Jubiläums Aktion: 25Jahre TätowierMagazin
Die BIKERS NEWS jetzt 25% günstiger im Printabo! 53€ statt 72€
Am 3. Juli verkündeten gleich drei Innenminister das Verbot der sächsischen Chapter des Gremium MC Clubverbote kommen überraschend. Das ist die öffentlich verkündete Strategie der Innenminister. Die Possenspiele des letzten Jahres, …
Am 3. Juli verkündeten gleich drei Innenminister das Verbot der sächsischen Chapter des Gremium MC


Clubverbote kommen überraschend. Das ist die öffentlich verkündete Strategie der Innenminister. Die Possenspiele des letzten Jahres, in denen Clubs sich selbst auflösten, bevor ein Verbot gegen sie hätte vollzogen werden können, ließen am Überraschungsfaktor zweifeln. Obendrein erfolgten die Verbote derart inflationär, dass selbst uns nicht mehr jedes einzelne Verbot eine Titelstory wert war.

The Clan MC Dresden im Jahr 1997. Ein Jahr später  traten seine Member zum Gremium MC über  und gründeten das erste Chapter des nun  verbotenen Regionalverbandes Sachsen
The Clan MC Dresden im Jahr 1997. Ein Jahr später traten seine Member zum Gremium MC über
und gründeten das erste Chapter des nun verbotenen Regionalverbandes Sachsen

Eine echte Überraschung

Am 3. Juli aber folgte eine echte Überraschung: Der Regionalverband des Gremium MC Sachsen wurde verboten. Nach Auskunft des Bundesinnenministeriums gehören dazu die Teilorganisationen „Gremium MC Dresden“, „Gremium MC Chemnitz“, „Gremium MC Plauen“, „Gremium MC Nomads Eastside“ und „Härte Plauen“. Hinzu kam das Verbot des Hells Angels MC Oder City in Brandenburg.
 
 

Zur Begründung des landesweiten Verbots nannte das Bundesinnenministerium vor allem einen Vorfall am 31. Dezember 2011 in Königs Wusterhausen, Brandenburg. Ein gewalttätiger Racheakt gegenüber dem rivalisierenden Hells Angels MC sei vom Regionalverband geplant, veranlasst und durchgeführt worden. Er führte zu einem „gemeinschaftlich aus dem Verein heraus begangenen versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines unbeteiligten Jugendlichen“.

Foto: BMI: Am 3. Juli verkündeten gleich drei Innenminister das Verbot der  Chapter des Regionalverbandes Gremium MC Sachsen sowie des  Charters Hells Angels MC Oder City. Von links nach rechts:  Markus Ulbig (Innenminister Sachsen), Hans-Peter Friedrich  (Bundesinnenminister), Dietmar Woidke (Innenminister Brandenburg)
Am 3. Juli verkündeten gleich drei Innenminister das Verbot der Chapter des Regionalverbandes Gremium MC Sachsen
sowie des Charters Hells Angels MC Oder City. Von links nach rechts: Markus Ulbig (Innenminister Sachsen),
Hans-Peter Friedrich (Bundesinnenminister), Dietmar Woidke (Innenminister Brandenburg)

Bundesweite Verbote?

Im Jahr 1998 trat der The Clan MC Dresden zum Gremium MC über. Er bildete damit das erste Chapter des Gremium MC in Sachsen. Der Gremium MC war schon einmal zwischen den Jahren 1988 und 1992 verboten. Damals hatte der Club noch nicht die Größe von heute, es waren nur die Chapter Mannheim, Karlsruhe und Konstanz betroffen. Das Verbot war nicht haltbar, es musste nach langen und teuren Prozessen aufgehoben werden.
Von den Verboten dieses Jahrtausends war der Gremium MC bis jetzt nicht betroffen. Die eigentliche Überraschung aber ist das Verbot für ein komplettes Bundesland: Clubverbote sind juristisch komplex und deshalb kaum für mehr als einzelne Chapter auszusprechen. Ihre juristische Grundlage ist das Vereinsgesetz, und nur den einzelnen Chaptern sind vereinsähnliche Strukturen zuzurechnen. Aber die einzelnen Gremium-Chapter sind in übergeordneten Regionalverbänden zusammengefasst. Das könnte für die Ausformulierung der Verbotsverfügung hilfreich gewesen sein.
Das landesweite Verbot muss darüber hinaus nicht nur als eine der vor Wahlen üblichen PR-Aktionen der Innenminister eingeschätzt werden. Es wurde länderübergreifend in Abstimmung mit dem Bundesinnenminister ausgesprochen. Damit wäre dieses Verbot auch ein Übungsmanöver für ein mögliches bundesweites Verbot ganzer Clubs.

Dr. Dietmar Woidke, der Innenminister von Brandenburg: „Dass nun ein ganzer Regionalverband verboten wurde, ist in der Tat neu. Ich bin sicher, dass die Botschaft in der Szene aufmerksam registriert wird.“
Ein Interview mit dem Innenminister von Brandenburg
befindet sich in der BIKERS NEWS 8/13


Gremium MC bleibt in Sachsen verboten 15.01.2016
Gremium MC bleibt in Sachsen verboten

Urteil in letzter Instanz: In Sachsen bleibt der Rockerclub Gremium MC verboten …

Hells Angels MC Bonn verboten 17.01.2018
Hells Angels MC Bonn verboten

Nach der Aufhebung der bundesweiten Colour-Verbote im Juli 2015 wurde im März 2016 zum e …

 Hells Angels MC Bonn verboten 10.03.2016
Hells Angels MC Bonn verboten

Nach der Aufhebung der bundesweiten Colour-Verbote wurde zum ersten Mal wieder ein Charte …

Gremium World Run 14.08.2019
Gremium World Run

Der Gremium MC versammelt alle Mitlieder jährlich zu einem World Run …

Magazine des Huber Verlages