Northern Lightning

Northern Lightning
Alle Bilder »
Ein Weihnachtsgeschenk sollte man sich von Profis machen lassen. Dann wird es bis zum Saisonbeginn auch fertig sein Es geschah im letzten Jahr, kurz vor den festlichen Tagen. Noch war Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. In feierlicher Stimmung schlenderte Carsten auf unserer CUSTOMBIKE2005 am Stand des Teams von Paradise Custom Bikes entlang.
Ein Weihnachtsgeschenk sollte man sich von Profis machen lassen. Dann wird es bis zum Saisonbeginn auch fertig sein

Es geschah im letzten Jahr, kurz vor den festlichen Tagen. Noch war Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. In feierlicher Stimmung schlenderte Carsten auf unserer CUSTOMBIKE2005 am Stand des Teams von Paradise Custom Bikes entlang. Und dort traf ihn der Blitz aus dem hohen Norden. Die Chopper der norddeutschen Customizer hatten ihn bei den Eiern gepackt!

Fahrbar und trotzdem cool

Da er schon Erfahrung mit Harleys und auch mit Custombikes hatte, interessierte ihn nicht nur die Optik, sondern ebenso die Technik. Er wollte ein paar Dinge genauer wissen. Nun geht es auf einer Messe immer etwas hektisch zu. Gerade wenn sie gut besucht ist, findet man kaum Gelegenheit, ein ausgedehntes Kundengespräch zu führen. So verabschiedete Carsten sich für’s erste. Wenige Wochen später stand er wirklich im Laden, schaute sich die Bikes an und sprach deutliche Worte: „Ich habe ein festes Budget. Damit soll das Bike absolut fahrbar, langstreckentauglich und trotzdem cool werden. Könnt ihr das?“ Deutliche Antwort: „Ja!“
Am nächsten Tag deckelte Carsten den Auftrag ab, wobei er noch eine weitere Bedingung stellte: Das Bike musste zur Superrally in Norwegen fertig werden. Da wusste das Paradise Team, dass ein echtes Fahrbike gefordert war. Es sollte den Namen „Northern Lightning“ bekommen.

Erfahrung mit anderen Projekten

Bei der Auswahl der Teile hatten die Männer aus dem Paradies freie Hand und konnten sich auf die Erfahrung mit anderen Projekten stützen. Sie wählten den eigenen Rahmen, der für sie von Kodlin gefertigt wird, bestellten aber gleich einen 300er Rahmen mit Schwinge, um bei der Verwendung eines 260er Hinterrades einen breiten Belt verbauen zu können, der eine bessere Haltbarkeit hat, als einige der schmalen oder geschnittenen Teile. Die 260er Pelle im Heck zogen sie auf eine 18“ Felge mit 60 Speichen, um dem Chopper durch die Speichenfelgen einen klassischen Stil zu verleihen. Vorn wurde ebenfalls ein Speichenrad verbaut, das mit 21“ ebenso der klassischen Linie eines Choppers folgt.
Absolut modern ist dann aber der Rest des Bikes. Ein 88er Rev Tech Motor sorgt für anständigen Vortrieb des Choppers, zumal wenn er mit einem 6-Gang Getriebe kombiniert wird, bei dem der sechste Gang als langer Overdrive ausgelegt ist. Dadurch reduziert sich die Drehzahl auf langen Strecken, ohne dass die Beschleunigung in den ersten Gängen darunter leidet. Die Antriebseinheit bekam zur Serienausstattung noch einen Kodlin-Luftfilter und eine der neuen Radikal-Auspuffanlagen von Kodlin spendiert, was einige Reserven aus dem Triebwerk kitzelt.

Eigene Teile unter dem Paradise-Logo

Bei den Blecharbeiten verließ man sich wie immer auf die eigene Abteilung und fertigte einen mitschwingenden Heckfender, den Frontfender und den Öltank selber an. Selbst der West Coast Choppers-Tank blieb nicht unberührt und wurde mit neuen Haltern versehen und der Form des Bikes angepasst. Überhaupt scheint man bei Paradise Custom Bikes selten mit den zufrieden zu sein, was der Markt hergibt. Inzwischen lassen die Nordlichter eigene Gabeln und eigene Bremssättel bauen, die natürlich das Paradise-Logo tragen und auch an der „Northern Lightning“ Verwendung finden.
 

Nachdem sämtliche Teile wie Lenker, Griffe und Lampen montiert waren, zauberte man noch einen Kabelbaum hinein, und schon konnte das Bike von Paradise und Airworxx Attack lackiert werden, denn die Superrally rückte näher. Kurz bevor es nach Norwegen gehen sollte, wurde das Bike auftragsgemäß fertig, doch vor der langen Reise wollte der Kunde gern noch die erste 600 Kilometer-Inspektion hinter sich bringen. Sicher ist sicher. Er holte den nagelneuen, frisch polierten Ofen unter den entsetzten Augen der Erbauer bei strömendem Regen ab, um dann zwei Tage später, es war immer noch Mistwetter, die Inspektion machen zu lassen. Noch während das Öl in den Motor gefüllt wurde, begann er seine Sachen auf dem Bike zu verzurren, denn die Fähre wartet bekanntlich nicht.

Blitze im hohen Norden

Noch schnell die Kohle für die Inspektion abgedrückt und ab ging es dorthin, wo der Polarstern leuchtet, doch leider war das Wetterglück nicht mit ihm. Das Wetter machte dem Namen des Bikes alle Ehre, denn im Norden blitzte es immer wieder vom Himmel, während nachts die Temperaturen dicht an den Gefrierpunkt fielen.
Erkältet aber zufrieden kam Carsten nach der Superrally und einer Schwedentour mit einer einzigen Reklamation zur 4000 Kilometer-Inspektion: „Können wir das Bike nicht in Sunshine-Cruiser umbenennen? Vielleicht friere ich mir dann nicht mehr den Hintern ab...“

Thunder Media Service, Frank Sander

Northern Lightning
Modell: ..... ..... ..... Custom Chopper
Bauzeit: ..... ..... ..... 6 Wochen
Motor: ..... ..... ..... 88 Rev-Tech
Hubraum: ..... ..... ..... 1442 ccm
Vergaser: ..... ..... ..... 42er Mikuni
Luftfilter: ..... ..... ..... F. Kodlin
Auspuff: ..... ..... ..... Radikal by F. Kodlin
Zündung: ..... ..... ..... Crane / Dyna
Getriebe: ..... ..... ..... Rev-Tech
Gänge: ..... ..... ..... 6

Rahmen: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes by F. Kodlin
Lenkkopfwinkel: ..... ..... ..... 40°
Gabel: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Gabelbrücken: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Schwinge: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes by F. Kodlin
Stoßdämpfer: ..... ..... ..... Progressiv Suspension
Bremsscheiben: ..... ..... ..... Custom Chrome
Bremskolben vorn: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Bremskolben hinten: ..... ..... ..... RST
Vorderrad: ..... ..... ..... 21“ mit 60 Speichen
Hinterrad: ..... ..... ..... 18“ mit 60 Speichen
Reifen vorn: ..... ..... ..... 90/90/21
Reifen hinten: ..... ..... ..... 260/40/18
 


Riser: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes by Custom Chrome
Lenker: ..... ..... ..... Fehling
Griffe: ..... ..... ..... Custom Chrome
Armaturen: ..... ..... ..... Arlen Ness
Fender vorn: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Fender hinten: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Fenderstruts: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Sitz: ..... ..... ..... Alles Leder
Fußrasten vorn: ..... ..... ..... Custom Chrome
Tank: ..... ..... ..... WCC
Öltank: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes by F. Kodlin
Elektrik: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes
Lampe: ..... ..... ..... Headwinds
Rücklicht: ..... ..... ..... L.A. Style
Blinker: ..... ..... ..... Kellermann
Lack-Idee: ..... ..... ..... Paradise Custom Bikes / D. Panzer
Lack: ..... ..... ..... Airworxx Attack / D. Panzer

Kontakt:
Paradise Custom Bikes
Kleiststraße 17
25385 Elmhorn
Tel 04121- 461 98 46
http://www.Paradise-Custom-Bikes.de

Den Artikel findet ihr in der BIKERS NEWS 12/06.
  Teilen
Topseller im Shop
Technik 3-D-Druck: Druck it yourself

Technik 3-D-Druck: Druck it yourself

 

Der 3-D-Druck eröffnet neue Wege im Customizing. Wir drucken eine Lampenmaske

Bodensatz

Bodensatz

 

Seit 2015 setzen sich in Norddeutschland engagierte Biker für Obdachlose ein. Anfang April setzte die Initiative mit einer Solidaritäts­ausfahrt erneut…

Harley-Davidson Ironhead Sportster: Rolling Chassis

Harley-Davidson Ironhead Sportster: Rolling Chassis

 

Motorcycle Storehouse zeigt mit diesem Rolling Chassis, was geht. Jetzt seid ihr an der Reihe!

Outlaws MC Bergstraße: Jubiläumsparty

Outlaws MC Bergstraße: Jubiläumsparty

 

Vor zehn Jahren gründete sich das Chapter Bergstraße des Outlaws MC – einige Member haben das große Patchover von 2001 mitge­macht

Fahrbericht: Kawasaki Z 900 RS

Fahrbericht: Kawasaki Z 900 RS

 

Die neue Kawasaki Z 900 RS ist ein rollendes Zitat aus unserer Vergangenheit. Und wenn sie rollt, dann faucht sie sogar wie damals

Machine Gun  Preacher

Machine Gun Preacher

 

In einem früheren Leben war Sam Childers ein drogensüchtiger Krimineller. Heute rettet er afrikanischen Kindern das Leben – und greift dafür auch zur …

Indian Scout: Spyke

Indian Scout: Spyke

 

SK-Bikes hat für Custom Chrome eine Indian auf die Räder gestellt. Wir haben die Scout im Nordpfälzer Bergland von der Leine gelassen

50 Jahre Cavemen MC

50 Jahre Cavemen MC

 

Der Cavemen MC wurde 1968 von US-Soldaten gegründet, die in Zweibrücken stationiert waren. Er zählt damit zu den ältesten Motorradclubs Deutschlands

Daytona Bike Week: Die Siebenundsiebzigste

Daytona Bike Week: Die Siebenundsiebzigste

 

Im Zentrum des größten Motorradtreffens der Welt sind Kuttenträger nicht gerne gesehen, Einprozenter absolut unerwünscht

70 Jahre Hells Angels MC

70 Jahre Hells Angels MC

 

Im März feierte der Hells Angels MC sein 70-jähriges Bestehen. Die offizielle Europa-Party stieg in Berlin

Roter-Baron-Special: Vom Himmel geholt

Roter-Baron-Special: Vom Himmel geholt

 

Rund um den Globus ist der Rote Baron ein beliebtes Thema für Customizer. Wir zeigen eine Auswahl der besten Bikes

Roter-Baron-Special: Manfred von Richthofen

Roter-Baron-Special: Manfred von Richthofen

 

Der Rote Baron war der erfolgreichste Jagdflieger des Ersten Weltkriegs – nach seinem Tod vor 100 Jahren wird er in Popkultur und Customszene zum Über…

Topseller im Shop
Stand:19 June 2018 23:57:19/motorrad/berichte/northern+lightning_0611.html