Biker

13.09.2013  |  Text: ahl   |   Bilder: Krosch / Rost
Biker
Alle Bilder »
,,Biker“ Auch in der Biker-Szene wandelt sich die Mode. Ein neuer Kutten-Stil ist längst angesagt. Aber wo ist der zu kriegen? Der dunkle November brachte es an den Tag. Wir hatten in der BIKERS NEWS eine Marktübersicht über Biker-Kutten …
,,Biker“

Auch in der Biker-Szene wandelt sich die Mode. Ein neuer Kutten-Stil ist längst angesagt. Aber wo ist der zu kriegen?

Der dunkle November brachte es an den Tag. Wir hatten in der BIKERS NEWS eine Marktübersicht über Biker-Kutten zusammengestellt. Doch kein Hersteller oder Lieferant führte Kutten des angesagten Stils in seinem Programm. Stattdessen mussten wir wieder die altbackenen Westen im Kellner-Schnitt vorstellen, mit Fransen, Conchos und ohne jeden Gebrauchswert als Windbreaker.
Die meisten Biker in den USA tragen diese Kutten aber gar nicht mehr. Auch die Onepercenter in unserem Land bevorzugen zunehmend Kutten im Schnitt der ersten Jeanswesten aus den Siebzigerjahren, jetzt aber aus Leder. Die lassen sich bis an den Hals zuknöpfen und sind ohne jede Applikation klar und gerade geschnitten.

Alles schon mal dagewesen.  Der aktuelle Schnitt ist keine  „Sons of Anarchy“-Replika, sondern eine Wiederaufnahme der Kutten aus der ersten Rocker-Generation.  In unserem Buch „Alles über Rocker“ stellen wir die Geschichte dieser  Kutte ausführlich vor

Es beginnt mit einem Ladenhüter

Wir wandten uns an Michael Eckert. Unter dem Namen „Bores“ ist er einer der Hauslieferanten unseres SzeneShops, ein Mann der weiß, was Biker wollen, weil er selbst seit Jahrzehnten als Biker unterwegs ist. Unser SzeneShop führte einige seiner Kutten im Programm, aber auch unter denen befand sich nicht das, was wir suchten. Das sollte sich ändern, und so griffen wir zum Telefon.

Bores verstand schnell, worum es geht. Er schickte uns prompt ein Modell, das diesen Jeansjacken-Schnitt aufwies. Aber es handelte sich um einen seiner Ladenhüter, weil auch diese Kutte durch einen V-Ausschnitt am Trend vorbei gefertigt war. „Keine Sorge“, meinte er, nachdem uns schon der Schreck in die Glieder gefahren war, „das ist nur die Gesprächsbasis, auf der wir über den eigentlichen Schnitt reden können.“ Eine handgezeichnete Skizze hatte er gleich dazugelegt. So konnten wir die Diskussion eröffnen.
Auslaufmodell.  Die Sunride III von Bores  ist eine Kutte im nicht mehr angesagten Stil.  Mit ihren verschließbaren Taschen hat sie immerhin Gebrauchswert
Auslaufmodell. Die Sunride III von Bores
ist eine Kutte im nicht mehr angesagten Stil.
Mit ihren verschließbaren Taschen hat sie immerhin Gebrauchswert

Kragen oder nicht?

Die Kutte sollte nicht nur cool aussehen, sondern auch funktionieren. Da stellte sich schon die erste Frage: Kragen oder nicht? Da wir nicht im sonnigen Kalifornien reiten, wählten wir die Lösung ohne Kragen. Unsere Biker tragen die längste Zeit des Jahres dicke Jacken unter der Kutte. Mit einem weiteren Kragen würde es um den Hals eng und sperrig werden.

Eine bis zum Hals abschließende Kutte kann auch wunderbar als Windbreaker dienen. Hier war das nächste Feature klar: Ein zusätzlicher innenliegender Reißverschluss würde sie winddicht machen. Und die Knöpfe sollten auch mit klammen Fingern verschließbar bleiben. Also: Druckknöpfe, auch wenn eine Jeansjacke normalerweise mit Nietknöpfen versehen ist.
 

Viele Kutten von Bores lassen sich mit seitlichen Reißverschlüssen in der Weite verstellen. Das ist praktisch, und so wollten wir’s haben. Bores stellte da aber das nächste Problem in den Raum: Wie lassen sich darüber die Siderocker der Onepercenter anbringen?
Es sind manchmal die einfachsten Fragen, die einen aus der Bahn werfen. Da sehen wir die Brothers fast jeden Tag, aber darauf hatten wir noch nie geachtet. Erst der Blick auf unsere eigenen Fotos in der BIKERS NEWS zeigte uns, dass diese Siderocker nicht unterm Arm getragen werden, sondern an der vorderen Körperflanke. Weitere Blicke zeigten uns, dass überhaupt für Patches immer ein Platz da ist. Auch Onepercenter können da findig sein.

Chefsache. Ahlsdorf und Bores besprechen die Details der Kutte „Biker“
Chefsache. Ahlsdorf und Bores besprechen die Details der Kutte „Biker“

Taschen und Geheimfächer

Über ein Special, das wir für besonders praktisch hielten, mussten wir trotzdem länger nachdenken: In eine extragroße Rückentasche sollte die BIKERS NEWS für den Weg vom Kiosk zum Stammtisch passen. Die hatten wir selbst bisher immer unter den Nierengurt klemmen müssen.
Beim Aufnähen eines Rückenabzeichens aber könnte es mit dieser Tasche kompliziert werden. Nun, wir wollten uns von dieser Idee nicht abbringen lassen. Bores fand die einzig passende Antwort: „Einen Tod muss man sterben!“ Muss man trotzdem nicht. Die Tasche hängt nun im Innenfutter. Dahinter, also nur auf dem Leder, können Patches problemlos vernäht werden.

Bores schien ebenso in Taschen verliebt zu sein, wie wir. Er ließ sich seinerseits nicht von der Idee abbringen, eine weitere Tasche für Schraubenschlüssel, Taschenlampen und ähnliche längliche Gegenstände unterzubringen. Dazu platzierte er noch Taschen für Schlüssel, Münzen und andere Kleinigkeiten, darunter eine Tasche, die als Geheimfach ausgelegt ist. Wir verraten nicht, wo sich das befindet. Ihr müsst es selbst finden, und vielleicht findet es der Wachtmeister, der diese BIKERS NEWS ja ebenfalls liest, gar nicht.

Dass so ziemlich alle Taschen verschließbar und obendrein wasserdicht sein würden, mussten wir gar nicht weiter verhandeln. Wir sind selbst Biker, und wir wissen, wie überflüssig offene Taschen an einer im Wind flatternden Kutte sind.
 

Das letzte Modell vor der Serienfertigung. So wird unsere „Biker“ von außen und von innen aussehen.  Jetzt sind nur noch unwesentliche Abweichungen zwischen diesem Prototypen und dem Serienmodell möglich
Das letzte Modell vor der Serienfertigung. So wird unsere „Biker“ von außen und von innen aussehen.
Jetzt sind nur noch unwesentliche Abweichungen zwischen diesem Prototypen und dem Serienmodell möglich

Vom Prototypen zur Testserie

So geschehen im vergangenen Winter, die Outlines der Kutte mit allen ihren Details hatten wir im Frühjahr endlich definiert. Und dann lernten wir was über die Wege, die so ein Projekt durch die Produktion nehmen würde. Es ist kein Geheimnis, auch so ein Produkt wird im Abendland geplant – und in Asien gefertigt. Natürlich ökologisch, biologisch, nachhaltig und überhaupt delfinfreundlich.

Das umzusetzen, ist der Job von Bores. Und es ist sein Betriebsgeheimnis. Verraten dürfen wir, dass er heutzutage nicht mehr zur Kontrolle eines jeden Arbeitsschrittes in die andere Hälfte der Welt jetten muss. Die da drüben verfügen auch über alle elektronischen Medien, und so erfolgen die meisten Begutachtungen am Bildschirm über Skype. In der Regel wird ein Prototyp gefertigt, dann eine Nullserie von fünf weiteren Westen. In drei bis vier Wochen ist das erledigt, die erste Serie kann sechs Wochen später folgen.

Michael Eckert von Bores.  Den Spitznamen „Bores“  verdankt er einem Korb mit Suppengemüse, den er als Schüler auf dem Fahrrad zur Mutti bringen musste. „Bores“ ist der fränkische Begriff für Gemüse, ihr solltet also nicht versuchen, das Wort englisch auszusprechen
Michael Eckert von Bores. Den Spitznamen „Bores“
verdankt er einem Korb mit Suppengemüse, den er als Schüler auf dem Fahrrad zur Mutti bringen musste.
„Bores“ ist der fränkische Begriff für Gemüse, ihr solltet also nicht versuchen, das Wort englisch auszusprechen

„Biker“ ist kein Geheimnis

Wie diese Modelle ankommen, wird auf einschlägigen Messen getestet. Tatsache ist: Den Markt und seine Bedürfnisse beobachten viele, und so waren auch schon andere auf den Trichter gekommen. Auf unserer ERLEBNIS MOTORRAD im Frühjahr befanden sich entsprechende Vorserienmodelle bereits auf den Ständen anderer Hersteller und Händler. Sie waren uns zu teuer, und sie entsprachen nicht dem, was wir planten. Zumal wir nicht die fünfte Sons of Anarchy-Replika auf halblegalem Weg an den Mann bringen wollten, sondern ein eigenes Modell, das hundertpro den Ansprüchen unserer Biker genügt.

Ob wir das erreicht haben? Schaut euch unser Modell an! Es heißt nun „Biker“, klar, der Name ist Programm. Die Prototypen in den Größen L bis 2XL verlosen wir übrigens. Achtung: Es handelt sich um einmalige Sammlerstücke und damit um Überraschungspakete, da sie in je verschiedenen Versionen und gelegentlich auch mit Fehlern gefertigt wurden. Schickt uns eine Postkarte mit dem Kennwort „BIKERS NEWS-Kutte“ und der Angabe eurer Größe. Wenn ihr nicht zu den glücklichen Gewinnern zählt, dann bestellt eben die sauberen Serienmodelle in unserem SzeneShop zum fairen Preis von 169,90 Euro.

Kutte „Biker“ (BIKERS NEWS / Bores) SzeneShop Artikel Nr: 15 09 39 Größen: S - 6XL, Preis: 169,90 Euro
Kutte „Biker“ (BIKERS NEWS / Bores)
SzeneShop Artikel Nr: 15 09 39
Größen: S - 6XL, Preis: 169,90 Euro
Die Lederweste befindet sich zur Zeit in der Produktion und ist vorraussichtlich Ende Oktober erhältlich.

SzeneShop

Markircher Straße 9a
68229 Mannheim
Tel 0621 - 483 61 4700
www.szeneshop.com

Bores Extreme
Würzburgerstraße 30
97250 Erlabrunn
Tel 09364 - 74 18
www.bores-extreme.de

Wir verlosen die Prototypen in den Größen L bis 2XL. Achtung: Es handelt sich um einmalige Sammlerstücke und damit um Überraschungspakete, da sie in je verschiedenen Versionen und gelegentlich auch mit Fehlern gefertigt wurden.
Postkarte an
Redaktion BIKERS NEWS, Markircher Straße 9a, 68229 Mannheim, Kennwort „BIKERS NEWS-Kutte“
(bitte Konfektionsgröße angeben)

 



  Teilen
Topseller im Shop
Kuttenvergleich

Kuttenvergleich

 

Leder oder Stoff? Maß oder Stange? Wir erzählen die Geschichte der Kutte und stellen ein Dutzend neuer Kutten vor

Night Wolves - Der Ritt nach Berlin

Night Wolves - Der Ritt nach Berlin

 

Am 9. Mai hatten Member der russischen Night Wolves gemeinsam mit Membern befreundeter deutscher Clubs die Feierlichkeiten zum siebzigsten Jahrestag der…

44er MC Berlin

44er MC Berlin

 

30 Jahre Kiezclub 1986 finden sich die 44er in Berlin zusammen. Damals steht die Mauer noch und Neukölln ist weit davon entfernt, hip zu sein. Wer dort…

Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot

Hells Angels organisieren Biker-Demo gegen das Colour-Verbot

 

Am 9. September haben Biker in Berlin gegen das Colour-Verbot protestiert. Das Nomads-Charter der Hells Angels hatte die Demonstration organisiert

Night Wolves - der Ritt nach Deutschland

Night Wolves - der Ritt nach Deutschland

 

Anlässlich der Gedenkfeiern zum Tag der deutschen Kapitulation am 8. und 9. Mai 1945 sind russische Night Wolves unterwegs nach Deutschland. Hier unsere…

Dark Faces MC

Dark Faces MC

 

1977 gegründet, feierte der Dark Faces MC im Mai sein 40-jähriges Jubiläum

Partyplanung Ost

Partyplanung Ost

 

Auf der Partyplanung Ost geht es um mehr als Terminabstimmung. Das jährliche Treffen der Rocker-Präsidenten ist gelebte Tradition der ostdeutschen Motorradclubs Da…

CUSTOMBIKE-SHOW 2014

CUSTOMBIKE-SHOW 2014

 

Wir zogen unsere CUSTOMBIKE-SHOW in Bad Salzuflen zum zehnten Mal durch. Auf das Ergebnis sind wir mächtig stolz Customizing, so erklärt uns das Lexikon,…

Von Bikern, Boots und Sophia Thomalla

Von Bikern, Boots und Sophia Thomalla

 

Vor Kurzem präsentierte Sophia Thomalla eine eigene Schuhkollektion. Beim Shooting für die Deichmann-Kampagne waren auch zwei bekannte Gesichter der…

Rocker-Abzeichen. Entscheidung über das Bandidos-Patch

Rocker-Abzeichen. Entscheidung über das Bandidos-Patch

 

Am 11. Juni eröffnete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Verhandlung über das Colour-Verbot des Bandidos MC. In vielen Bundesländern hatten die Staatsanwaltschaften

BIKERS-NEWS-Bomberjacke im SzeneShop

BIKERS-NEWS-Bomberjacke im SzeneShop

 

Jetzt satte 25 Prozent beim Kauf der coolen Bomberjacke „Independence“ von BIKERS NEWS sparen!

Clubverbot für Satudarah MC

Clubverbot für Satudarah MC

 

24. Februar 2015: Der Bundesinnenminister hat den Satudarah MC Maluku verboten. Das Verbot betrifft nach Auskunft des Bundesinnenministeriums alle Teilorganisationen,…

Biker Union

Biker Union

 

Seit dreißig Jahren setzt sich die Biker Union für die Interessen von Motorradfahrern und Rockern in Deutschland ein. Das Jubiläum wird im Mai auf der…

Topseller im Shop
Stand:19 June 2018 23:53:05/motorrad/test+und+technik/biker_138.html