Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Der Memory-Run für einen verstorbenen Hells Angel wurde wegen Corona abgesagt. Was eine Veranstaltung für mehrere hundert Biker hätte werden sollen, wurde nun ein stilles Gedenken zu zweit
Am Vortag hatte Patrick noch seine Harley gesattelt. Es war klar, dass er heute auf dem Bike vorfahren würde. Doch die Testfahrt endete mit einer Panne. Unmittelbar nach einem Überholvorgang riss ihm der Gaszug. Schnell noch rechts ran, um die eigene Haut vor dem eben überholten Auto zu retten, dann den Heimtransport des Motorrades organisieren. Mehr Zeit war nicht mehr. So steht Patrick heute zusammen mit Walter vom Hells Angels MC Dark Side auf dem Friedhof Knielingen in Karlsruhe vor dem Grab von Schorle81. Es ist Schorles zwanzigster Todestag, der 29. März 2020. Und es gelten Ausgangsbeschränkungen wegen Corona. Höchstens zwei Mann dürfen sich gemeinsam auf der Straße blicken lassen, dann auch nur mit Abstand. Der eigentlich geplante Run, die gemeinsame Fahrt der Hells Angels, ihrer Brüder und ihrer Freunde mit anschließender Party, alles das ist abgesagt. Nur zu zweit erweisen Patrick und Walter ihrem vor zwanzig Jahren verstorbenen Bruder ein weiteres Mal den Respekt.

Schorle81, 02.05.1957-29.03.2000
Schorle81, 02.05.1957-29.03.2000

Mit nicht enden wollenden „Weißt du noch“-Geschichten stehen sie vor dem mit rot-weißen Blumen geschmückten Grab. Walter war mit Schorle noch Seite an Seite gefahren und weiß sie zu erzählen. Patrick kennt Schorle nur aus den Erzählungen seiner Brüder und hört die Storys nun wie jedes Jahr an diesem Tag – und er hört sie immer wieder gerne. Schorle verstarb unerwartet am 29. März des Jahres 2000. Er war damit der erste verstorbene deutsche Hells Angel. Mitte der Achtzigerjahre kam Schorle vom Hawks MC Karlsruhe und trat dem Bones MC Karlsruhe bei. Damals fuhr man im Club noch Kawasakis. Der gelernte Elektriker Schorle kannte natürlich die Stromverläufe der heißblütigen Japanerinnen. Seinen Namen hatte ihm seine Liebe zu gleichnamigen Getränken eingebracht. Seine Beliebtheit begründete sich in seiner Hilfsbereitschaft. Immer stand er seinen Brüdern im Fall von Elektrikproblemen zur Seite.

Schorle als Bone in den ersten Jahren. Damals fuhr man noch Kawasaki
Schorle als Bone in den ersten Jahren. Damals fuhr man noch Kawasaki

Äußerlich war Schorle wandelbar. Gepflegt und mit frisch gefärbten Haaren konnte er aussehen wie ein Bürgermeister – oder wie ein Gastarbeiter. Und prompt hat Walter eine „Weißt du noch“-Geschichte auf der Pfanne. Noch unter dem Bones-Colour war sein Chapter nämlich einst zu Gast im Bordell von „Ziegen-Peter“ in Hamburg. Klar, wenn man schon mal da ist, sollte man auch einen wegstecken, dachte Schorle damals. Sein Schnauzbart und seine dunkel gefärbten Haare standen ihm im Wege. Beleidigt saß er am späten Abend in der Ecke und klagte darüber, dass die Lady, die er angesprochen hatte, ihm den Zugang verweigerte. „Mit Türken darf ich das nicht“, hätte sie ihm erklärt und ihn abgewiesen. So erzählt Walter es lachend im Clubhaus und Patrick hört zu. Dorthin haben die beiden nach dem Termin am Grab uns von BIKERS NEWS gebeten, um ein paar letzte Blicke auf die wenigen von Schorle erhaltenen Bilder zu werfen. „Wir haben damals doch keine Fotos gemacht, wir lebten das Bikerleben“, erklärt Walter.

Ein Raum im Clubhaus ist den verstorbenen Brüdern gewidmet. Hier die Kutte von Schorle
Ein Raum im Clubhaus ist den verstorbenen Brüdern gewidmet. Hier die Kutte von Schorle

Der Hells Angels MC Dark Side hat einen Raum für das Gedenken an verstorbene Brüder eingerichtet, auf der einen Seite für Miko, den ehemaligen Presidenten des Charters, auf der anderen Seite für Schorle. Von beiden hängen auch die Kutten im Raum. Hier, hinter den verschlossenen Türen des Clubhauses, müssen die unter dem Colour-Verbot stehenden Hells-Angels-Logos nicht verborgen werden. Das Ende von Schorle kam schnell und unerwartet. Das Patchover des Bones MC zum Hells Angels MC vom 12. November 1999 erlebte er noch mit. Wie alle Brüder fuhr er nach Hannover und nahm dort die neuen Abzeichen in Empfang. Auch an der wenig später stattfindenden Party in Düsseldorf nahm er teil. Und dann leistete er noch seinen unersetzlichen Beitrag an der Tattoo-Convention in Karlsruhe als der zuständige Mann für die Elektrik, denn die Tattoo-Convention fand immer Mitte März statt. Wenige Tage später, am 29. März 2000, verstarb er, hinterließ einen Sohn und seine trauernden Brüder vom Hells Angels MC Dark Side.

Auch im Clubhaus des Hells Angels MC Dark Side bleiben Patrick und Walter nur zu zweit
Auch im Clubhaus des Hells Angels MC Dark Side bleiben Patrick und Walter nur zu zweit

Seitdem gedenken die Member jährlich ihres verstorbenen Bruders. Immer mit einer Kranzniederlegung, alle fünf Jahre mit einer größeren Veranstaltung. In früheren Jahren hätten sie einen Run ausgerichtet, also eine gemeinsame Ausfahrt. „Das geht inzwischen ja nicht mehr“, klagt Walter über die Folgen des Colour-Verbots. Auch ohne Run wäre zum Zwanzigjährigen doch mindestens ein großes Treffen mit Party gestiegen. Sogar das fällt nun wegen Corona aus. Aber Patrick gibt sich zuversichtlich: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“ Sein Charter wird Schorle in diesem Jahr ganz sicher noch mit einer würdigen Veranstaltung ehren – mit allen Motorrädern!

BIKERS NEWS vorm Friedhof. Im Film erzählt Walter von Schorle
https://tinyurl.com/schorle81
Artikel aus der Ausgabe: 5/20
Robison’s Motor Cycles Sales & Service 01.05.2020
Robison’s Motor Cycles Sales & Service
Brösel 70 24.04.2020
Brösel 70
Jump-Starter 17.04.2020
Jump-Starter
Flachgelegt 12.04.2020
Flachgelegt
Leeres Haus 11.04.2020
Leeres Haus
Clip: Schwarzpulver-Rallye 2019 10.04.2020
Clip: Schwarzpulver-Rallye 2019
Ausgabe 9/20 erscheint am 14. Aug
Clip: Hells Angel Schorle81 06.05.2020
Clip: Hells Angel Schorle81

Wegen Corona fallen die Memorial-Runs aus. Stattdessen gedenken die Hells Angels …

Hells Angels Memorial Run 05.05.2017
Hells Angels Memorial Run

Die Hells Angels gedachten ihres verstorbenen Bruders Yankee …

Mitteilung des Hells Angels MC Ostheim 21.11.2017
Mitteilung des Hells Angels MC Ostheim

Wir veröffentlichen eine Mitteilung des Hells Angels MC Ostheim …

Pressemitteilung des Hells Angels MC 22.12.2017
Pressemitteilung des Hells Angels MC

Wir veröffentlichen eine Pressemitteilung des Hells Angels MC D-City …

Hells Angels Clubstyle 08.07.2020
Hells Angels Clubstyle

Chopper sind out. Rocker fahren jetzt „Clubstyle“ oder „Westcoast-Style“ …

Hells Angels MC Vorarlberg 19.06.2019
Hells Angels MC Vorarlberg

Der Hells Angels MC Vorarlberg lud zur …

In Memory of Fu 30.01.2016
In Memory of Fu

Fu verstarb an Silvester. Seine Witwe Nicky bedankt sich für die Unterstützung a …

Magazine des Huber Verlages