Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€

Eagles Germany MC Riedlingen


Chapter: Riedlingen
Aktiv von 1975 bis jetzt
Eagles Story Riedlingen ist ein kleines Provinzstädtchen im Niemandsland zwischen Ulm und Bodensee. Den Beginn der Rockerbewegung in Deutschland hätten wir beinahe verpasst. Während an den Standorten der US Army die GI`s dafür sorgten, dass erste Clubs gegründet wurden, dauerte es bei uns bis Mitte der 70er Jahre, genauer gesagt bis 1975, bis sich die "Eagles" in Riedlingen gründeten. Doch dann ging alles recht schnell. Innerhalb weniger Jahre hatte jede noch so kleine Stadt in unserer Umgebung ihren Rockerclub. Nach amerikanischem Vorbild legte man sich martialische Namen zu, sein persönliches Outfit wurde amerikanisiert und wer die Kohle (und die Geduld) hatte, fuhr schon in den Anfangsjahren der Bewegung ein Bike aus Milwaukee. In den ersten Jahren musste die Gesellschaft, aber auch wir selbst mit dieser neuen Identität lernen umzugehen. Der gemeine Rocker war bis dahin ein unbekanntes Wesen in unser Gegend. War dieses Wesen gefährlich? Sicherheitshalber sperren wir es mal ein, denn es neigt zur Rudelbildung und dann ist es allemal gefährlich. Rumms! Und schon fiel für manchen hinter uns der Riegel ins Schloss. Diese Ratlosigkeit, wer oder was wir sind, ist bis heute in unser Gesellschaft verankert. Viele die ihre Clubs mit uns zusammen gegründet hatten, verschwanden unter anderem aus diesem Grund wieder von der Bildfläche. Manche jedoch waren zäh, oder auch vernünftig, etwas unauffälliger zu agieren. Ihnen ist es in der Regel gelungen diese ersten Jahre und Jahrzehnte zu überdauern. Die Eagles aus Riedlingen ist einer von ihnen. Darauf sind wir stolz. Ein anderes Phänomen entwickelte sich Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger Jahre. Die Clubs begannen untereinander Bündnisse zu schmieden oder sich unter gleichem Namen zusammenzuschließen. Oder sie fuhren fortan unter komplett neuem Namen. Auch diese Zeit ging an uns spurlos vorbei. Entweder war es die uninteressante geographische Lage von Riedlingen, oder auch die ablehnende Haltung der Eagles gegenüber Chaptergründungen oder Beitritten. Wir machten unser Ding einfach weiter. Wir betrachteten die Entwicklungen als Außenstehende und sind froh, dass wir nicht in diese Machtverteilungskämpfe mit hinein gezogen wurden. Unser Biker Lebensstil ist beinahe noch so, wie vor 30 Jahren. Wir fahren mit unseren Mopeds übers Land, sitzen gemütlich am Lagerfeuer, reden Benzin, trinken einen zusammen und sind stolz darauf und freuen uns, dass wir alles so gemacht haben, wie wir es gemacht haben. Wir veranstalten damals wie heute regelmäßig recht spektakuläre Event´s. „Partys unter der Brücke“, die „Memoryparty“ für unsere verstorbenen Brothers, die Schottenparty, die Nitroclausparty, das Dreikönigssaufen oder ein Pokerrun. Veranstaltungen die gerne und viel besucht werden, auf Grund ihres urtümlichen Charmes. Unser Clubdomizil, ein alter Bierkeller mitten im Wald bietet dazu das entsprechende Ambiente. Die Eagles aus Riedlingen haben die Jahre überdauert. Dies liegt zum ersten an unseren Mitgliedern mit ihrer Einstellung und ihrem Charakter, und zum Zweiten an unser Clubphilosophie die auf Respekt und Freundschaft aufgebaut ist. Nur wer diese Attribute mitbringt, hat die Chance darauf Mitglied bei den Eagles zu werden. Nicht Quantität, sondern Qualität ist die Devise bei der Auswahl neuer Mitglieder. Diese Politik funktioniert. Die Hälfte der Mitglieder ist seit 25 und mehr Jahren im Club und parallel dazu sind 10 unser Mitglieder noch nicht mal 30 Jahre alt. Dies ist der Beweis, dass wir das meiste, sowohl in der Vergangenheit, aber auch für unsere Zukunft richtig gemacht haben. EFFE
Club Adresse: Gasthaus Petrus in Offingen am Bussen jeden Freitag geöffnet.
Kontaktdaten: Eagles Germany Postfach 1135 88417 Bad Buchau eagles-germany@t-online.de
zur Website »
Clubart: MC

Beiträge die den Namen des MC enthalten

keine Einträge

Magazine des Huber Verlages