Triumph Scrambler

Triumph Scrambler
Alle Bilder »
Chopper-Fahrer aufgepasst: Wir gucken mal wieder über den Tellerrand Wisst ihr, was der „Big Bang“ ist? Die Triumph Scrambler hat ihn, Harley hat ihn nicht. Beim Big Bang handelt es sich um die dicht aufeinander folgende Zündung zweier Zylinder. Das macht richtig Rumms, und zwar mit Nachhall. Im Geländesport ist das beliebt, weil es die Pusche kurz aber nachdrücklich unter Dampf setzt
Chopper-Fahrer aufgepasst: Wir gucken mal wieder über den Tellerrand

Wisst ihr, was der „Big Bang“ ist? Die Triumph Scrambler hat ihn, Harley hat ihn nicht. Beim Big Bang handelt es sich um die dicht aufeinander folgende Zündung zweier Zylinder. Das macht richtig Rumms, und zwar mit Nachhall. Im Geländesport ist das beliebt, weil es die Pusche kurz aber nachdrücklich unter Dampf setzt. Zum Beispiel, um ein steiles Hindernis zu überwinden. Klar, daß eine Triumph, die den Beinamen „Scrambler“, zu deutsch also „Kletterer“, trägt, nur mit Big Bang laufen darf.

Big Bang gegen Potato-Rhythmus

Akustisch ähnelt der Klang eines Big Bang dem eines Einzylinders. Den „Potato“-Rhythmus einer Harley dürft ihr also nicht erwarten, der ja, wie wir nun gelernt haben, immer noch ein ausgeglichener Rhythmus ist, als der des Big Bang.
Nun sind es keine Urgewalten, die in der Scrambler toben. Dafür weist sie mit 900 Kubik zu wenig Hubraum auf - und mit 55 PS zu wenig Leistung. Aber wenigstens bollert es endlich aus dem britischen Twin. Was wir bei ihren beiden Vorgängern „Bonneville“ und „Thruxton“ immer wieder vermisst hatten. Der Paralleltwin mit seinen Ausgleichswellen war einfach zu weichgespült, um seine Fahrer wirklich bei den Eiern zu packen.
 
Die Klagen der Motorradpresse waren bei Triumph angekommen. Für die Scrambler hatten die Konstrukteure die Hubzapfen der Kurbelwelle um 270° versetzt. Damit erfolgt die Zündung nicht mehr symmetrisch, sondern im besagten dicht aufeinander folgenden Großen Knall. Und nicht nur das macht die Scrambler für uns interessant.
Die Hochbeinigkeit und die Buntheit der Enduros und Funbikes verschrecken uns schließlich nach wie vor. Mit Oldstyle aber kann man uns wieder kriegen. Ein glaubwürdiger Sound und britische Eleganz der 60er Jahre: So wird ein Schuh draus, den auch ein echter Biker sich überziehen kann. Buntkombi und Neonhelm dürfen im Schrank bleiben. Belstaff-Jacke und Halbschalenhelm sind dagegen niemals falsch, wenn ihr ganz stilsicher auftreten wollt.

Der komplette Artikel steht in der BIKERS NEWS 8/06.
 

Text: Michael Ahlsdorf
Fotos: Carsten Heil

  Teilen
Topseller im Shop
Technik 3-D-Druck: Druck it yourself

Technik 3-D-Druck: Druck it yourself

 

Der 3-D-Druck eröffnet neue Wege im Customizing. Wir drucken eine Lampenmaske

Bodensatz

Bodensatz

 

Seit 2015 setzen sich in Norddeutschland engagierte Biker für Obdachlose ein. Anfang April setzte die Initiative mit einer Solidaritäts­ausfahrt erneut…

Harley-Davidson Ironhead Sportster: Rolling Chassis

Harley-Davidson Ironhead Sportster: Rolling Chassis

 

Motorcycle Storehouse zeigt mit diesem Rolling Chassis, was geht. Jetzt seid ihr an der Reihe!

Outlaws MC Bergstraße: Jubiläumsparty

Outlaws MC Bergstraße: Jubiläumsparty

 

Vor zehn Jahren gründete sich das Chapter Bergstraße des Outlaws MC – einige Member haben das große Patchover von 2001 mitge­macht

Fahrbericht: Kawasaki Z 900 RS

Fahrbericht: Kawasaki Z 900 RS

 

Die neue Kawasaki Z 900 RS ist ein rollendes Zitat aus unserer Vergangenheit. Und wenn sie rollt, dann faucht sie sogar wie damals

Machine Gun  Preacher

Machine Gun Preacher

 

In einem früheren Leben war Sam Childers ein drogensüchtiger Krimineller. Heute rettet er afrikanischen Kindern das Leben – und greift dafür auch zur …

Indian Scout: Spyke

Indian Scout: Spyke

 

SK-Bikes hat für Custom Chrome eine Indian auf die Räder gestellt. Wir haben die Scout im Nordpfälzer Bergland von der Leine gelassen

50 Jahre Cavemen MC

50 Jahre Cavemen MC

 

Der Cavemen MC wurde 1968 von US-Soldaten gegründet, die in Zweibrücken stationiert waren. Er zählt damit zu den ältesten Motorradclubs Deutschlands

Daytona Bike Week: Die Siebenundsiebzigste

Daytona Bike Week: Die Siebenundsiebzigste

 

Im Zentrum des größten Motorradtreffens der Welt sind Kuttenträger nicht gerne gesehen, Einprozenter absolut unerwünscht

70 Jahre Hells Angels MC

70 Jahre Hells Angels MC

 

Im März feierte der Hells Angels MC sein 70-jähriges Bestehen. Die offizielle Europa-Party stieg in Berlin

Roter-Baron-Special: Vom Himmel geholt

Roter-Baron-Special: Vom Himmel geholt

 

Rund um den Globus ist der Rote Baron ein beliebtes Thema für Customizer. Wir zeigen eine Auswahl der besten Bikes

Roter-Baron-Special: Manfred von Richthofen

Roter-Baron-Special: Manfred von Richthofen

 

Der Rote Baron war der erfolgreichste Jagdflieger des Ersten Weltkriegs – nach seinem Tod vor 100 Jahren wird er in Popkultur und Customszene zum Über…

Topseller im Shop
Stand:20 June 2018 00:00:13/motorrad/berichte/triumph+scrambler_067.html