Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Der Schwarze Schar MC Wismar feierte im Dezember sein fünfjähriges Bestehen. Im Januar wurde er verboten Mit einer standesgemäßen Party feierte der Schwarze Schar MC Wismar im Dezember des letzten Jahres sein fünfjähriges Bestehen. …
Der Schwarze Schar MC Wismar feierte im Dezember sein fünfjähriges Bestehen.
Im Januar wurde er verboten

Der Schwarze Schar MC Wismar. Die unter MCs übliche Abkürzung  durch Anfangsbuchstaben des Clubnamens wurde aus verständlichen  Gründen abgewandelt. Sie lautete „S19MC“
Der Schwarze Schar MC Wismar. Die unter MCs übliche Abkürzung
durch Anfangsbuchstaben des Clubnamens wurde aus verständlichen
Gründen abgewandelt. Sie lautete „S19MC“

Mit einer standesgemäßen Party feierte der Schwarze Schar MC Wismar im Dezember des letzten Jahres sein fünfjähriges Bestehen. Der eingefrorene Zustand des Chapters war am gleichen Abend für beendet erklärt worden. Der Schwarze Schar MC Wismar wurde damit feierlich wiedereröffnet.
Als Location diente das Clubhaus „Zum Schwarzen Herzog“ in Gägelow vor den Toren der Kreisstadt Wismar. Die Ostseeküste ist von dort nur wenige Kilometer entfernt. Die günstige Lage und die vielen Freundschaften innerhalb der Szene bescherten dem Club und seinen Brüdern vom Nomads Chapter einen regen Zulauf an Gästen aus den östlichen Bundesländern, aus Schleswig-Holstein und Hamburg.
Die Polizei bekräftigte einmal mehr die angeordnete Null-Toleranz-Politik und riegelte die einzige Zufahrtsstraße im Gewerbegebiet ab. Es dauerte Stunden, bis alle Gäste ins Clubhaus kamen.

Fünf Jahre Schwarze Schar MC Wismar: Bevor die ersten Gäste kommen,  stoßen die Member miteinander an
Fünf Jahre Schwarze Schar MC Wismar: Bevor die ersten Gäste kommen,
stoßen die Member miteinander an

Händeschütteln am ganzen Abend

Schwarze Schar MC Präsident Philip nahm die Kontrollen gelassen. Er und seine Member erlebten den Einlass aus einer anderen Perspektive: Das Händeschütteln nahm den ganzen Abend kein Ende. Stundenlang reihten sich immer wieder neue Gäste ein, um ihm und den Chaptern zu gratulieren. Durch die Verzögerungen hatte er ausreichend Zeit, sich um jeden einzelnen Gast zu kümmern.
Bis zum späten Abend waren es mehrere hundert Vorstände, Member, Motorradfahrer und Freunde, die mit dem Schwarze Schar MC zusammen feierten. Drinnen erwartete sie eine entspannte Party. Vor der Tür war ein großes Bierzelt aufgestellt. Im Clubhaus versorgte die Oben-ohne-Bedienung die Gäste an der Bar. Ein befreundeter Fleischer hatte vorgesorgt und rechtzeitig den Grill angeworfen. Ein professioneller DJ sorgte für die Musik.
Zu später Stunde wurde Probe Simon sein Vollcolour feierlich verliehen. Ein großes Bühnenfeuerwerk rundete die Feier ab. Die Party dauerte bis in den Sonntag.


Lorenz Caffier, Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern.  Er ließ den Schwarze Schar MC am 8. Januar verbieten: „Ich achte das Grundrecht, Vereine und Gesellschaften zu bilden. Die Grenze ist aber überschritten, wenn der Verein Straftaten verübt. Hier muss sich der Staat schützend vor seine Bürgerinnen und Bürger stellen und deutlich machen: Null Toleranz gegenüber Gewaltkriminalität. Deshalb haben wir alle Möglichkeiten des Rechtsstaates voll ausgeschöpft und den Verein verboten.“
Lorenz Caffier, Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern.
Er ließ den Schwarze Schar MC am 8. Januar verbieten: „Ich achte das Grundrecht, Vereine und Gesellschaften zu bilden. Die Grenze ist aber überschritten, wenn der Verein Straftaten verübt. Hier muss sich der Staat schützend vor seine Bürgerinnen und Bürger stellen und deutlich machen: Null Toleranz gegenüber Gewaltkriminalität. Deshalb haben wir alle Möglichkeiten des Rechtsstaates voll ausgeschöpft und den Verein verboten.“

Clubverbot im Januar

Das böse Erwachen folgte erst im nächsten Jahr. Mit Verfügung vom 8. Januar wurden der Schwarze Schar MC Wismar und der Schwarze Jäger MC Wismar verboten. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier ließ die Verfügungen jedem Mitglied um 6 Uhr in der Frühe zustellen.
Die nunmehr ehemaligen Mitglieder des Schwarze Schar MC waren zu einer unmittelbaren Stellungnahme aus verständlichen Gründen nicht bereit. Das Interview auf den folgenden Seiten hatten wir am Abend der Party und damit vor dem Verbot geführt.


Am 8. Januar wurde der  Schwarze Schar MC Wismar verboten Die Bilder entstanden vor dem Verbot.  Das Interview wurde vor dem Verbot geführt
 

Der Schwarze Schar MC Wismar wurde am 8. Januar verboten.
Ein paar Wochen vor dem Verbot hatten wir noch
ein Gespräch mit seinem Vorstand geführt …

Intruder MC Nürnberg 24.04.2019
Intruder MC Nürnberg

Die Party des Intruder MC stand unter dem Motto „Siebzigerjahre“ …

Born to be Wild MC Magdeburg 07.05.2017
Born to be Wild MC Magdeburg

Der Born to be Wild MC Magdeburg feierte seine jährliche Hofparty …

Der Roadbreaker MC Süd-West feierte sein Fünfjähriges 10.05.2017
Der Roadbreaker MC Süd-West feierte sein Fünfjähriges

Das Chapter Süd-West des Roadbreaker MC gründete sich mit acht Membern eines …

Colour-Verbot 28.05.2017
Colour-Verbot

Hells Angels, Bandidos, Gremium. Seit dem 16. März dürfen die Colours der drei …

Büffel MC Rehagen 05.12.2017
Büffel MC Rehagen

Glühweinparty beim Büffel MC Rehagen …

Magazine des Huber Verlages