Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Protektorenpflicht Hallo BIKERS NEWS Team, ich lese regelmäßig die BN. Heute habe ich eine Frage und hoffe, Ihr könnt mir helfen.
Protektorenpflicht

Hallo BIKERS NEWS Team,
ich lese regelmäßig die BN. Heute habe ich eine Frage und hoffe, Ihr könnt mir helfen. Im Juli 2007 wurde meiner Frau von einem 82-jährigen Audi-Fahrer die Vorfahrt genommen, wobei Sie sich beim Aufprall das rechte Knie zertrümmerte. Die Schuldfrage ist geklärt und von der gegnerischen Versicherung zu 100% anerkannt. Laut Aussage dieser Versicherung wäre die Verletzung aber nicht so schlimm, wenn meine Frau Protektoren getragen hätte. Dieses soll bei der Regelung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden. Sie trug die für Chopperfahrer übliche Lederbekleidung, also Hose, Jacke, Handschuhe, Stiefel und natürlich Helm. Nun meine Frage. Gibt es ein Gesetz, welche Schutzkleidung ich zu tragen habe? Gibt es Urteile, aus denen hervorgeht, dass das Tragen von Protektoren nicht gesetzlich vorgeschrieben ist?
Es wäre super, wenn Ihr mir zu meiner Frage helfen könntet. Ansonsten kann ich nur sagen, macht weiter so, die BN ist immer interessant und abwechslungsreich, denn Nörgler und Meckerer gibt es immer und überall.
Grüße aus dem schönen Thüringen
Udo

Lieber Udo,
die Tragepflicht von Protektorenkombis stand mal ganz oben auf der Dringlichkeitsliste des Gesetzgebers. Das war allerdings vor zehn Jahren, und wir hatten ausführlich drüber berichtet. Damals existierte auch schon eine Norm für diese Kombis. Die Norm war dick wie ein Telefonbuch, und mit der ersten Kombi, die dieser Norm gemäß angefertigt wurde, hatte der Testfahrer es kaum auf das Motorrad geschafft. Damit hatte das Thema sich zum Glück erledigt. Bis heute besteht keine Tragepflicht für Protektoren.
Versicherungen versuchen trotzdem noch immer, sich durch die verschiedensten juristischen Hintertüren für Protektoren stark zu machen. In den je verschiedenen Fällen werden auch je verschiedene Urteile gesprochen, und Dein Anwalt wird Profi genug sein, um Präzendenzfälle besser zu finden als wir. Uns wird es natürlich trotzdem interessieren, welches Urteil in Deinem Fall gesprochen wird. Bis dahin können wir Dir und Deiner Frau nur viel Erfolg wünschen.



Warum nur, warum?

Hallo BN-Team,
kann mir mal jemand sagen, warum sich die Member der großen MCs gegenseitig umbringen wollen? Kann es in der Szene nicht mal friedlich zugehen? Was haben die für Probleme mit ihren jeweiligen „Konkurrenten“? Also ehrlich, da stehe ich nicht auf der Seite der MCs. Oder vielleicht kann mir das auch jemand von der BIKERS NEWS erklären?
Gruß
Frank, JVA-BZ

Lieber Frank,
in der Januar-Ausgabe 2007 hatten wir das Problem in einer mehrseitigen Titelstory beleuchtet. Angesichts der gegenwärtigen Auseinandersetzungen ist jede Biker-Philosophie natürlich nur ein schwacher Trost, und am Ende werden wir nie erklären können, warum es in der Welt eigentlich Kriege gibt.
Bleibt zu vermerken, dass die Auseinandersetzungen bisher nur intern unter den MCs ausgetragen wurden und deshalb kaum Unschuldige in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wenn allerdings öffentliche Motorradmessen zu Gefechtsfeldern werden, wie jüngst geschehen auf der „Faszination Motorrad“ in Sinsheim oder auf der IMOT in München, oder wenn auf offener Straße Pistolen gezogen werden, wie jüngst in Cottbus, dann schaden Einprozenter damit der ganzen Szene. Wir können nur von Glück reden, wenn bisher keine Unschuldigen oder gar Frauen und Kinder zwischen die Fronten geraten sind.
Rocker des Monats April 2017 28.02.2018
Rocker des Monats April 2017

Eine Szene – viele Gesichter: Wir stellen den Rocker des Monats April 2017 vor …

BIKERS NEWS 40 Endspurt 02.08.2019
BIKERS NEWS 40 Endspurt

Ich soll keine leeren Bierbänke mehr fotografieren, sagt Chefredakteur Tilmann …

Magazine des Huber Verlages