIKERS NEWS 07/12

  Teilen
Topseller im Shop
Hells Angels-Colour

Hells Angels-Colour

 

Die Hells Angels zeigen wieder ihr Colour. Seit letztem Jahr blieb das Hells Angels-Colour in vielen Bundesländern unter Verschluss. Denn im Mai 2014…

Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot

Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot

 

Am 9. September haben Biker in Berlin gegen das Colour-Verbot protestiert. Das Nomads-Charter der Hells Angels hatte die Demonstration organisiert

Bandidos tragen neues Patch

Bandidos tragen neues Patch

 

Die deutschen Bandidos-Chapter tragen vorübergehend ein neues Erkennungszeichen. Das ist das Ergebnis des Colour-Verbotes von diesem Jahr

Clubverbot: Bandidos MC Holland

Clubverbot: Bandidos MC Holland

 

Am 20. Dezember wurde der Bandidos MC in den Niederlanden verboten. Zur Begründung trug der Staatsanwalt Vorfälle aus der ganzen Welt zusammen

Hells Angels MC Reutlingen

Hells Angels MC Reutlingen

 

Die Bukowski-Party der Reutlinger Hells Angels bleibt wild – auch wenn die Polizei die Anreise behindert

Heute leben wir das, was morgen Old School ist

Heute leben wir das, was morgen Old School ist

 

Hells Angel Django gab uns zur BIKERS NEWS 400 ein sehr persönliches Interview BN: Django, fuhr man als junger Rocker die Kreidler Florett auch im Norden?…

Pressemitteilung des Hells Angels MC Stuttgart

Pressemitteilung des Hells Angels MC Stuttgart

 

Reinhold Gall auf dem Holzweg Ausweislich aktueller Pressemeldungen setzt sich der Innenminister von Baden-Württemberg, Herr Reinhold Gall, weiterhin…

Verhandlung über Bandidos-Patch

Verhandlung über Bandidos-Patch

 

Rocker-Abzeichen. Über das Bandidos-Patch wird weiter verhandelt Am 11. Juni verhandelte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe das Colour-Verbot des Bandidos…

Topseller im Shop
Stand:19 June 2018 14:12:46/motorrad/berichte/%E2%80%9Ewir+werden+unseren+lebensstil+nicht+aufgeben%E2%80%9C_126.html