Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Auszug aus den Leserbriefen der BIKERS NEWS-Ausgabe Januar 2008 Clubauflösung Hallo BIKERS NEWS-Leser, hiermit geben wir die Auflösung unserer Fahrgemeinschaft Wild Hogs Trier bekannt. Als unsere Anzeige veröffentlicht wurde, fing der Zauber an. Täglich erhielten wir Mails mit Drohungen. Dann kam es zu einer Auseinandersetzung.
Auszug aus den Leserbriefen der BIKERS NEWS-Ausgabe Januar 2008


Clubauflösung

Hallo BIKERS NEWS-Leser,
hiermit geben wir die Auflösung unserer Fahrgemeinschaft Wild Hogs Trier bekannt. Als unsere Anzeige veröffentlicht wurde, fing der Zauber an. Täglich erhielten wir Mails mit Drohungen. Dann kam es zu einer Auseinandersetzung. Fazit: Diebstahl einer CBR 900, ein ausgebranntes Auto, und unser Member Wolli liegt im Krankenhaus auf der Intensivstation.
Da wir jedem weiteren Ärger aus dem Weg gehen wollen, haben wir unsere Jacken und Patches abgelegt. Unserer Dank geht an die Wild Hogs aus Bonn, die es schon seit zehn Jahren gibt, und unter deren Namen wir fahren durften.
Unser Tipp für alle: Wenn Euch keiner kennt, stellt nichts auf die Beine. Schließt Euch lieber einem schon bestehenden Club in Eurer Nähe an.
Schade ist nur, dass es soviel Gewalt unter uns Bikern gibt. Sorry an die neuen Kumpels aus Luxemburg, Belgien, Frankreich, Deutschland, Rheinland-Pfalz, Sachsen und NRW. Wir können die 49 Namen nicht alle aufzählen.

Die Mitglieder der ehemaligen Fahrgemeinschaft Wild Hogs Trier


Liebe Ehemalige,
da Euer Schreiben sehr deutlich die Folgen einer unbedachten Clubgründung schildert, haben wir beschlossen, es in vollem Umfang in den Leserbriefen zu veröffentlichen, damit es wirklich bei allen Lesern ankommt. Viel Erfolg auf Eurem weiteren Weg, den Ihr nun nicht mehr unter Namen und Abzeichen fahrt.

Die Gesetze der Szene können hart sein: Die Fahrgemeinschaft Wild Hogs Trier gibt es nicht mehr












Erste Fragen

Hi BN-Team,
meine Kumpels und ich sind alle zwischen 18 und 20 Jahren alt. Wir wollen einen eigenen kleinen MC gründen, um zu zeigen, dass wir nicht nur einfach Moped fahren wollen und dass es nicht nur Scheiß-Hip-Hop Junkies unter den Jungen gibt. Was gibt es wichtiges vorher zu tun, um es offiziell zu machen?
Dommy


Willkommen in der Szene, Dommy,
schaut einfach mal auf den vorherigen Leserbrief, und dann brecht nichts über’s Knie! Grundsätzlich empfehlen wir, immer erst mal eine Saison als Gemeinschaft ohne Abzeichen unterwegs zu sein. So stellt Ihr Euch nicht nur am besten bei anderen Clubs vor, sondern ihr könnt auch Euren eigenen Zusammenhalt prüfen.
Unser Buch „Alles über Rocker“ erklärt Euch eine Menge über die weiteren Schritte, von der Namens- und Colour-Gebung über die Struktur Eurer Gemeinschaft bis zur History Eurer Bräuche und Symbole. Alles über die Motorräder findet Ihr darin sowieso.
Aber uns geht’s ja nicht nur um die Kohle. Erste Tipps für umme bietet deshalb auch unsere Internetseite www.bikersnews.de in der Rubrik „Frequently Asked“.
Und die sorgfältige Lektüre der BIKERS NEWS ist sowieso kein Fehler. Besonders aus den Debatten auf diesen Seiten in den Leserbriefen könnt Ihr eine Menge lernen.

Michael Ahlsdorf: Alles über Rocker. Die Gesetze, die Geschichte, die Maschinen.
Großformat, über 300 Seiten, 24,90 Euro, SzeneShop BestellNr. 70 41 79. Erste Szene-Infos gibt’s für umme unter „www.bikersnews.de“











Very special

Hallo BN-Team,
fahre eine Softail mit einem 230er Avon auf 7x15 Zoll hinten. Vorne 130 auf 16 Zoll . Ich möchte hinten weiter den Ballonreifen fahren, aber vorne einen Niederquerschnittsreifen montieren. Wie ist das vom Fahrverhalten und wie mit der Zulassung? Noch ’ne Frage zum einseitigen Abfahren meines Vorderreifens: Kann das vom Spurversatz kommen?
Im Voraus vielen Dank!

Gruß, Willi


Lieber Willi,
Dein Wunsch ist very special, denn wir heißen nicht Copperfield, und wir können Zeit und Raum nicht überwinden. Über ein Motorrad können wir deshalb erst was sagen, wenn wir es gesehen haben und womöglich sogar drauf gefahren sind. Wir werden Dir also keine Ferndiagnose liefern, sondern nur Grundsätzliches erklären, was aber sicher von allgemeinem Interesse ist.
Erstens: Wer einen 230er Avon-Reifen unbedingt behalten will, und dann noch nach dem Fahrverhalten fragt, ist selbst schuld. Hier geht’s nämlich um coole Optik. In die Kurve wird jeder Reiskocher Dich sowieso besser tragen.
Wer’s aber drauf ankommen lassen will, kriegt jede Reifenkombination in Einzelabnahme irgendwie auch eingetragen. Dazu muss er nur Prüfstellen abklappern, und das nennt man dann „TÜV-Tourismus“. Adressen dafür werden wir Dir nicht nennen, denn sobald die an der Großen Glocke hängen, kriegen die weitherzigen Prüfingeneure einen Anschiss und können einpacken.
Zweitens: Wir sind uns nicht mal sicher, dass bei Dir wirklich ein „Spurversatz“ das Problem ist. Meistens wird beim Einbau von Breitreifen nämlich der Radaufstand versetzt. Der Unterschied ist in der Grafik ersichtlich. Unterm Strich führt allerdings beides zum einseitigen Reifenverschleiß. Deine zweite Frage können wir also – unter den erwähnten Vorbehalten – mit „Ja“ beantworten.


Was die meisten Biker „Spurversatz“ nennen, ist meistens ein
„Radaufstandsversatz“
Richtigstellung 27.12.2016
Richtigstellung

In der Jaunuar-Ausgabe haben wir die E Mail-Adresse der MIG Nomads an einen falschen Platz …

Born to be Wild MC Magdeburg 07.05.2017
Born to be Wild MC Magdeburg

Der Born to be Wild MC Magdeburg feierte seine jährliche Hofparty …

Rock n Riders geben Gründung bekannt 27.06.2017
Rock n Riders geben Gründung bekannt

Die Rock n Riders geben rückwirkend ihre Gründung bekannt …

Brotherhood of Bikers Mainhattan 13.02.2017
Brotherhood of Bikers Mainhattan

Die Brotherhood of Bikers Mainhattan gibt ihre Auflösung bekannt …

Hike & Bike Berg 58 geben ihre Gründung bekannt 15.07.2016
Hike & Bike Berg 58 geben ihre Gründung bekannt

Im Rems-Murr-/Ostalb-Kreis hat sich eine neue Bikerformation gegründet …

Magazine des Huber Verlages