Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Die Glühweinparty des Gremium MC Mannheim ist seit über 40 Jahren Tradition. In diesem Jahr fand sie hinter schwarz verhangenen Bauzäunen statt
„Kein Zutritt – Geschlossene Gesellschaft“ ist auf einem großen Schild am Zaun zu lesen, direkt neben dem Eingang zum Gelände. Grund ist das Colour-Verbot, das seit Anfang des Jahres in Kraft ist und die Abzeichen des größten deutschen Motorradclubs in der Öffentlichkeit verbietet. Die Glühweinparty ist 2017 deswegen offiziell eine Privatveranstaltung, Zutritt haben nur Member und geladene Gäste. Drinnen dürfen die Kutten getragen werden.



Der guten Stimmung auf der Party schadet das nicht. „Wer kommen will, den hält der Bauzaun nicht auf“, kommentiert Franco, Vize der Abteilung Ludwigsburg. Dass der Club wegen der Gesetzesverschärfung hinter einem Bauzaun feiern muss, hält er trotzdem für eine Farce – zumal das Clubhaus im Hafengebiet liegt, wohin sich an einem Samstagabend ohnehin keine Menschenseele verirrt. „Kinderfasching“, meint Franco im Hinblick auf den Beschluss der Politik – irgendwie passend, denn die Party findet am 11. November statt, dem offiziellen Beginn der fünften Jahreszeit.



Auch wenn die Stimmung ausgelassen ist wie die Jahre zuvor und auch wenn die Member heute ihre Abzeichen tragen können, ist das Colour-Verbot also Thema. Natürlich auch für Tom vom Gremium MC Nomads Black Blood – denn der ist Anwalt. Er ist genauso gespannt auf das Ergebnis der Verfassungsbeschwerde, die der Gremium MC Konstanz vor Kurzem eingereicht hat, wie die anderen Member. Der Umfang dieser Beschwerde ist mit unter hundert Seiten vergleichsweise gering. Doch darauf komme es nicht an, so Tom: „Das Bundesverfassungsgericht muss nun unabhängig prüfen, ob das neue Vereinsgesetz mit den Grundrechten vereinbar ist oder nicht. Wir hätten auch ausführliche Gutachten und Stellungnahmen von anderen Juristen anhängen können – aber glaubst du, dass die obersten Richter unseres Landes lesen, was irgendein Jura-Professor geschrieben hat?“

Bei Michel (President Karlsruhe) und Franco (Vize Ludwigsburg) dreht sich auch beruflich alles um Motoren: Michel ist Chef von Big Boys Cycles in Köln, Franco verkauft Autos
Bei Michel (President Karlsruhe) und Franco (Vize Ludwigsburg) dreht sich auch beruflich alles um Motoren: Michel ist Chef von Big Boys Cycles in Köln, Franco verkauft Autos

Abseits des Kampfs um die Kutte drehen sich die Gespräche auf der traditionellen Mannheimer Fete ansonsten um die anderen wichtigen Dinge im Leben: das Wiedersehen mit Clubbrüdern aus dem In- und Ausland, mit Membern befreundeter Clubs und anderen Bikern – und um Motorräder.    «
 

Gremium MC Mannheim-West
Essener Straße 62
68219 Mannheim
www.gremium-mc.com

Jeden ersten Freitag ab 19 Uhr Open House

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 01/2018
Artikel aus der Ausgabe: 3/19
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider 14.03.2019
Das letzte Wort: 50 Jahre Easy Rider
Highway to Heaven 14.03.2019
Highway to Heaven
Gremium MC Venezuela 14.03.2019
Gremium MC Venezuela
Bike Farms Flathead – Ein Fahrtest 14.03.2019
Bike Farms Flathead – Ein Fahrtest
Colour-Verbot: Entscheidung 2019? 14.03.2019
Colour-Verbot: Entscheidung 2019?
Blazes MC Germany: Brothers in Heaven 13.03.2019
Blazes MC Germany: Brothers in Heaven
Ausgabe 3/20 erscheint am 14. Feb
Gremium World Run 14.08.2019
Gremium World Run

Der Gremium MC versammelt alle Mitlieder jährlich zu einem World Run …

Peter Memory Party 01.07.2018
Peter Memory Party

​Zum zweiten Mal jährte sich 2015 der Todestag von Peter, einem Member des G …

Gremium MC Mannheim 27.06.2018
Gremium MC Mannheim

Die traditionelle Glühweinparty funktioniert auch im neuen Clubhaus …

Bad Seven Breakfast 29.05.2017
Bad Seven Breakfast

Der Bad Seven MC Mannheim richtet monatlich ein Bikerfrühstück aus …

Gremium MC: Euro Run 04.09.2018
Gremium MC: Euro Run

Der Euro Run ist das jährliche Treffen aller Gremium-Member. Trotz Colour-Verbot fa …

Magazine des Huber Verlages