Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Der Roadbreaker MC Germany feierte sein 35-jähriges Bestehen auf seinem 21. Motorrock-Festival
Die Germany-Party ist das Jahrestreffen aller Roadbreaker-Chapter. Dort feierte der Roadbreaker MC Germany nun sein 35-jähriges Bestehen. Die Familie ließ es richtig krachen, denn gleichzeitig ging das 21. Motorrock-Festival über die Bühne. Zahlreiche Clubs aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland fanden sich in Werne auf dem Landhof Zobel ein. Die weiteste Anfahrt nahm dabei der Rejects Brotherhood MC aus England auf sich.

Das Rahmenprogramm von abwechslungsreicher Händlermeile über Tattoo- und Bikeshow bis hin zu Airbrushkünstler und einem Stand des B.A.C.A.A. e. V. wurde durch Angebote für die Kids abgerundet: Sie konnten sich über Schminkaktionen und eine große Hüpfburg freuen. Der befreundete Streetfighter-Club sorgte währenddessen mit seinen Showeinlagen auf der eigens angelegten Burnarea für dicke Luft und brennende Reifen. Dazu kamen traditionelle Bikerspiele wie das allseits beliebte Schweineaugen-Weitspucken der Proben.

Zur späten Stunde erfolgte die Pokalverleihung. Neben den Bikes, die in den Kategorien Fighter, Harley und Best of Show prämiert wurden, konnten auch die Biker selbst gewinnen: Der Pokal für die weiteste weibliche Anfahrt ging an Katja vom Drunken Driver MC Dublin, bei den Männern räumte Geff vom Highly Dangerous MC England ab. Mit den meisten Membern schaute der Speedys MC aus Eupen vorbei, am Samstag übertraf er zahlenmäßig sogar die Gastgeber.

Presi René (RBMC Soest) nimmt die Präsente entgegen
Presi René (RBMC Soest) nimmt die Präsente entgegen

Im Gegenzug gingen zahlreiche Geschenke an den stellvertretenden Vorstand des Roadbreaker MC Germany. Auf der großen Bühne nahmen Gunnar, Presi  des Chapters Bielefeld, und René, Presi des Chapters Soest, die Präsente in Empfang. Anschließend folgten zwei Ehrungen in eigener Sache: Für 25 Jahre Memberschaft erhielten Gerald vom Chapter Bielefeld und Benne vom Chapter Ronnenberg eigene Patches.

Musikalisches Highlight: die Rock Classics Allstars
Musikalisches Highlight: die Rock Classics Allstars

Dem Konzept des Motorrock-Festivals blieben die Veranstalter treu. Zehn Bands aus guten alten Zeiten sorgten bis in die frühen Morgenstunden für das musikalische Programm – von Rock über Blues bis hin zu Unplugged war alles dabei. Das Highlight lieferten die Rock Classics Allstars: Zur allgemeinen Überraschung warteten sie mit einer eigenen Fassung der Roadbreaker-Hymne auf.

Zuerst veröffentlicht in BIKERS NEWS 10/2015
Artikel aus der Ausgabe: 8/19
Im Bienenstock 02.08.2019
Im Bienenstock
Gremium MC Simmern 26.07.2019
Gremium MC Simmern
National Run 21.07.2019
National Run
20 Jahre Stahlpakt MC 18.07.2019
20 Jahre Stahlpakt MC
Waffenrechtliche Erlaubnisse 14.07.2019
Waffenrechtliche Erlaubnisse
30 лет  Ночные  Волки –  30 Jahre  Nachtwölfe 12.07.2019
30 лет Ночные Волки – 30 Jahre Nachtwölfe
Ausgabe 12/19 erscheint am 15. Nov
Roadbreaker MC 13.11.2016
Roadbreaker MC

Das Chapter Lippstadt feierte seine jährliche Season End Party …

Roadbreaker MC Lippstadt 28.11.2017
Roadbreaker MC Lippstadt

Die Roadbreaker organisierten eine Ausfahrt durch die Soester Börde …

Der Roadbreaker MC Süd-West feierte sein Fünfjähriges 10.05.2017
Der Roadbreaker MC Süd-West feierte sein Fünfjähriges

Das Chapter Süd-West des Roadbreaker MC gründete sich mit acht Membern eines …

Roadbreaker MC Süd-West 05.01.2018
Roadbreaker MC Süd-West

Das Chapter Süd-West des Roadbreaker MC führt seit 2014 sein Clubhaus in Lors …

Charity beim Roadbreaker MC 28.09.2018
Charity beim Roadbreaker MC

Auf seinem diesjährigen Poker Run sammelte der Roadbreaker MC Donnersberg-Kreis 3 …

Magazine des Huber Verlages