Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Wie verfährt man mit Bikern, die nicht existieren? Könnten Rocker auch denen aufs Maul hauen?
Ja, wir haben eine Facebook-Seite. Als alter Mann aus der Schule des gedruckten Wortes bin ich ihr größter Gegner. Deshalb halte ich mich, so weit ich kann, aus der Arbeit an dieser Seite raus. Aber leider kann ich mich nicht immer raushalten.
Jüngst wurden wir auf dieser Seite mit den Worten „Ihr Affen von der BIKERS NEWS“ begrüßt. War das ein virtuelles Tourette-Syndrom? Eher eine kollektive Psychose, denn der Facebook-Mob schloss sich diesem Posting prompt an.

Wer räumt im Facebook-Mob auf? Ahlsdorf hat was gegen großmäulige Biker in sozialen Medien

Alle kapierten sie nicht, worum es ging: Wir hatten lediglich einen Artikel der bürgerlichen Presse geteilt – was schon zu hoch war. Der Mob glaubte tatsächlich, wir hätten den Boulevard-Mist selbst geschrieben. Und so folgten dann die üblichen weiteren Beschimpfungen, immer irgendwas mit „Biker-Bravo“, „Schmierenblatt“ und „die Biker News kaufe ich sowieso nicht mehr“.
Normalerweise lasse ich die Verirrungen der Ahnungslosen an mir abperlen. Nur einmal im Jahr spielen meine Hormone verrückt und ich klinke mich in der fruchtlosen Hoffnung ein, doch noch einen Sachverhalt erklären zu können. Der Shitstorm, der dann folgt, belehrt mich darüber, besser wieder ein Jahr lang ruhig zu bleiben.

Internet statt Bikerleben

Die Soziologie dieses Facebook-Phänomens will ich gar nicht analysieren, das haben schon genug Geistesgrößen vor mir gemacht.
Stattdessen liefere ich echte Fakten, nämlich die Erfahrungen, die wir schon zur Jahrtausendwende machen durften, als wir auf unserer Internetseite ein Forum eingerichtet hatten. Jeder mit Internetzugang konnte sich dort frei und unzensiert einbringen – was aber keinen friedlichen Austausch der Biker zur Folge hatte. Stattdessen plauderten die einen Clubgeheimnisse aus, andere beleidigten und bedrohten die Anhänger gegnerischer Clubs und alle waren sich schließlich in ausgerechnet unserem Forum darin einig, dass BIKERS NEWS ein Scheißblatt
wäre.
Mit denen führten wir noch den Dialog. Wir schlugen ein Treffen mit den Wortführern dieses Shitstorms vor; und allesamt tönten sie vollmundig im Internet: Klar, sie würden kommen und das mit der BIKERS NEWS mal Auge in Auge klären.
Wir hatten uns auf ein Treffen am Rand der Bikerparty eines kleinen Clubs im Odenwald geeinigt. Meine damalige Kollegin Rina und ich fuhren mit weichen Knien auf unseren Bikes dorthin. Wir wussten ja nicht, was auf uns zukommen würde. Auf uns zu kam … nichts. Drei Stunden standen wir uns auf dem Partyplatz die Beine in den Bauch, dann fuhren wir wieder zurück.
Diese Typen gab es anscheinend gar nicht wirklich. Offensichtlich han-
delte es sich um Ghostrider im wörtlichen Sinne. In den Niederungen von Hartz IV hatten sie viel Zeit, um den ganzen Tag durchs Internet zu giften. Vor die Tür setzten sie keinen Fuß, erst recht nicht ihren Hintern auf ein Motorrad.

Rocker räumen Facebook auf

Gleiches, so wage ich zu behaupten, gilt heute noch für die große Mehrheit aller Facebook-Nutzer. Sie lassen sich in diesem Medium leider nicht selektieren.
Im echten Rockerleben sieht es anders aus: Da schafft es nicht jeder in einen Club und nur die Allerwenigsten schaffen es in einen ganz großen Club. Und auch dort dauert es dann noch ein Weilchen, bis sie auch mal was sagen dürfen. Jeder aber, der sonst im Leben nichts sagen darf, der spuckt auf Facebook um so lautere Töne.
Eine Selbstreinigungskraft, wie unsere Szene sie bietet, fehlt in diesem Medium leider völlig. Schade, dass niemand einen Rockerclub losschicken kann, um dort mal aufzuräumen und einigen aufs Maul zu hauen. Aber die Legende von den aufräumenden Rockerclubs ist ja auch nur eine Legende, die sich über die Medien samt Facebook verselbstständigt hat. Rocker sind gar nicht so, wie man dort immer behauptet. Oder?

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 06/2017
Artikel aus der Ausgabe: 6/17
20 Jahre Road Eagle MC Jessen/Elster 14.06.2017
20 Jahre Road Eagle MC Jessen/Elster
Back to the Roots TEIL XXII 12.06.2017
Back to the Roots TEIL XXII
Warlocks  MC 11.06.2017
Warlocks MC
Schutz für Polizisten 10.06.2017
Schutz für Polizisten
Rebels of Steel: Serie statt Film 08.06.2017
Rebels of Steel: Serie statt Film
Gerichtsurteil: Stinkefinger erlaubt 07.06.2017
Gerichtsurteil: Stinkefinger erlaubt
Ausgabe 11/19 erscheint am 18. Okt
Rocker in Deutschland 13.12.2016
Rocker in Deutschland

Am Mittwoch Abend läuft „Rocker in Deutschland“ in ZDF-Info. Unser Tipp: Die einzig wa …

Die Geschichte der deutschen Rockerszene 21.11.2014
Die Geschichte der deutschen Rockerszene

Mit Unterstützung und Insiderwissen von Huber-Verlags-Gründer Fips und BIKERS …

Wer sind die Osmanen? 17.06.2016
Wer sind die Osmanen?

Die Boulevard-Medien reden über die Osmanen. Wir reden mit ihnen: Was bedeuten sie …

Rocker gegen rocker-ähnlich 13.06.2019
Rocker gegen rocker-ähnlich

Ein Hells Angel distanziert sich von den sogenannten "rocker-ähnlichen" Gruppi …

Jagd auf die Rocker 21.01.2018
Jagd auf die Rocker

Pressekonferenz in Leipzig …

Magazine des Huber Verlages