Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Der Lobo MC trägt den Wolf als Wappentier. Die Clubmitglieder lieben das Rudel, die Rangordnung, und über allem steht die familiäre Gemeinschaft …
Der Lobo MC trägt den Wolf als Wappentier. Die Clubmitglieder lieben das Rudel, die Rangordnung, und über allem steht die familiäre Gemeinschaft

Samstag Morgen, kurz vor 10:00 Uhr: Wolfstreffen in Pforzheim. 150 Motorräder stehen auf dem Messplatz am nördlichen Rande des Schwarzwalds. Der Lobo MC hat zur Tourtour de France gerufen, seine eigenen Leute und deren Familien. Auch befreundete Clubs und Biker ohne Colour waren eingeladen.
Zeitgleich rottet sich ein anderes Rudel Wölfe in Homburg zusammen. Das Mutter-Chapter des Lobo MC wurde 1973 in Pforzheim gegründet. Aber hier sammelt sich das älteste deutsche Lobo-Chapter. Homburg besteht seit 21 Jahren.
Und im Saarland sammeln sich rund 100 Biker, die Zusammensetzung ähnlich wie in Pforzheim: Der Wolfskopf auf dem Rücken allgegenwärtig. Und alle sammeln sich zur gemeinsamen „Tortour der France“. Die Tortour ist das Familientreffen des Lobo MC. Die einzelnen Rudel kommen in Frankreich zusammen und festigen dort ihren Zusammenhalt.

„Wir fahren in der Gruppe!“

Zurück auf den Messplatz von Pforzheim. Hier hat Marco, der Roadcaptain der Pforzheimer, das Sagen. Ein Roadcaptain plant Touren, fährt sie vorher ab und bei einer Ausfahrt vorne weg. Gegenüber vom Treffpunkt ist die Dienststelle der Polizei. Einzelne fühlen sich beobachtet. Die meisten aber scheint das weniger zu stören. Man begrüßt sich herzlich, unterhält sich ungezwungen.
Wie das Wetter wird, lässt sich nur schwer vorhersagen. Biker, die von Osten kommen, fahren in nässetriefender Regenkleidung vor, andere aus dem Süden tragen trockene Jeans. Der Blick nach Westen, nach Frankreich, zeigt einen hellen Himmel. Von Regenwolken keine Spur. Dennoch stellt Marco unmissverständlich klar: „Wir fahren in der Gruppe! Gehalten wird, wenn ich das Zeichen gebe. Und ich will nicht, dass jemand auf eigene Faust anhält, nur weil drei Tropfen Regen fallen. Wir halten gemeinsam, wenn wir die Regenkombi anziehen, und wir tanken gemeinsam. Gefahren wird leicht versetzt in Zweierreihen. Noch Fragen?“ Keine.
Wölfe sind Rudeltiere. Ein Alphatier führt die Gruppe an, erfahrene Tiere nehmen besondere Stellungen und Funktionen innerhalb der Gruppe ein. Meist spielt der Wolf in unserer Kultur die Rolle des Bösen. Dabei ist er ein bemerkenswertes Tier mit herausragenden sozialen Eigenschaften. „Lobo“ ist das spanische Wort für Wolf, und der Wolfskopf das Totem des Clubs.

Das Zeichen zum Aufbruch

Marco schmeißt sein Motorrad an. Das hörbare Zeichen zum Aufbruch. In geschlossener Zweier-Formation geht es an einem einzigen Polizisten auf grün-weißer BMW vorbei. Er steht an der Ausfahrt des Messplatzes. Das war’s dann auch schon. Weder Ordnungshüter noch andere Verkehrsteilnehmer stören die Fahrt der Gruppe. Sie führt quer durch die Stadt, auf die Autobahn Richtung Karlsruhe, von dort auf der Landstraße über Pirmasens, bis sich die beiden Gruppen kurz vor der Grenze nach Frankreich vereinen …

... weiter gehts in der aktuellen Ausgabe der BIKERS NEWS März 2009


Der Lobo MC – ein Club mit Familiensinn. Hier Ex-Roadcaptain Micha mit seiner Tochter


Gemeinschaft unter den Brüdern


Lothringen: Die Lobos fahren aufs Partygrundstück
Bekanntmachung des Lobo MC Deutschland 17.11.2015
Bekanntmachung des Lobo MC Deutschland

Der Lobo MC Deutschland trennt sich von seinem Gründervater...

FaschingsRock im Wolfsbau 04.06.2017
FaschingsRock im Wolfsbau

Beim FaschingsRock des Lobo MC Bretten war das Clubhaus gerammelt voll …

Lobo MC 03.09.2018
Lobo MC

Der Lobo MC feierte sein 45-Jähriges in Pforzheim …

Magazine des Huber Verlages