Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Zeit, mal wieder über Frauen zu reden. Darüber behält Ahlsdorf am liebsten das letzte Wort
Uff, Weihnachten ist endlich vorbei. In dieser dunkelsten Zeit des Jahres bin ich wegen des süßlichen Rummels und seiner Zwangsgeselligkeiten besonders dünnhäutig und grundsätzlich genervt. Ein guter Zeitpunkt, mal wieder über Frauen zu reden.

Die Kunst des Hochfickens

Unter der Überschrift „#Metoo-Debatte“ haben die bürgerlichen Medien in der Vorweihnachtszeit tatsächlich das älteste Möbelstück der Menschheit aus dem Keller geholt: Die Besetzungscouch.
Diese Besetzungscouch ist für alle Frauen da, die sonst nichts können. Denn wer sonst nichts kann, der kann sich wenigstens hochficken.

Schlimm daran ist, dass niemand fragt, wer auf der Besetzungscouch das wahre Opfer ist: Doch nicht die Frau, die sich hochgefickt hat. Auch nicht die Frau, die nicht mal das geschafft hat. Die nämlich steigt immerhin auf ein Treppchen in der Hall of Fame von #Metoo.

Das wahre Opfer ist der Mann, der auf den ältesten Trick der Natur reinfällt. Wie Peer Gynt, dem die schöne Anitra seine Juwelen um das Versprechen ihrer Jungfräulichkeit abgeschwatzt hat, steht er danach wieder allein in der Wüste. Wer die Story kennt, der weiß, dass Peer Gynt seine Juwelen selbst nicht auf redliche Weise erworben hat, weil das echte Leben ein Kampf ist, in dem man scheiße sein muss. Und wenn die Frauen nun behaupten, auf den Ponyhöfen dieser Welt sei nie jemand scheiße, so will ich das einfach nicht glauben.

Das Schlusslicht wollten wir eigentlich mit dem Bild einer Frau illustrieren. Aber es hat sich keine dafür hergegeben. Guckt genau hin, Ahlsdorfs Shirt zeigt immerhin auch eine Frau!
Zur Illustration dieses Letzten Wortes wollte sich keine Lady hergeben. Also zeigen wir wieder Ahlsdorfs beliebtestes Shirt, das passt auch zum Thema. Anfragen, wo es das gibt, sind zwecklos. Wir hatten es einem Händler auf unserer ERLEBNIS MOTORRAD in Mannheim abgeschwatzt, der es danach wohl nie wieder verkaufen durfte

Es geht um die Frauenfrage

Nun sind wir Rocker ja Fachmänner, wenn es um die Frauenfrage geht. Man wirft uns Machismo, Sexismus und je nach Sommerloch in den Boulevardmedien sogar Menschenhandel vor.

Ich weiß es besser. Ich war – als ich jung war und es noch konnte – jahrelang mit einer blonden, gut gebauten Lady auf Bikertreffen unterwegs. Damals musste ich staunen. Meine Lady wurde nicht von nach Sangria aus dem Maul stinkenden Ballermännern angeschwallt. Nirgends wurde sie mit so viel Zurückhaltung und so viel Respekt behandelt wie unter Rockern.

Bei uns läuft’s eben anders. Ich kenne Frauen von Onepercenter-Presidenten, die fahren auf dem Bike tausend Kilometer im Pack mit. Weil sie’s können. Natürlich fahren sie hinten. Weil das ihr Platz ist. Da hinten ist ja auch mein Platz, als einer, der nun mal kein Member ist. Diese Frauen kämen nie auf die Idee, zu fragen, ob sie vorne mitfahren dürfen. Es käme ja auch kein Member auf die Idee, sie zu fragen, ob er mit ihr Shoppen gehen darf.

Und wenn ich bei einzelnen Clubs zeitweise unter Verschiss war – einem BIKERS-NEWS-Redakteur kann das in zwanzig Jahren schon mal passieren –, dann redeten die Member des Clubs zwar nicht mit mir, aber wir pflegten den Kontakt über Frauen weiter. Storys über diese Clubs sollte es in der BIKERS NEWS ja trotzdem weiterhin geben, und eines wussten wir alle: Den Frauen tut in unserer Szene keiner was an.

Die blütensaubere Welt da draußen

Bei uns hat jeder seinen Platz, und zwar den, den er verdient. So läuft das in einer Szene, von der die Bürger denken, dass Vergewaltigungen an ihrer Tagesordnung wären. An der Tagesordnung sind sie wohl eher in der blütensauberen Welt da draußen. Die #Metoo-Debatte machte es uns jedenfalls glauben.

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 02/2018
Artikel aus der Ausgabe: 4/19
Dirty Dozen 17.03.2019
Dirty Dozen
Hells Angels MC H.A.nnover 15.03.2019
Hells Angels MC H.A.nnover
Mallorca Classic – Bike-Porträt 15.03.2019
Mallorca Classic – Bike-Porträt
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider 14.03.2019
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider
Highway to Heaven 14.03.2019
Highway to Heaven
Gremium MC Venezuela 14.03.2019
Gremium MC Venezuela
Ausgabe 9/19 erscheint am 16. Aug
... das letzte Wort 15.06.2019
... das letzte Wort

Zum ersten Mal redet Ahlsdorf über Motorradreifen. Zum ersten Mal behält er darüber das …

Ahlsdorf im Bundestag 07.12.2016
Ahlsdorf im Bundestag

Es geht um’s Colour-Verbot: Unser ehemaliger Chefredakteur ist Sachverständiger ei …

Colour-Verbot: Hintergründe und Statements 19.02.2017
Colour-Verbot: Hintergründe und Statements

Wir haben Hintergründe und Meinungen zum verschärften Vereinsgesetz in einem C

Stellungnahme eines Hells Angels-Anwalts 09.12.2016
Stellungnahme eines Hells Angels-Anwalts

Florian Albrecht, Rechtsanwalt der Stuttgarter Hells Angels: "Die Neuregelung des Ver …

Simon Licht fährt Triumph 14.05.2018
Simon Licht fährt Triumph

Der Schauspieler Simon Licht fährt jetzt eine Triumph Bonneville T120 …

Magazine des Huber Verlages