Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Vierzig Jahre Golden Drakes MC Fürstenfeldbruck: Guter Grund zum Feiern
​Der Golden Drakes MC Fürstenfeldbruck feierte sein vierzigjähriges Bestehen. Der Club ist das zweite von zwanzig weltweiten Golden-Drakes-Chaptern.

Am Freitag kamen die ersten befreundeten Clubs auf die Drachenschanze. Der Iron Horses MC hatte seinen International Run mit einer Ausfahrt zu den Drakes verbunden und fuhr mit 200 Membern vor. Presi Schwamml, Vice Blauer und Secretary Feger hatten alle Hände voll zu tun. Da brach plötzlich ein Unwetter los. Ein Gemeinschaftszelt wurde abgedeckt, Zelte der Besucher flogen über die Felder. Die Chapter-Banner brachen nacheinander wie Streichhölzer. Die Dixis wurden umgerissen, und zum Schluss fegte der Sturm auch noch die große Bühne um.

Der Iron Horses MC fuhr mit 200 Membern vor und brachte ein Geschenk mit
Der Iron Horses MC fuhr mit 200 Membern vor und brachte ein Geschenk mit

Trotz Gewitter und Stromausfall ging die Party im Tunnelzelt weiter. Samstagnachmittag standen wieder Zelte, Bühne und Fahnenmasten. Autos, die auf dem durchweichten Parkplatz steckenblieben, zog der Maisacher Bürgermeister persönlich mit dem Traktor aus dem schlammigen Morast.

Am Samstag spielten endlich „The New Roses“ und „Ohrenfeindt“, die mit einer Lightshow ihre neuesten CDs präsentierten. Zwischen den Auftritten der Bands überreichten die deutschen Chapter des Golden Drakes MC ein übergroßes Leuchtschild als gemeinsames Geschenk. Presi Schwamml bedankte sich schwer beeindruckt mit einer Ansprache am Abend.


Zuerst veröffentlicjt in BIKERS NEWS 12/2017
 


Roli ist seit 29 Jahren Member. Einst war er auch President des Chapters Fürstenfeldbruck. Zum Vierzigjährigen dachte er über die Vergangenheit nach:

„Mitte der Achtzigerjahre, als ich die ersten Kontakte zu den Rockern hatte, wusste ich: Ja, das ist das Leben, das ich leben will! Wir feierten jedes Wochenende mit ein paar Kästen Bier, an einem abgeschiedenen Platz an einem See oder Waldrand.

Natürlich kannten wir die Plätze der befreundeten MCs und da schauten wir immer wieder spontan auf ein Bier vorbei. Stolz stellten wir unsere Motorräder neben die unserer Brüder und Freunde. Die meisten hatten nur wenige Kröten in der Tasche und so waren auch unsere Bikes oft eher einfacherer Natur.

Natürlich war nicht alles nur Sonnenschein. Mit dem Alkohol stieg auch der Stressfaktor. Daraus ergab sich das ein oder andere Scharmützel.

Heute freue ich mich, wenn ich frühere Weggefährten treffe. Es ist egal von welchem MC sie kommen, wenn sie nur unsere alten Werte hochhalten.“
Artikel aus der Ausgabe: 2/19
Jagd auf die Rocker – Bandidos MC Holland 24.01.2019
Jagd auf die Rocker – Bandidos MC Holland
Turn or Burn: Zu Besuch beim Holy Riders MC 22.01.2019
Turn or Burn: Zu Besuch beim Holy Riders MC
Challenger 21.01.2019
Challenger
Technik-Tipp: Züge und Kabel verlängern 20.01.2019
Technik-Tipp: Züge und Kabel verlängern
Harley-Davdson Custom: Sixties-Chopper 19.01.2019
Harley-Davdson Custom: Sixties-Chopper
Hells Angels MC Bonn: Verbot bestätigt 18.01.2019
Hells Angels MC Bonn: Verbot bestätigt
Ausgabe 10/19 erscheint am 13. Sep
Golden Drakes MC Nürnberg 25.11.2017
Golden Drakes MC Nürnberg

Der Golden Drakes MC hatte zur Halloween-Party geladen …

Burn-Out Party 2017 14.07.2017
Burn-Out Party 2017

Der Golden Drakes MC Nürnberg feierte seine Burn-Out Party ohne Burn-Out. Schön w …

Golden Drakes MC Nürnberg: Burn-out-Party 30.10.2017
Golden Drakes MC Nürnberg: Burn-out-Party

Die traditionelle Burn-out-Party des Golden Drakes MC Nürnberg zog wieder viele B …

Golden Drakes MC Nürnberg 03.06.2019
Golden Drakes MC Nürnberg

Der Golden Drakes MC Nürnberg hatte zur Burnout-Party geladen …

Zehn Jahre Golden Drakes MC Nomads 01.06.2018
Zehn Jahre Golden Drakes MC Nomads

Das Nomads-Chapter des Golden Drakes MC feierte sein zehnjähriges Bestehen …

Magazine des Huber Verlages