Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Panik unter Bikern. Ab 2016 gelten absolute Lärmgrenzen für Motorräder. Kommt jetzt das Ende der Klappensysteme? Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die neuen BMW-Boxer besser klingen als eine Harley? Es liegt am Soud …
Panik unter Bikern. Ab 2016 gelten absolute Lärmgrenzen für Motorräder.
Kommt jetzt das Ende der Klappensysteme?


Die Mechanik eines Soundsystems. Diese stammt vom Aftermarket-Hersteller Jekill & Hyde.  www.jekillandhyde.comIst euch eigentlich aufgefallen, dass die neuen BMW-Boxer besser klingen als eine Harley? Es liegt am Soundmanagement, denn das Soundmanagement von BMW ist offensichtlich auch besser. Soundmanagement, das ist ein elektronisch geregeltes Klappensystem, das die Schalldämpfer dann auf „leise“ stellt, wenn der Gesetzgeber es vorschreibt. Also bisher nur zu gesetzlich genau definierten Geschwindigkeiten und Drehzahlen. Alles, was jenseits dieser vorgegebenen Messpunkten liegt, ist eben „laut“.
Der im September aufgekommene Skandal um die Dieselfahrzeuge von VW ist deshalb auch nicht wirklich ein Skandal. Deren Abgas-Programmierungen sind so eingestellt, dass die Motoren sich dann brav geben, wenn gemessen wird. Das Soundmanagement macht es unterm Strich nicht anders, wohlgemerkt aber ohne vorsätzlichen Betrug.

Arbeitskreise gegen Motorradlärm

Habt ihr schon eine vorbeifahrende BMW R Nine T gehört? Auch Neider müssen zugeben: Sie klingt besser als eine Harley!Wir hätten über diese Soundsysteme vielleicht nicht so oft berichten sollen. Denn jetzt ist es rausgekommen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hatte mitgekriegt, dass auch viele Motorräder über ein Soundmanagement mit Klappensteuerung verfügen. Und als der Skandal um die Abgasmanipulationen von VW an die Öffentlichkeit kam, beeilte sich der BUND gemeinsam mit den Vereinigten Arbeitskreisen gegen Motorradlärm (VAGM), eine entsprechende Pressemitteilung herauszugeben. Die Arbeitskreise des Umweltschutz-Verbandes forderten, der lauteste Betriebszeitpunkt müsse künftig als Referenz für eine deutlich strengere Norm gelten. Elektronisch geregelte Klappenauspuffe als Mittel zur Umgehung der Norm sollten verboten werden.
Die Forderungen dieser Arbeitskreise sind schneller erfüllt, als manche von uns nun fürchten. Ab dem 1. Januar 2016 gilt per ECE-Richtlinie tatsächlich ein absoluter Grenzwert, nach Auskunft der Hersteller ein Wert von 76 dB(A) in jedem Geschwindigkeits- und Drehzahlbereich. Lücken, in denen ein Klappensystem sich öffnen dürfte, wird es nicht mehr geben.

Die Klappensteuerung einer BMW. Damit haben auch die Boxer einen starken Sound bekommenDer Klang von Harley-Davidson

Das führte in den letzten Wochen zur Panik unter Bikern, denn diese Regelung gilt ab dem 1. Januar 2016. Aber wir haben noch eine Gnadenfrist: Eine Übergangsfrist bis zum Jahr 2017 ist schon inklusive.
Klappensysteme sind auch dann nicht verboten, aber sie haben mit ihrem bisherigen Prinzip keinen Sinn mehr. Bis dahin verbleibt das Soundmanagement ab Werk in den meisten Modellen von Harley-Davidson ...

Weiter geht’s in der aktuellen November-Ausgabe der BIKERS NEWS



Infokasten
BIKERS NEWS Gewinnspiel 15.09.2016
BIKERS NEWS Gewinnspiel

Mitmachen und Motorradreifen gewinnen! …

In eigener Sache 16.12.2015
In eigener Sache

Unser ehemaliger Chefredakteur schreibt und schraubt mehr denn je …

Boxteam Riders Vienna 14.09.2017
Boxteam Riders Vienna

Das Bike- und Rockfestival der Boxteam Riders Vienna fand zwischen den Grenzen statt …

Freunde der Straße Berlin-Brandenburg 20.12.2016
Freunde der Straße Berlin-Brandenburg

Die Freunde der Straße helfen mit einer vorweihnachtlichen Spendenaktion …

Panik Clique 17.10.2018
Panik Clique

Die MF Panik Clique aus Neustadt an der Weinstraße lud zum Saisonabschluss 2015 …

Mehr Harley für München – neue Location für House of Flames 22.03.2018
Mehr Harley für München – neue Location für House of Flames

Mit gleich drei Niederlassungen ist das „House of Flames“ in München vertreten. Je

Magazine des Huber Verlages